Mein Dammschnitt reißt immer wieder auf

Kilian09
Kilian09
11.07.2010 | 9 Antworten
obwohl die geburt schon 13 Monate her ist, hab mich mal unabsichtlich auf etwas unebenes gesetzt, (ehrlich gesagt auf meine eigene ferse) dann gabs ein brennen und etwas blut, aber nur ganz wenig, seitdem reißt das immer wieder auf wenn ich mich blöd hinsetze, merke schon immer wie es brennen beginnt, muss dann aufstehen oder mich umsetzen sonst blute ich wieder! Konnte letztens am see nicht mit meinem sohn am rand auf den steinen sitzen, das hat mich so geärgert ..

Was kann ich da machen, muss ich deswegen zum arzt oder braucht das einfach seine zeit zum heilen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ab
zum arzt, glaub nicht das es normal ist
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.07.2010
2 Antwort
also
bei mir ist es erst 4 monate her!Hab aber auch immer wieder probleme!GV geht gar nicht, da es sehr weh tut und es blutet auch hin und wieder mal! Mein FA meint das es Zeit braucht, bis es heilt!Bei dem einen geht es schneller bei dem anderen eben nicht! Man sollte nur auf die Hygiene achten und es immer schön sauber halten!Am besten immer ein Kamillenbad!Das hilft mir immer!Und ich mache es täglich!! Gute besserung noch!!! LG
Trinity83
Trinity83 | 11.07.2010
3 Antwort
...
uii also ich würde glaub ich nochmal zum doc. vielleicht muss es ja noch mal mit ein paar stichen genähnt werden ... ich bin so bei der geburt etwas gerissen, hab soweit keine problem, nur mein gv, brennt es wenn es zu tocken wird :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.07.2010
4 Antwort
Natürlich
solltest du damit du deinem Frauenarzt gehen. Das ist bestimmt nichts Dramatisches, aber eben sehr lästig. Lass es anschauen, wahrscheinlich kann man das leichtund ambulant beheben. Mein Frauenarzt hat bei mir auch noch mal das Messer anlegen müssen nach meinem Dammriss, weil mir ein Faden eingewachsen war. Das war echt kein Problem, das wird mit örtlicher Betäubung gemacht und das ist wirklich keine schmerzhafte Sache. Und bei dir wird er auch das Problem sehen und es schnell beheben können, davon bin ich überzeugt. Ist ja kein Zustand. Bestimmt hast du sehr viel Zug auf der Naht, sodass sie immer wieder aufgeht. Das darf einfach nicht sein und ist ja nun echt belastetend. Gute Besserung!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.07.2010
5 Antwort
Das solltest duunbedingt nochmal deinem FA zeigen.
Vieleicht kann er es ja nochmal nähen, sodass es nich mehr aufgeht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.07.2010
6 Antwort
damit musst du zum FA
das hätte dir aber selber einfallen müssen, das muss neu geneht werden zumindest kontrolliert werden was genau los ist
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.07.2010
7 Antwort
@Mama_von_4
Wenn es um mich geht dann schiebe ich sachen gerne raus, wenn es um meinen sohn geht bin ich sofort beim arzt, aber es ist ja nicht dauernd so das ich blute und wenn es so ist dann nur ein tröpfchen ... ich hab mal von einer mama hier gehört das ihre wunde zwei jahre gebraucht hat bis sie ganz geheilt war, also wollt ich mal nachfragen ob jemand auch die erfahrung gemacht hat das es so lange gedauert hat! Wer will schon unbedingt zum Frauenarzt wenn es nicht muss ist!
Kilian09
Kilian09 | 11.07.2010
8 Antwort
@Kilian09
in dem fall ist es falsch es aufzuschieben, es ist eine wunde im intimbereich seh zu das du zum arzt kommst
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.07.2010
9 Antwort
Ich vermute...
... einen eingewachsenen Faden, bezw. einen Knoten der sich nicht aufgelöst hat und jetzt unter der Haut immer wieder rauspiekt. Geh mal zum Arzt wenn die Stelle gerade auf ist vielleicht kann er den Knnoten etwas herrausziehen und abschneiden. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.07.2010

ERFAHRE MEHR:

Tipps gegen Dammschnitt
30.05.2013 | 18 Antworten
Probleme nach Dammschnitt?
09.01.2012 | 8 Antworten
angst vor erneuten dammschnitt
19.07.2010 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading