Verhütung

Last27
Last27
16.02.2011 | 11 Antworten
Hi, ich habe derzeit das Problem, dass ich keine Pille richtig vertrage. Seit meiner SS vor 2 Jahren ist das jetzt schon die 4te Sorte und ich habe ständig Nebenwirkungen.
Kennt sich einer mit der Methode des Fiebermessens aus?
Ist das sicher?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ich kann durch meine erhöhte Thrombosegefahr auch nicht auf hormonelles
zurück greifen... ich rechne mir den Eisprung aus und um die heisse Zeit verhüten wir mit nem Gummi...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.02.2011
2 Antwort
Hi
Die Temperaturmethode ist nicht die sicherste, aber ich habe auch jahrelang damit verhütet, da ich keine Hormone nehmen wollte und bin in den Jahren nie schwanger geworden. Die Temperaturmethode kann ich dir mir Persona empfehlen, Persona errechnet selber die fruchtbaren Tage und zeigt dann ein rotes Lämpchen an, außerdem speichert Persona die Daten, so daß es immer genauer wird bei der Anzeige. Der große Vorteil ist, daß du, wenn du dann irgendwann schwanger werden möchtest, ganz genau angezeigt bekommst, wann der beste Zeitpunkt ist, mittels Babysymbolen. Zusätzlich könnte man für eine gewünschte Schwangerschaft dann auch die Teststäbchen verwenden, die den Hormongehalt bestimmen.
meerlis
meerlis | 16.02.2011
3 Antwort
die methode
du meinst sicher nfp ist bei richtger anwendung 100pro sicher , dabei geht nicht nur um fieber messen allein sondern auch um zerfixschleimbeobachtung. fieber messen allein ist nicht so sicher. ich würde dir empfehlen das buch "natürlich und Sicher " einmal zu lesen da ist alles genau erklärt. lg
kiska86
kiska86 | 16.02.2011
4 Antwort
@meerlis
persona ist nichtt nicht für jedermann geeignet da man dafür einen regelmässigen und relativ kurzen zyklus braucht, auserdem muss man sich strickt an zeiten halten. NFP dagegen ist billiger und für jede Frau geeignet und deshalb auch sehr sicher, bei richtiger anwendung, man kann nfp auch sofort nach der SS benutzen ohne aiuf seine Tage zu warten, und auch in der Stillzeit eignet sich diese Methode. # lg
kiska86
kiska86 | 16.02.2011
5 Antwort
NFP
Ich mache NFP und an den fruchtbaren Tagen Verhütung mit Kondom, habe mir das Buch NATÜRLICH UND SICHER gekauft, da ist wirklich alles prima erklärt...ich habe so gelernt, viel genauer auf meinen Körper zu schauen, und kann mir viele Symptome viel besser erklären....
liselotte85
liselotte85 | 16.02.2011
6 Antwort
@kiska
Nein, ich meine schon das Gerät Persona, da gibt es ein Stäbchen, daß man sich z.B. unter die Zunge legt, damit mißt das Gerät die Temperatur, speichert sie und wertet die Daten aus. Ich weiß nicht, woher du deine Information hast, daß der Zyklus kurz sein muß. Mein Zyklus ist durchschnittlich lang und regelmäßig und ich hab etwa 8 Jahre damit verhütet.
meerlis
meerlis | 16.02.2011
7 Antwort
hi
ich hab den Zyklotest-Baby. morgens nach dem aufstehen wird unter der zunge die temparatur gemessen. mit jedem zyklus wird es sicherer, weil der Computer deine Daten speichert. Und als ich schwanger werden wollte hat es direkt geklappt. Nachteil ist allerdings, dass du zwar die fruchtbaren Tage angezeigt bekommst, dann aber zusätzlich, z.B. mit Kondom verhüten musst, wenn du nicht schwanger werden willst. Zur Zeit verhüte ich mit Spirale, weil man bei dem Zyklotest mindestens 5 Stunden am Stück geschlafen haben muss, damit das Messergebnis stimmt. Mit 2 mini-Kids ist das zur Zeit kaum möglich.
mäuslein
mäuslein | 16.02.2011
8 Antwort
sorry sorry
Persona meinte ich auch nicht, hab es verwechselt, weil ich das auch schon benutzt habe. Es ist das Gerät Zyklotest, das Mäuslein auch benutzt.
meerlis
meerlis | 16.02.2011
9 Antwort
@meerlis
wie jetzt, -kann ich den sofort benutzen wenn ich ihn habe-frage deshalb, da ich wenn sich meine tage wieder einstellen, müsste ich anfangen mit pille da meine maus nun auch schon wieder 3 monate wird oder wie läuft das????FInde das eine gute alternative zur pille...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.02.2011
10 Antwort
...
Du mußt ihn schon einen ganzen Zyklus angewendet haben, sonst hat er keine Daten und kann nicht die unfruchtbaren Tage bestimmen.
meerlis
meerlis | 16.02.2011
11 Antwort
@meerlis
nein persona ist nicht so sicher, das meinte ich schon so diese teststäbchen sind auch nicht wirklich sicher, ich weiß jetzt nicht aus dem kopf wie lang da ein zyklus sein darf, aber es gibt ne grenze, und man muss bestimmte zeiten einhalten bzw bestimmte zeiten schlafeen das ist bei nfp alles nicht nötig und zerfixschleimbeobachtung plus temperaturmessen ist sicherer als dieses technische zeug, weil man bei nfp auch so sachen in betracht zieht wie krankheit, alkohol terinken usw. lg
kiska86
kiska86 | 16.02.2011

ERFAHRE MEHR:

Natürliche Verhütung
02.10.2014 | 25 Antworten
Verhütung nur für einen Monat?
23.07.2014 | 6 Antworten
Verhütung
07.10.2013 | 15 Antworten
Verhütung ohne Hormone
06.08.2013 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading