Wie lange kann ich Morphium nehmen?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
26.12.2010 | 36 Antworten
Hallo nochmal,
ich war letzte Woche bei meiner Hausärztin wegen starker Migräne! Ich habe seit Jahren Migräne aber so schlimm war es bisher noch nie! Ich dachte ich laufe mit dem Kopf gegen die Wand! Meine Ha meinte dann es wäre eine Nasennebenhöhlenentzündung dazu noch ein Migräneanfall + der Wetterumschwung ( bin leider auch noch sehr Wetterfühlig)! Sie hat mir dann Morphin verschrieben da ich Tillidin oder Tramal nicht so gut vertrage! So gut die Schmerzen waren dann auch weg aber alle paar Tage bekomme ich jetzt wieder solche Anfälle! Also echt extrem. Jetzt wollte ich wissen wie lange ich das Morphin nehmen kann? Also wie gesgat ist momentan alle 3-4 Tage ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

36 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
21 Antwort
@DEJAVUE
Jua
WinniePooh2010
WinniePooh2010 | 26.12.2010
22 Antwort
@DEJAVUE
Nein Akkupunktur habe ich noch nicht versucht!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.12.2010
23 Antwort
@WinniePooh2010
Du hast wohl noch nie Migräne gehabt? Das sind nicht normale Kopfschmerzen, wie Du sie vielleicht kennst.
Wichtelchen
Wichtelchen | 26.12.2010
24 Antwort
@Ganzschnell
versuch es mal das hat echt schon vielen geholfen, rede am besten die tage mit deiner ärztin was es noch alles für möglichkeiten gibt, akkupunktur ist nur eine von vielen...lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.12.2010
25 Antwort
@Ganzschnell
Ich würede das an Deiner Stelle mit dem behandelnden HA besprechen.
Wichtelchen
Wichtelchen | 26.12.2010
26 Antwort
@DEJAVUE
ja irgendwas muss ich jetzt dann unternehmen weil ich kann mich ja nicht ständig mit dem zeug vollpumpen....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.12.2010
27 Antwort
Meine Ha
ist ab dem 7 Januar wieder da dann werd ich das nochmal mit ihr durchsprechen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.12.2010
28 Antwort
@Ganzschnell
ja das denk ich auch denn auf dauer ist es ja keine lösung...ich drück dir die daumen das dir auf dauer etwas hilft.lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.12.2010
29 Antwort
@DEJAVUE
Danke
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.12.2010
30 Antwort
@Wichtelchen
hast du unten gelesen??? wer lesen kann ist klar im vorteil , ich habe nachgewiesene Migräneanfälle ;)q
WinniePooh2010
WinniePooh2010 | 26.12.2010
31 Antwort
@WinniePooh2010
Ah jooooo, ist ja gut, reg Dich mal ab. Man muss ja nicht gleich frech werden. Sitze hier im Osten bei den Schwiegereltern, da ist die Verbindung nunmal langsamer. Meine Güte.....
Wichtelchen
Wichtelchen | 26.12.2010
32 Antwort
@WinniePooh2010
naja dann sollte man vielleicht nur fragen und nicht gleich schreiben das ich ja net weis wie es ist ;)
WinniePooh2010
WinniePooh2010 | 26.12.2010
33 Antwort
......
Ich hatte auch jahrelang Kopfschmerzen bis hin zu Migräne......und eines Tages bekamm ich sogar noch ein Kreislaufzusammenbruch. Ich habe in meiner Kindheit viel durchmache müssen , und seit dem das alles mit einer Therepeutin durchgekaut wird, und ich meiner Familie damit konfrontriert habe gehts mir besser.Also medikamente helfen nur vorübergehend. gute besserrung......
kruemelmama31
kruemelmama31 | 26.12.2010
34 Antwort
...
Hmm also ich hab seit 17 Jahren Migräne und jeden Tag normale Kopfschmerzen, die chronisch sind. Seit der Schwangerschaft muss ich mich auch immer übergeben, wenn ich Migräne bekomme. Ich hab auch schon viel durch, aber helfen tut gar nichts. Bei Migräne Morphin zu geben ist schon krass, denn Morphin kriegen Krebspatienten, die kurz vorm Sterben sind, damit die nicht mehr so leiden müssen. Wenn man Dinge zu sich nimmt, die süchtig machen können, kann der Körper einen auch austricksen und einfach immer wieder neue Migräneanfälle hervorrufen, damit er wieder das Zeug bekommt. Bei so einem Medikament hätte deine Ärztin dir normalerweiße ganz genau sagen müssen, wie du das dosieren musst!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.12.2010
35 Antwort
@Gabriela1511
wegen der Dosis haben wir schon gesprochen ich hab sie aber nicht gefragt wie lange ich das nehmen kann da ich der Meinung war das ganze wäre in 1 oder 2 Tagen vorbei und nun ist sie ja im Urlaub. Alles bisschen dumm gelaufen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.12.2010
36 Antwort
......
ich dacht eigentlich das man dieses zeug garnicht in den Händen bekommt einfach so. mein Papa hatte das zu letzt bekommen kurz bevor er gestorben ist , und die Ärzte meinen das dürfen nur wir ihn geben. Es hieß nähmlich das mein Papa noch mal mit nach Hause sollte und den hätte immer eine Schwester kommen müssen um ihn dieses zeug zu geben.komisch.....
kruemelmama31
kruemelmama31 | 26.12.2010

«2 von 3»

ERFAHRE MEHR:

hilfe mein mann will lange haare
13.04.2012 | 6 Antworten
Morphium
12.01.2012 | 10 Antworten
Lange Autofahrt im 7 Monat
31.07.2011 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading