organspende ausweiss

agi84
agi84
01.03.2011 | 22 Antworten
hallo
habe die frage letztens schon mal gestellt

ich hab mir einen organspende ausweis geholt
nun ist er endlich da
was sagt ihr sollte nach dem tod an euch beibehalten werden bzw. nicht rumgeschnibbelt?
daanke lg

und freu mich das ich in der not vieleicht menschen helfen kann :-)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

22 Antworten (neue Antworten zuerst)

22 Antwort
@knisterle
oh mann, dann wars eben ne TATSACHE ! na und!? und wenn dus noch genauer nimmst dann war der erste satz ne tatsache, der zweite MEINE MEINUNG und der dritte eine aussage und der vierte eine feststellung. ich versteh dein problem nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.03.2011
21 Antwort
@_Caro86_
das ist keine meinung, das war eine direkte aussage über etwas, was geschieht wenn man unter der erde liegt.. das mit den maden. das war keine meinungsäußerung!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2011
20 Antwort
Hi
Ich habe einen Organspendeausweis seit ich volljährig bin. Ich möchte sowieso verbrannt werden nach meinem Tod, da können die vorher noch alles nehmen was sie brauchen könne. Wozu den Würmern zu fressen geben wenn ich ein leben damit retten kann. Ich stehe zu dieser entscheidung und will nicht, dass meine angehörigen sie treffen müssen wenn sie sowieso gerade trauern. LG
Vivian07
Vivian07 | 01.03.2011
19 Antwort
@knisterle und Amancaya07
wieso is mein kommentar unangebracht, nur weil ich ne andere meinung habe? ich hab ja gesagt nix gegen dich muss jeder selber wissen. aber deswegen kann ich meine einstellung dazu ja genauso sagen. und für mich is eben die vorstellung schlimm unter der erde zerfressen zu werden und deshalb bin ich froh wenn so viel wie möglich von mir oben bleiben kann. ich meinte es so, dass ich die vorstellung hab dann durch den andren noch weiter zu sehn. sollte ja nicht böse gemeint sein!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2011
18 Antwort
@_Caro86_
richtig lesen bitte. Aberglaube steht da. Das ist natürlich nicht ernst gemeint das es so ist. Aber ich denke halt so. Und zerfressen lass ich mich sicher nicht. Ich werde verbrannt. Wirklich unangebracht dein Kommentar da stimme ich knisterle zu
Amancaya07
Amancaya07 | 01.03.2011
17 Antwort
@_Caro86_
sorry, aber das find ich echt eklig, das mit den Maden. Wenn jemand sowas schreibt, das er nach dem Tod noch was "sehen" will, dann find ich den Satz, das das als erstes von den Maden zerfressen wird echt unangebracht! Ich habe keinen Organspendeausweis. Mein Mann hat bisher etwas dagegen gehabt, obwohl sowas eine rein persönliche Entscheidung sein sollte.. Mein Mann hat wohl zu oft den Film FLEISCH gesehn und ist daher etwas mit Vorurteilen belastet.. Er findets ja sogar doof, das ich Blutspenden gehe, dabei find ich, sollt jeder der gesund ist etwas zurückgeben.......................
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2011
16 Antwort
@Amancaya07
die augen sind eh das erste was von den maden zerfressen wird. da siehst du doch mehr wenn jemand sie im kopf durch die welt trägt!? aber nix gegen deine entscheidung! muss jeder selber wissen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2011
15 Antwort
---------
Ich habe einen Organspendeausweis. Die können alles nehmen, was sie brauchen und verwenden können :)
Noobsy
Noobsy | 01.03.2011
14 Antwort
Selbst
wenn Du einen hast, werden immer noch einmal die Angehörigen gefragt. Verrückt. Ich selber war bei 2 Extransplantationen dabei, also wo alle Organe entnommen werden. War für mich sehr Kräfteraubend, obwohl ich mit dem Tod umgehen kann, da ich 6 Jahre auf der Onkologie gearbeitet habe. Aber das "schönste" ist wenn man später einen Brief bekommt, wo drin steht, das es denjenigen mit dem gespendetem Organen besser geht . Habe auch einen.
SrSteffi
SrSteffi | 01.03.2011
13 Antwort
.....
Ich hab auch einen! Warum nicht, da spricht doch alles nur dafür! Man brauchts doch nicht mehr wenn man Tod ist, soll sich ein kranker Mensch dran erfreun und somit Leb ich in gewisserweise noch ne Weile ;-) finds ne tolle Sache!!!!
queenilly
queenilly | 01.03.2011
12 Antwort
Achso,
man muss sich aber wirklich im Klaren sein was man spendet. Denn es geht natürlich alles. Das was ich da hörte versetzte mich in einen Schock, erstmal. Ich dachte immer an Hornhaut zb aber nein die können heute ganze Augenäpfel entnehmen. Das war für mich nicht so schön zu hören und werde diese nicht freigeben bei mir. Aberglaube aber nach meinem Tod möchte ich noch was "sehen" können.
Amancaya07
Amancaya07 | 01.03.2011
11 Antwort
Ich habe meinen seit 12 Jahren und mag den Gedanken, dass durch mich eventuell mal jemandem geholfen werden kann.
Jeder sollte einen haben, denn keiner von uns allen braucht noch seine Organe, wenn er tot is.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2011
10 Antwort
Vor wenigen Monaten stand ich an der Stelle,
mitzuhelfen, eine Entscheidung über Organspende treffen zu müssen. Dort wurde mir klar das ich das meinen verwandten im Ernstfall nicht zumuten möchte. Das ist mit das schlimmste neben dem eigentlichen Tod was man da durchmachen muss. Grauenvoll! Ich werde das für mich selbst entscheiden und werde auch so einen Pass machen lassen. Meine Angst von vorher, dass man zu schnell für tod erklärt wird, hat sich damals nicht bestätigt. Also lasse ich das machen und schütz auch meine Familie vor Fragen.
Amancaya07
Amancaya07 | 01.03.2011
9 Antwort
@Pilli
Das ist ne gute Regelung!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2011
8 Antwort
organspendenausweis
hab auch einen. hab nichts ausgeschlossen, also alles brauchbare kann genommen werden. @Krissi86 über sowas hab ich mir noch nie gedanken gemacht. also ich glaub mir wärs bei allen egal wenn an denen "rumgeschnippelt" wird außer bei meinen kindern. komisch, obwohl ich die andern ja auch liebe und nicht hergeben will, wär mir das dann egal. aber andrerseits wenn meine kinder was gespendetes bräuchten, und keiner will spenden... gott sei dank muss ich ja nur für mich entscheiden und ich hab ein spendenausweis.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2011
7 Antwort
hallo
ich habe auch einen und zuerst dachte ich immer alles aber nicht das herz aber nun denke ich anders und kann vielleicht noch jemandem helfen, gerade wenn man sich vorstellt das einer aus der familie ein organ braucht,
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2011
6 Antwort
Ich
habe den Organspenderausweis schon viel Jahre. DIe liegen oder lagen immer in der Praxis bei uns aus. Ich habe drin stehen, dass sie alles nehmen dürfen, wenn ich tot bin. Aber ich bin momentan am überlegen, ob ich auch meine ganze Haut spenden möchte. Das ist für mein ehtisches Empfinden ein bisschen zu viel. Aber ich habe es noch nicht geändert, ich denke noch drüber nach. Ich finde es super, dass du einen Ausweiß hast. Das sollten noch mehr Menschen haben. Ich glaube, die meistenen haben einfach Schiss, darüber nachzudenken, was nach ihrem Tod passieren soll, aber nur weil man einen Ausweis hat, heißt das ja nicht, dass man morgen stirbt. Die Menschen sollten da mal mehr über ihren Schatten springen, das wird mir immer wieder bestätigt, wenn ich arme, kleine Kinder sehe, die eine Spenderorgan brauchen und keines kriegen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2011
5 Antwort
...
Ich hab keinen Organspenderausweis und werde auch nie einen haben, aber das hat seinen Grund. Ich finde, dass mehr Menschen einen haben sollten, wenn damit kann natürlich manchmal nicht nur einem Menschen geholfen werden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2011
4 Antwort
in österreich ist es generell so,
dass benötige organs entnommen werden, wer das nicht möchte, muss ein gegenteiliges schreiben bei sich haben. diesse regelung find ich rpinzipiell besser, da es vielen menschen zuviel aufwand ist, sich so einen spenderausweis zu bseorgen oder sich erst gar nicht mit dem tod auseinandersetzen wollen. und wer die organspende wirklich nicht möchte, der sorgt schon vor, ... ist doch toll, wenn auf diesem weg viele menschen weiterleben könnten.
Pilli
Pilli | 01.03.2011
3 Antwort
.
hab auch einen. von mir aus können sie mir alles raus- und abnehmen, was noch funktionsfähig is. brauch das ja dann nimmer.
Naina
Naina | 01.03.2011

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

organspende bei/von kinder
19.06.2013 | 106 Antworten
Organspende
24.05.2012 | 22 Antworten
Umfrage - Organspende
14.05.2012 | 34 Antworten
Organspende? Ja, nein, vielleicht?
26.03.2012 | 27 Antworten
Organspendeausweis
18.07.2011 | 15 Antworten
Organspende
08.06.2011 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading