Sterilisation bei normaler Geburt?

nancyciara
nancyciara
28.09.2011 | 22 Antworten
Hallo,
bin gerade ungeplant mit dem 3. Kind schwanger und möchte danach keins mehr, möchte mich deshalb sterilisieren lassen.
Habe nun gelesen, dass das ca. 800, - kosten würde, allerdings bei einem KS ist es nur ein kleiner Aupreis.
Da ich aber keinen KS möchte, wollte ich mal fragen, ob das jemand auch mal nach/ bei einer normalen Geburt gemacht, bzw ob das möglich ist, da man ja mit einer PDA betäubt ist.
Kann mir da evtl. jemand weiter helfen ?
Danke
LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

22 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
erstens muss
es nicht sein das du schon betäubt bist...und zweitens kostet es dann trz das gleiche... bei nem kaiserschnittkann es nur gleichzeitig mitgemacht werden, weil dein bauch eh schon offen ist, wo sie bei einer normalen geburt trz noch schnitte machen müssten...ausserdem muss das im op gemahct werden ect.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.09.2011
2 Antwort
Nein
das geht nicht.
SrSteffi
SrSteffi | 28.09.2011
3 Antwort
gibt es denn eine kostengüntige varriante, bzw. was habt ihr bezahlt,
falls ihr eine sterilisation hinter euch habt ?
nancyciara
nancyciara | 28.09.2011
4 Antwort
@nancyciara
beim mann isses günstiger! mein bruder hat 300 euro gezahlt und es is schneller überwunden...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.09.2011
5 Antwort
@Monnnie3001
Beim Mann ist es aber leider auch nicht so sicher, wie bei der Frau! Die Samenleiter KÖNNEN im Laufe der Jahre wieder zusammenwachsen und dann ist er wieder voll einsatzfähig!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.09.2011
6 Antwort
@Monnnie3001
mein mann will das partout nicht. haben schon heftige geschichten darüber gehört
nancyciara
nancyciara | 28.09.2011
7 Antwort
@daesue
ich weiss...7 jahre is die dauer in der man zittern muss... aber es is wie gesagt günstiger... ausserdem werden die heutzutage verödet, sprich auseinandergebrannt *hört sich voll fies na XD* das is doch schon sicherer wie früher einfachnur ausineanderscheiden ^^
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.09.2011
8 Antwort
@nancyciara
dann bleibt dir nicht viel über... bessere verhütungsmethode, oder das geld auftreiben... nur einen ks machen lassen wegen geldsparen sagst ja selber is müll :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.09.2011
9 Antwort
ich lass mir
6-9 Monate nach der Geburt die Gebärmutter entfernen... kostet mich nichts und was sicheres gibt es nicht ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.09.2011
10 Antwort
@Passwort
musst du dann aber nicht hormone nehmen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.09.2011
11 Antwort
@Monnnie3001
nein... wofür auch...?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.09.2011
12 Antwort
@Passwort
meine arbeitskollegin wurde die gebährmutter nach der geburt ihres sohnes entnommen, meiner cousine jetzt weil sie lange probleme hatte ...seitdem müssen sie beide hormone nehmen, da diegebährmutter eineiges produziert, was ja nun wegfällt...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.09.2011
13 Antwort
@Passwort
Wieso kostet dich das nichts? Kann man das nicht erst ab nem gewissen ALter machen oder auch einfach so wann man will?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.09.2011
14 Antwort
@Passwort
ja sag was für vorraussetzungen muss man haben das die das machen weil würde mir auch gern die 800 euro fürs sterilisieren sparen wollen und nach 4 kinder ist es mir egal was mit der gebärmutter passiert
3fachmama35
3fachmama35 | 28.09.2011
15 Antwort
....
ich bekomme auch mein 3tes kind nächstes jahr und ich möchte es dannach auch machen lassen alle halten mich für verrückt weil ich noch so jung bin aber ich habe 3 Kinder und ich denke das es in der heutigen zeit reicht
sweetheart3103
sweetheart3103 | 28.09.2011
16 Antwort
...
Meine Schwägerin hat kürzlich ihr 3.tes Kind per KS bekommen. Sie wollte auch gleich die Sterilisation haben . Im Krankenhaus haben sie das aber abgelehnt weil sie noch keine 30 ist! Es wurde also NICHT gemacht...und 2 Wochen später wurde sie 30!!!! Jetzt muss sich nochmal unters Messer und 800€ zahlen!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.09.2011
17 Antwort
....
natürlich geht das net bei ner normalen Geburt auch net mit PDA, lass deine Mann Sterilisieren kostet weniger und ist weniger aufwändig
linda1986
linda1986 | 28.09.2011
18 Antwort
@3fachmama35
bei mir ist es der Fall, das die nächste Geburt mein 4. KS sein wird... zudem habe ich eine Autoimmunerkrankung, die eine SS recht schwierig macht, ich muss tägl. ASS 100 schlucken, hab dann natürlich während der Mens eine starke Blutung... eine Sterie ist zwar sicher, keine Frage aber sicherer ist die Entfernung der Gebärmutter... in meiner Familie haben 3 Frauen keine Gebärmutter mehr und alle leben recht gut damit... @Monnie vielleicht weil man dann künstlich in die Wechseljahre versetzt wird...?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.09.2011
19 Antwort
....
natürlich geht das net bei ner normalen Geburt auch net mit PDA, lass deine Mann Sterilisieren kostet weniger und ist weniger aufwändig
linda1986
linda1986 | 28.09.2011
20 Antwort
@Passwort
hatten denn die Frauen aus deiner Familie von Anfang an keine Probleme damit? Ich hab mal gehört das viele Frauen danach in eine Depression verfallen...aber wie gesagt, hab ich mal irgendwo gelesen oder gehört.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.09.2011

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Probleme nach Sterilisation
04.05.2016 | 6 Antworten
Sterilisation gibt es kostenübernahme?
16.03.2012 | 17 Antworten
Mit 28 Sterilisation - geht das?
12.05.2011 | 6 Antworten
Schwanger trotz Sterilisation
17.01.2011 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading