Blasenentzündung während der Stillzeit

Sunny131
Sunny131
09.08.2010 | 5 Antworten
Hallo!
Ich habe mir eine blasenentzündung eingefangen. Vermutlich bin ich am Rücken kalt geworden. Ich stille aber noch voll (der Kleine ist 10 Wochen alt). Hat jemand von euch Tipps, wie ich die Blasenentzündung schnell wieder weg bekomme? Ich trinke schon viel Fenchen-Kümmel-Anis Tee, aber noch ist keine Besserung in Sicht.
Danke im voraus.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
tees aus der apotheke
oder homöopatisch.
Cathy01
Cathy01 | 09.08.2010
4 Antwort
Nieren- und Blasentee aus der Drogerie.
Hilft superschnell. Ansonsten Kirschkernkissen an die Füße und gut zudecken. Viel Erfolg, ich weiß nur zu gut, wie schreklich nervig das ist :(
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2010
3 Antwort
Wenn
es eine richtige Entzündung ist, wirst du an Antibiotika nicht vorbei kommen. Vielleicht gibt es ja ein Präparat, mit dem du trotzdem stillen kannst. Ansonsten empfehle ich dir, Harntee 400 aus der Apotheke zu holen und ordentlich davon zu trinken, besonders auch vorm Schlafengehen, damit der Tee in der Blase richtig wirken kann. Das ist nach meiner Erfahrung der beste Tee gegen Blasenentzündung, ich nehme den seit Jahren beim ersten Jucken und habe damit wohl fast immer Schlimmeres verhindert. Ansonsten ist trinken das wichtigste und das machst du ja schon. Dann kannst du noch Sitzbäder in Kamille machen, aber ich weiß nicht, ob das noch was bringt, wenn es schon zu spät ist. Diese Antibiotika nimmt man in der Regel nur drei Tage ein. Danach könntest du, auch wenn man dabei nicht stillen darf, wieder weiter stillen. Für die anderen Tage vielleicht dann die Flasche geben? Manchmal klappt das, wenn es nur für so kurze Zeit ist. Gute Besserung!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2010
2 Antwort
....
Ganz viel trinken, Nieren.Blasentee, damit das raus gespült wird. Antibiotika u wenn du aufs Toi musst, immer gleich gehen... Lokale Wärme hilft auch.
kati3010
kati3010 | 09.08.2010
1 Antwort
Schau mal
habe ich gerade bei frag-mutti.de gefunden: Jeder weiß, dass man bei einer leichten Blasenentzündung viel Wasser oder Tee trinken soll, damit die Bakterien ausgeschwemmt werden. Mir dauert es so aber zu lange, bis das nervige Kribbeln und Brennen aufhört - und auch Kamillen-Sitzbäder wären mir viel zu aufwendig. Man nehme also einen Teebeutel Kamillentee, übergieße ihn mit warmen Wasser und rolle ihn ein wie einen Tampon. Ja ihr könnt es euch schon denken, auch die Verwendung ist dieselbe und das Rückholbändchen ist ja auch schon dran. Die Linderung setzt damit schon nach ein, zwei Minuten ein! Bei Bedarf einfach wiederholen und bei schweren Entzündungen natürlich ab zum Arzt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2010

ERFAHRE MEHR:

Ein Glas sekt während der Stillzeit!?
17.11.2012 | 10 Antworten
alkohol während des stillzeit
20.10.2011 | 14 Antworten
Solarium während der Stillzeit
19.07.2009 | 3 Antworten
was trinken während der Stillzeit?
07.06.2009 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading