21 ssw und schreckliches sodbrennen in der nacht

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
05.02.2012 | 4 Antworten
habe heute nacht kaum ein auge zubekommen. hatte wirklich schreckliches sodbrennen. habe fast einen liter milch getrunken aber das hat auch nichts geholfen.
in meiner ersten ss hatte ich auch damit zu kämpfen aber ich weiss nicht mehr was man dagegen machen kann. ausserdem hatte ich es da erst ab der 30 ssw.

habt ihr irgendwelche tipps?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Wenn du magst dann, besorge dir Salmiakpastillen aus der Apo. Diese kleinen dünnen, die aussehen wie Rauten. Leg dir mal 2 davon in die Wangentasche und lass sie zergehen. Nüsse und Haferflocken kauen kann auch helfen. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.02.2012
2 Antwort
ich hatte das die ganze schwangerschaft und wärend der geburt, schrecklich. mir hat geholfen auf meine ernährung zu sachten nicht so fettig, nicht zu süß. und es gibt in der apo. extra für schwangere riopan . alles gute für die weitere schwangerschaft
sweetwenki
sweetwenki | 05.02.2012
3 Antwort
in der ss ein grosses thema ... als 1. -das frühstück in RUHE geniessen -speisen und getränke wie koffein , süssigkeiten, stark gewürtztes essen sowie auch fettiges essen sollte man nur in massen geniessen!und wie man auch schön bei nicht schwangeren sagt 3 stunden vor dem "einschlafen" nichts mehr essen ... -gut sind da auch 5-6 kleinere mahlzeiten vorteilhaft!!! weil der blutzucker dann auch nicht so sratk sinkt. so wird mutter und baby optimal versorgt und *zwinker* heisshungerattaken verfliegen dann auch meistens;) ausserdem da dein baby ja immer grösser wird, ist es sowiso angenehmer mit den 5-6 mahlzeiten pro tag:) -viel trinken!!! die empfohlene flüssigkeitszufuhr in der schwangerschaft sind so 2liter. im sommer natürlich dann halt eben mehr, . und am besten natürlich kalorienarme getränke ... wenn du dich daran hälst du die beschwerden gehen nicht weg würde ich trotzdem mal den arzt aufsuchen ... dann würde es auch so ein gel geben die dem ungeborenen NICHT schaden!
piccolina
piccolina | 05.02.2012
4 Antwort
Wenn gar nichts mehr hilft, denn besorge dir Renni aus der Apotheke. Das hat mir auch immer gut geholfen. Ich habe es auch immer erst genommen, wenn mir der Magensaft schon im Hals war ... grrr ... Gute Besserung
Schnucki-05
Schnucki-05 | 05.02.2012

ERFAHRE MEHR:

mega Halsschmerzen Erkältung 21ssw :-(
31.10.2013 | 7 Antworten
Übelkeit in der 21 ssw?
15.12.2010 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading