Organspendeausweis

Corie
Corie
18.07.2011 | 15 Antworten
Guten Morgen,
ich spiele mit dem Gedanken mir einen Organspendeausweis ausstellen zu lassen.
Wer von Euch hat auch einen?
ich sehe eigentl. nur Positives an einem Spenderausweis...
Was denkt ihr darüber?
Danke für Eure Antworten...
LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
Hallo,
mein Mann und ich dachten auch darüber nach haben darüber gesprochen und uns am selben abend im Netz noch jeder einen ausgefüllt und ausgedruckt , ich find es auch sehre gut und kanns nur befürworten. lg: melanie
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.07.2011
14 Antwort
........
Ich habe seit einem Jahr einen. ich finde das sehr gut und wichtig. Mein Mann ist auch am überlegen. finde aber wie bei allen dingen im Leben muss das jeder selbst wissen. wer das nicht will ist auch ok. Dazu zwingen find ich nicht ok.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.07.2011
13 Antwort
ich habe einen...schon lange
ich sehe auch nur positives :-) das einzige was mich an der ganzen sache stört ist das mir der ausweis nichts nützt wenn in meinem todesfalle meine nächsten angehörigen nein sagen können...der ausweis ist dann nutzlos...mein wille zu lebzeiten nichtig solange das nicht geändert wird nutzen viele ausweise nichts :-( lg
Maxi2506
Maxi2506 | 18.07.2011
12 Antwort
...
Ich habe einen u finde es auch sehr wichtig
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.07.2011
11 Antwort
xx
Ich habe einen seit ich 16 bin und ich finde, dass das jeder haben sollte! Was will ich denn mit meinen Du kannst ihn übrigens selbst ausfüllen- musst nix ausstellen lassen! Also ich sage: Gute Sache! und befürworte das total!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.07.2011
10 Antwort
habe einen seit meinem 17. Lebensjahr wollte damals noch medizin studieren
heute will ich das nicht mehr aber habe den spenderausweis nach wie vor und finde das nach wie vor gut und würde den auch nie zurückgeben. Hab viele Dialyse patienten während meiner tätigkeit als taxifahererin gehabt unter anderem eine patientin die an der nachtdialyse war und das war schon echt hart zu sehen wie die leben musste und am wochenende habe ich eine sehr schöne anzeige gelesen wo sich ein ehemaliger dialysepatient bedankt hat bei der familie des spenders das war schon ziemlich ergreifend udn meine patienten haebn imer alle gesgat das die menschen sich zu wenig gedanken zu dem thema machen und sie froh sind das es menschen wie mich gibt die darüber nachdenken und handeln und eienn ausweis haben.
Yvonne1982
Yvonne1982 | 18.07.2011
9 Antwort
Noch was
ein Organspendeausweis ist keine Patientenverfügung! Denn allein bei der Verfügung legt man fest in welchem Fall die Maschinen abgestellt werden. Der Ausweis ist NUR für die Einwilligung der Organentnahme. Sowas kann man allerdings auch "testamentarisch" durch eine Organspendeverfügung fest legen und die dann bei einer zentralen Stelle hinterlegen so dass jedes Kh automatisch bescheid weiß
Kikania
Kikania | 18.07.2011
8 Antwort
kleiner nachtrag
das schlimme ist, fast jeder ist dafür, aber nur wenige haben einen ausweis, so das dadurch viele menschen sterben müssen und viele organe "verloren" gehen, von menschen, die ja eigentlich dafür gewesen waren, deswegen bin ich auch für das "verneinen" prinzip, erstmal ist jeder potentieller organspender und nur der, der absolut keine organe spenden will führt dann eben so ein ausweiß mit sich, wo er sich gegen eine organspende ausspricht , wenn einer meiner angehörigen mit nem organ berleben könnnte, wäre ich doch auch froh, wenn diesem geholfen wird, oder?
iris770
iris770 | 18.07.2011
7 Antwort
......
ich habe einen seit ich 18 jahre bin, ist immer im fach wo mein ausweis drin ist, ich finde es wichtig, das es sowas gibt, außerdem möchte ich niemanden von meinen angehörigen es antun, das sie in ner absoluten ausnahmesituation so ne entscheidung treffen müssen, auch wenn sie meine meinung kennen , also ich habe 10 jahre auf der intensiv gearbeitet und es hat nie geklappt, es war immer zu spät gwesen
iris770
iris770 | 18.07.2011
6 Antwort
...
ich habe gerade einen online und kostenlos hier beantragt, auch für alle anderen, die ebenfalls einen Organspendeausweis \\\"bestellen\\\" wollen. http://www.organspende-info.de/extra/bestellservice/Organspendeausweis/ kann man auch direkt ausdrucken.... LG
Corie
Corie | 18.07.2011
5 Antwort
Ich hab einen
und den brauch man sich nicht ausstellen lassen. Beim Arzt gibts Vordrucke, die du selbst ausfüllen musst und natürlich bei dir tragen solltest. Ich spende allerdings wenn dann nur Niere und Leber. Die einzigen Organe auf die man sich bei mir verlassen kann *lach*
Kikania
Kikania | 18.07.2011
4 Antwort
mein
mann hat seit seiner jugend einen, ich selber kann mich nicht überwinden und daher liegt die entscheidung bei meinem mann ... klar wär ich froh ein organ zu bekommen, aber die vorstellung das die mich tage am *leben* halten und mich dann *ausschlachten* uuuuhhhhh da grauselt es mich., ... könnte auch nie sagen, ob ich ein organ meiner kinder spenden würde.... sinnvoll ist es natürlich und finde generell das eigentlich super und ja ich weiß, man braucht sie ja nicht mehr
butterfly970
butterfly970 | 18.07.2011
3 Antwort
---------
Ich habe einen und finde es wichtig, dass man auch nach seinem Tod noch anderen Menschen helfen kann. In meiner Familie wollen alle Organspender sein.
Noobsy
Noobsy | 18.07.2011
2 Antwort
...
bin dafür, finde ich super!
Krümelchen0402
Krümelchen0402 | 18.07.2011
1 Antwort
hab
schon seit jahren einen, immer bei mir. Sehe da auch nur positives dran. Vielleicht kann ja wirklich einen anderen geholfen werden, werde ich mal sterbe.
lara-tizian
lara-tizian | 18.07.2011

ERFAHRE MEHR:

nur mal aus Neugier!
23.11.2012 | 25 Antworten
Organspende
27.07.2012 | 85 Antworten
Organspende
24.05.2012 | 22 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading