Weisheitszahn quer

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
16.05.2011 | 25 Antworten
ich dachte immer mit der Weisheit wird man beglückt ... meine geht quer :-( war heute beim Zahnarzt u habe eine Überweisung zum Kieferchirurgen bekommen... mein Weisheitszahn wächst nicht hochwerts sondern seitlich u schiebt sich unter die Wurzeln der Backenzähne was zeitweise extrem wehtut. Nun muss der Weisheits rausgeschnitten werden damit meine Backenzähne gerettet werden können zudem beult sich mein Unterkiefer hinten schon nach innen aus, also er muss sofort raus. Jetzt habe ich ja mega Angst vor allem was mit meinen Zähnen zu tun hat ich bin da kein sonderlicher Glückspilz drin habe schlechten Zahnschmelz schlimme Parodontose u sehr säurehaltigen Speichel sodass WENN mir ein Zahn Probleme macht sich IMMER rausstellt das er von unten aufwärts schon komplett "morsch" ist u kaum sind sie zu retten.Nach einem Zahnzug bekomme ich stets IMMER Kieferhöhlenentzündungen einmal verlief sie bis in die Nasennebenhöhlen.Kurz gefasst: Ich bin geprägt von Zahnschmerzen u deren Auswirkungen.
Zu meiner eig. Frage... WER hat auch solche Erfahrungen mit dem Weisheitszahn oder kann mir sagen wie weh es tut, also ist es gleichzustellen mit einem Zahnzug?Bei mir ist der Weisheitszahn wie gesagt NICHT draussen er verläuft unter den Backenzähnenwurzeln u schiebt diese raus. Ich habe solche Angst...kann ich mir da auch ne Vollnarkose geben lassen? Mein letzter Zahn der mir im Febr gezogen wurde da hingen 1Arzt u zwei Schwestern ganze 20min an eine am Kopf u eine an den Beinen das war das schlimmste was ich je erlebt habe. Mir dreht es schon wieder den Magen um...mein Zahni musste mir heute nach der Nachricht Traubenzucker geben sonst wäre ich zusammengesackt...fühl mich wie n häufchen Elend .. vllt ist ja auch eine Zahnärztin oder Helferin hier gerade online u kann mich beruhigen!?Habe meine Zahni heut schon ausgequetscht aber zu den Schmerzen also ob die Gleichzustellen sind mit nem Zahnzug hat er wohl überhört da hatte meine Stimme wohl schon versagt.

Entschuldigt für den langen Text aber es beschäftigt mich extrem...muss morgen da Anrufen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

25 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hi
bei mir war das auch so. musste raus operiert werden da der weisheitszahn schon meinen backenzahn kaputtgemacht hat. wenn der net schnell rauskommt kann das schon sehr weh tun... bei mir war alles angeschwollen und an kauen war gar nicht mehr zu denken. bei mir wurde das örtlich beteubt und ich habe rein gar nix gemerkt. danach hatte ich nur normalen wundschmertz und das fäden ziehen hat leicht gezwickt. natürlich kannst du das auch mit ner vollnakose machen, aber zum einen musst dau das selber bezahlen und das hötte bei mir um die 400 euro gekostet und bei ner örtlichen kannst du gleich danach wieder gehen und hat weniger risiken. muss dazu sagen das ich auch risiege angst hatte aber habe wirklich nix gemerkt
Jacky220789
Jacky220789 | 16.05.2011
2 Antwort
zahn
hallo.mir wurden alle 4 weisheitszähne rausgenommen als sie noch nicht draußen waren.danach hatte ich einen tropf mit salzlösung bekommen damit die wirkung nachlies. ich hatte keine großen schmerzen danach.
nicos_mami
nicos_mami | 16.05.2011
3 Antwort
....
Du hast mein vollstes Mitgefühl! Mir wurden vor ein paar Jahren gleich alle 4 Weisheitszähne mit einmal entfernt.Die meisten lagen auch quer und haben somit meine Zähne schief gedrückt.2 haben mit der Seite herausgeschaut und die anderen waren nicht zu sehen.Ich habe nach ein bisschen rumheulen eine Vollnarkose bekommen.Die OP hat ne halbe Stunde gedauert.Schmerzen hatte ich fast keine, dafür sah ich aber im Gesicht grün und blau aus und total entstellt von den Schwellungen.Man hätte denken können das mich jemand verprügelt hat.Allerdings hängt gerade das mit den Schmerzen davon ab wie gut der ZA die Zähne rausbekommt.Drück dir die Daumen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.05.2011
4 Antwort
@Jacky22071989
und danach? tat die sehr der Kiefer weh? ist es mit einem Zahnzug zu vergleichen? orr mir geht so die Muffe echt ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.05.2011
5 Antwort
Wir können uns die Hände reichen.
Ich hatte unten auch 2 Weißheitszähne, die waagerecht lagen und entfernt werden mussten, weil sie gegen die davor stehenden Backenzähne drückten. Der 1. wurde mir von meinem damaligen ZA entfernt. Das ganze dauerte ne halbe Stunde und war echt unangenehm. Nachher hatte ich 1 Woche lang solche Schmerzen, sodass ich am Liebsten gestorben wäre. Der Wundschmerz war so schlimm und zog sich über den gesamten Rachen. Konnte nix mehr essen und kaum noch wa trinken und stand nur noch unter Schmerztabletten. Der 2. wurde mir von einem Kieferchirurgen entfernt. Das ganze dauerte keine 5 Minuten und ich brauchte nachher keine einzige Tablette. Ich hatte zwar etwas Wundschmerz, aber der war kaum der Rede wert. Konnte am Abend sogar normal essen. Kieferchirurgen sind darauf spezialisiert. Schätze mal, du wirst nachher sicher keine grossartigen Schmerzen ham.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.05.2011
6 Antwort
@hoppeline82
mir wird ganz schlecht dabei.... ich habe nur diesen einen Weisheitszahn u meine Backenzähne seien NOCH in Ordnung man müsse nach dem Zug sie nur verplomben...oh man ... grün u blau... mist hee mit drehts den Magen um *heul*
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.05.2011
7 Antwort
@Muddl
ich wollt dich nicht erschrecken.Sah schlimmer aus wies war!Wie gesagt hatte fast keine Schmerzen.Hab nur kurz nach der OP eine Tablette genommen sonst nix und ich bin auch sehr Schmerzanfällig bei Zähnen!!! Kopf hoch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.05.2011
8 Antwort
@LiselsMama
mein ZA meinte dass dieser Kieferchirurg seeehr gut ist u wahnsinnig routiniert viele seiner Patienten waren schon dort ohne Probleme zu haben... Schneidet er das Zahnfleisch auf u zieht ihn dann wie einen normalen Zahn oder wie?....oder löst er ihn raus wo hat der Weisheitszahn denn überhaupt seine Wurzel ich seh keine auf dem Röntgen-Bild die anderen Zahnwurzeln seh ich
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.05.2011
9 Antwort
@all
aber auf jedenfall danke ich euch für eure Antworten u Erfahrungsberichte vllt habe ich das Glück u es tut wirklich nicht arg weh bin da ja voll das zimperliche Mädchen bei Zähnen das sind für mich die schlimmsten Schmerzen wo ich am liebsten Sterben würde. Hab solche Bammel u will es eig nur noch überstanden haben... manno... Qäl-Mich-Zahn müsste der heissen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.05.2011
10 Antwort
..h
war bei mir auhc so, habs vom kieferchirurgen machen lassen, mit ner kleinen rauschnarkose, musste die zwar selber zaheln, war aber nicht die welt. und hab alle 4 weisheiten +plus einen zusätzlichen schief herausstehenden zahn ziehen lassen. hatte hinter her wenig schmerzen, da hat ne paracetamol schon gereicht.
wossi2007
wossi2007 | 16.05.2011
11 Antwort
@Muddl
Bei meinen beiden steckte die Wurzel schon im Kiefer, aber die Zähne machte dann jeweils nen Bogen und lag mit der Kaufläche am davor stehenden Zahn. Bei mir wurde der Übergang vom Zahnfleisch zur Wange aufgeschnitten. Wie der Zahn selbst entfernt wurde, weiss ich nich. Ich war sehr aufgeregt und verkrampft und bekam es daher nich mit. Ausserdem hatte ich ein grünes Tuch auf dem Gesicht, sodass ich nix sah. Frag am Besten den Chirurgen, wenn du zum OP-Gespräch gehst. Der wird dir den gesamten Ablauf erläutern.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.05.2011
12 Antwort
@wossi2007
bei mir helfen generell nur noch Ibu 500... ich reagier so arg auf Zahnschmerzen . Mir wird Gott sei dank nur einer gezogen habe auch nur einen einzigen von dem ich heut erst erfuhr!!!! u ausgerechnet der muss auch noch raus... man Aber danke dir für die Antwort
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.05.2011
13 Antwort
@LiselsMama
wow... u du konntest abends dann was leichtes wieder essen....mit dem Tuch das will ich auch haben, 3Zähen wurden mir nu schon gezogen innerhalb von 3Jahren nu der 4... u alle habe ich mir mit ansehen müssen der letzte war der schlimmste hätte mich beinahe übergeben damals...ich will das nimmer mit ansehen sonst bin ich reif für andere Ärzte ... ich werd das defintiv ansprechen ... ich werd vor dem wie´n häufchen Elend da sitzen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.05.2011
14 Antwort
oh sowas kenne ich...
meine letzte kieferentzündung nach dem zahnziehen hatte ich da war ich in der 30 ssw schwanger...es war die hölle pur, eine woche wollte ich nur sterben, dann wurde es erträglicher im ganzen saß ich damit 3 wochen zu und das als schwangere wo man keine schmerzmittel nehmen kann.... dagegen waren die wehenschmerzen ne lachnummer. wenn es sowas nicht geben würde währe das zähneziehen eigentlich gar nicht schlimm...und wenn ein zahn rausgeschnitten werden muß ist das auch nicht schlimm.bei mir wurde das auch schon gemacht
florabini
florabini | 16.05.2011
15 Antwort
@Muddl
so ein grünes tuch bekommst du bei einem eingriff bei einem kieferchirogen immer, es ist ja eigentlich eine kleine op. aber eigentlich ist das nicht wirklich schlimmer wie zähneziehen, nur etwas unangenehm wenn der kiefer aufgebort wird, was aber nur am geräusch lliegt, schmerzen hast du nicht
florabini
florabini | 16.05.2011
16 Antwort
@florabini
japp meine zweite Kieferentzündung hatte ich damals in der 16ssw...der ganze Mist zog sich bis in die 21ssw die Wunde wollte ewig nicht heilen ich konnte mich nicht bewegen ohne dass mein ganzes Gesicht im Takt pukerte es war die Hölle die absolute Hölle. Aber auch nach der Ss wars u ists die Hölle die ganzen Schmerzmittel wirken dann immer nur bedingt u ich hab dann null Hemmung u "fress" richtig die Tabletten im 2-3Std Takt auch wenn ich am nächsten Tag mega Bauchbeschwerden bekomm wo ich auch weiß dass es NICHT gesund ist was ich da tu...aber ohne dem halt ichs nicht aus die Schwangerschaft war ne prägende Zeit u seitdem geht das auch hintereinander weg mit den Zähnen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.05.2011
17 Antwort
@florabini
mir wird der Kiefer aufgebohrt?... orr nee also da soll mir vorher einer eine mit dem Hammer drüber ziehen damit ich bis übermorgen dann durchpenn das halt ich ne aus... dass soll nich weh tun?aaahhhaaaa
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.05.2011
18 Antwort
@Muddl
Is sogar wichtig, dass du nacher was isst. Am Besten is ne Hühnerbrühe, nix Festes. Ob das mit dem Tuch überall gemacht wird, weiss ich nich. Du kannst dir ja zur Not ein Halstuch mitnehm und das über deine Augen legen, bis alles vorbei is. Und vielleicht nimmst du dir auch nen MP3-Plyer mit und hörst damit deine Lieblingsmusik, während der OP. Das lenkt dich von der Angst ab und lässt dich nich so verkrampfen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.05.2011
19 Antwort
@LiselsMama
ja.... ich glaube das werde ich diesesmal auch machen mit der Musik n bissl Unheilig u Hurts das wird mich beruhigen etwas.... u mit dem Tuch da werd ich mir auch etwas mitnehmen ... u etwas zum festkrallen meiner in derzeit Gichtähnlichen Finger. Hoffentlich bekomm ich schnell n Termin Danke dir vielmals für deine lieben Antworten
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.05.2011
20 Antwort
@Muddl
das tut nicht weh!vor dem eingriff brauchst du keine angst haben, wirklich nicht!!!!!!!!!das ist nicht viel schlimmer wie zähne ziehen. auch dannach nicht, ok du darfst dann kein auto fahren, es sollte dich schon jemand abholen und du solltest dir ein babysitter für den tag besorgen damit du deine ruhe hast. das einzige was nervt sind die fäden, aber wenn du ne kieferentzündung in der ss überlebt hast, überlebst du das auch!!!!!! davor muß ich sagen hätte ich viel mehr angst als vor dem eingriff an sich
florabini
florabini | 16.05.2011

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Weisheitszahn-OP Verlauf danach
11.10.2012 | 11 Antworten
Angst vorm Zahnarzt
16.08.2011 | 20 Antworten
Weisheitszahn- Nähen?
27.05.2011 | 16 Antworten
Weisheitszahn mit 35
30.04.2011 | 9 Antworten
Baby liegt quer im Bauch kennt ihr das?
09.08.2010 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading