totes baby an der gebärmutterwand! Folgen?

jasy08
jasy08
02.02.2011 | 11 Antworten
Ich habe am 16.12.2008 mein Sohn bekommen (das ich überhaupt ss bin habe ich erst in der 22 Woche erfahren da ich keine Anzeichen hatte, im Gegenteil ich hatte meine tage ganz normal)
8 Wochen nach der geburt meines Sohnes hatte ich immer noch starke Blutungen, meine fa war der Meinung der Muterkuchen war nicht komplett heraus gekommen bei der Entbildung. Musste zur Ausschabung. Doch nach der Ausschabung kam ein Arzt zu mir und erklärte mir das es eine abgestorbene aber gefüllte Fruchthülle war die da noch in mir herumschlummerte. Die frucht war geschätzt mit der 15 bis 16. Woche in mir gestorben. Da ja meine Schwangerschaft generell viel zu spät erkannt wurde war mein Sohn schon so groß das er die tote hülle immer versteckt hatte. Damals war es aber so das die frucht sich schon an meiner Gebärmuterwand vereint hatte. Also mussten sie ja an meine Gebärmuterwand richtig ran. Damals war mir das ja nicht so bewusst. Im Gegenteil ich war total sauer auf die Ärzte weil ich für diese blöde Ausschabung mein 8 Wochen altes baby schon eine nacht allein lassen musste.
Aber jetzt so im nachhinein. Bei einer weiteren ss was kann da passieren?
Hatte so etwas oder so was ähnliches von euch schon mal?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Hallo
Also, ich kann mir nicht vorstellen, dass das solche Auswirkungen hatte, dass du nicht mehr ss werden kannst. Das hätten die dir dann ja sagen müssen, dass irgendetwas schief gegangen ist bei der Ausschabung oder so. Deinem Sohn hats ja auch nicht geschadet. Suche dir wieder einen neuen FA, be dem du dich wohl fühlst und der keinen ablehnende Haltung gegenüber Kindern hat. Und dort kannst du deine Fragen dann klären.
engelnetty
engelnetty | 02.02.2011
10 Antwort
mei mir war totale panik
angesagt.
jasy08
jasy08 | 02.02.2011
9 Antwort
@jasy08
nein... sie haben halt Bluttests gemacht, mein Arzt meinte "das wäre nicht so schlimm" und mein Sohn ist auch kerngesund auf die Welt gekommen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.02.2011
8 Antwort
haben sie dich auch auseinandergenommen?
ich musste gleich in eine frauenklinik da haben sie tests gemacht ohne ende ob der kleine wirklich gesund ist. weil ja so giftige harmone in der pille drin sind. und beim bluttest sagte man das die pille keinerlei harmone in meinem körper freisetzt. also ich habe von der pille nie die wirkung bekommen die sie hätte bringen sollen. und die pille habe ich mit 11 verschrieben bekommen. also hat sie 6 jahre nicht gewirkt aber ich hatte immer sex
jasy08
jasy08 | 02.02.2011
7 Antwort
@jasy08
ich bin mit meinem Grossen auch trotz Pille schwanger geworden... habe sie auch immer pünktlich genommen... das passiert nun mal, die Pille ist nur zu 98% sicher... es bleibt ein "Restrisiko"
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.02.2011
6 Antwort
...
noch ein kind zu bekommen wollte ich es gleich wissen. meine neue ärztin ist aber meiner meining nach aich seltsam. sie ist älter und empfielt mit von forn herein kein kind mehr zu bekommen. nicht wegen mir oder wegen meines alters sondern wegen der momentanen lage von deutschland. sie sagt wenn ich noch jung wäre würde ich hier nicht ein einziges kind mehr bekommen. ich bin nicht der meinung und fühle mich bei ihr auch nicht gut aufgehoben.
jasy08
jasy08 | 02.02.2011
5 Antwort
ich bin seid dem vorfall schon bei einer anderen
doch ich verstehe bis heute noch nicht wie diese schwangerschaft damals überhaupt zu stande kommen konnte. wie schon gesagt ich habe normal meine pille immer genommen 21 tage am stück und dann 7 tage nicht und ich hatte immer in den 7 tagen meine regel und mit ein mal bin ich schwanger und noch mit zwillingen. ich habe natürlich meiner neuen fraunärztin alle unterlagen gegeben die ich da so bekommen habe. allerdings war damals nur eins wichtig, wie kann ich sicher verhüten und nicht unbedingt mit einem kondom. die hat mir eine pille gegeben die ich durchgehend nehmen muss und auch keine blutung mehr bekomme. ich bin bloß 8 monate mit meinem kleinn zuhause geblieben dann hat mein freund die stelle für mich eingenommen weil ich noch mitten in meiner ausbildung steckte. die habe ich nun beendet. ich will zwar momentan noch kein zweites aber man weis ja nie und wenn meine alte fa und auch das krankenhaus wirklich so ein fehler gemacht hat und es mir später nicht mehr möglich ist dadurch
jasy08
jasy08 | 02.02.2011
4 Antwort
ja das Gewebe raus kommt ist normal
das war bei meinen natürlichen Abgängen auch so, auch das man ne Menge Blut verliert.... das gehört halt alles ärztlich kontrolliert... allerdings stelle ich im Moment die Kompetenz deiner Frauenärztin in Frage... so lange kann man doch nicht warten bis mal gehandelt wird... geh mal zu einem anderen Arzt, lass dich dort mal kontrollieren, ob die Gebärmutter in Ordung ist
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.02.2011
3 Antwort
Es war dein Baby ....
Mhm... es tut mir leid was passiert ist.... Die Ärzte benutzen auch immer so nette Ausdrücke... ich habe persönlich im Jahr 2001 Zwillinge in der 19ten Schwangerschaftswoche verloren..... beide haben über 200 gr gewogen und waren 21 bzw 22, 5 cm gross... beide wurden auch beerdigt........ Ich habe dem Artz persönlich jedesmal gesagt es waren Kinder.. auch wenn es der Fachausdruck bei denen ist... Du hättest Zwillinge bekommen !!! Bei mir hat man in beiden Schwangerschaften nicht erkannt das sich hinter den Babys eine Blutansammlung befand daher auch die Sturzblutungen in beiden Schwangerschafte...
baerenfee76
baerenfee76 | 02.02.2011
2 Antwort
weil meine ganze gebärmitter
noch voller blut war. es kamen noch so richtige stücken raus. sorry ist jetzt etwas ekelhaft aber ich hatte die ganze zeit schmerzen also so ca. 5 wochen nach der geburt bis zur 8 woche, ich war ständig bei der ärztin die gab mir tabletten. durch die tabletten sollte das blut und gewebe von selbst heraus kommen. ich sollte immer wenn ich schmerzen bekam in die heiße badewanne und was da dann alles drin rum schwamm will ich garnicht erst beschreiben. ich habe da richtig gepresst wie bei der geburt. genau 8 wochen nach der geburt war ich frühs um 10 wieder bestellt und da hat sie mich gleich von da aus mit dem krankenwagen ins krankenhaus liefern lassen.
jasy08
jasy08 | 02.02.2011
1 Antwort
aber die haben doch sicherlich einen Schall gemacht vor der AS
wie kann man da bitte ein etwa 10-12 cm großes Embryo übersehen...? ich hatte ja schon einige Fehlgeburten und war erst vor kurzem beim Doc wegen nem Schall... meine Gebärmutter ist top in Ordnung...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.02.2011

ERFAHRE MEHR:

Zum (Nicht-)Stillen und seinen Folgen
14.08.2013 | 28 Antworten
Wick Vaporup in der Schwangerschaft
08.03.2012 | 13 Antworten
ausschabung und die psychischen folgen
27.02.2012 | 7 Antworten
hat auch jemand von euch schäden
28.09.2011 | 17 Antworten
Totes Meer Badessalz
26.05.2011 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading