Konisation

TanjaW76
TanjaW76
13.02.2011 | 6 Antworten
Hallo,

ich habe seid mind. 1, 5 Jahren schlechte Werte.
Bin jetzt bei Pap3d und bekomme Dienstag eine Konisation gemacht.
Kann mir einer sagen wie das so eht?
Was wird morgen bei der Voruntersuchung gemacht und wie wird es mir anschl. gehen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
re
also ich hatte auch nen pap3 und würde empfehlen dich aufjedenfall operieren zu lassen....ich musste zweimal weil ich mit einem pap3 schon einen so veränderte, mit krebszellen befallenen gebärmutterhals hatte, das man nicht pauschal sagen kann das es nur bei pap4 weggemacht werden muss... alles gute dir.. :-)
alexkay
alexkay | 14.02.2011
5 Antwort
ich hatte auch vor 3 wochen eine koni.
mein fa selber hat die op durchgeführt. die op dauerte ca. 30 min. ich bekam eine spinalanästhesie, weil ich noch stille, ansonsten bekommt man meist eine vollnarkose. als die wirkung meiner narkose aufgehört hat, und ich mich wieder bewegen konnte, durfte ich schon wieder nach hause. 2 tage hatte ich eine sehr starke blutung- man darf aber nur binden nehmen, keine tampons. ja, es ist richtig, dass man sich schonen soll, nicht schwer heben und 1-2 wochen liegen. nur bei mir war und ist das leider nicht möglich, da ich eine 2 jährige tochter und ein 3 monate altes baby habe und mein mann schichten arbeitet, so dass ich oft fast den ganzen tag alleine mit beiden bin. daher blutet es bei mir immer noch ein wenig. schmerzen nach der op hatte ich allerdings null. ich hatte ein jahr einen pap 4a. entfernt werden musste bei mir nicht viel und die veränderung der zellen war wie man festgestellt hat, nur mittelgradig. also wenn ich nur einen pap 3d hätte, würde ich mich nicht operieren lassen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.02.2011
4 Antwort
koni
hallo, ich hatte vor ca 3wochen eine Konisation....bin jetzt immernoch krankgeschrieben diese woche... also beim vorgespräch passiert nicht viel...du wirst untersucht wie bei deinem gyn, dann wird dir die ganze OP genau erklärt und du wirst über sämtl risiken aufgeklärt.... die OP an sich hat bei mir ca ne halbe stunde gedauert....ich wurde ambulant operiert und war nachm imittag schonwieder zu hause...du wirst ein wenig schmerzen haben, wie wenn du deine tage bekommst nur noch ein ganzes stück stärker und ca ein bis zwei wochen bluten...jenachdem.... die erste woche solltest du nur liegen und nur den weg zum kühlschrank und auf toilette gehen somst sofa oder bett....und schwer heben, dich belasten, baden, sex... darsft du dann 4-6 wochen danach ni...ansonsten is es eigentlich keine große sache.... wünsch dir alles gute für die OP und gute besserung....und wenn du noch fragen hast, frag.. :-) liebe grüße
alexkay
alexkay | 13.02.2011
3 Antwort
das verstehe ich nicht
pap3d ist doch noch nicht schlimm, das habe ich schon seit bestimmt 15 jahren, ab pap4d wird doch erst was unternommen.....
florabini
florabini | 13.02.2011
2 Antwort
****
Alles Gute u Gute Besserung ...
bebiehgirL
bebiehgirL | 13.02.2011
1 Antwort
****
Eine Konisation ist ein operativer Eingriff, welcher üblicherweise in Vollnarkose oder in Regionalbetäubung, in seltenen Fällen auch in örtlicher Betäubung durchgeführt wird. Bei diesem Eingriff wird Gewebe im Bereich des äußeren Muttermundes eine Konisation durchzuführen. Heute gilt die Operation mit einer elektrischen Schlinge als die Operationsmethode der ersten Wahl. Vor dem Eingriff wird im Allgemeinen die Harnblase durch Einlegen eines Blasenkatheters entleert was genau bei der vorsorgeuntersuchung noch kommt weiss ich nicht.. Vieleicht Ultraschal, Blutabnahme, Gespräch ....
bebiehgirL
bebiehgirL | 13.02.2011

ERFAHRE MEHR:

Konisation während der Schwangerschaft
12.11.2013 | 11 Antworten
Regelblutung nach Konisation
12.06.2011 | 2 Antworten
Konisation/Was danach?
22.02.2011 | 7 Antworten
Konisation-in der SS?
28.04.2010 | 9 Antworten
Schwanger nach Konisation
17.04.2009 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading