Wielange dauert die Heilung? Risse an der Brustwarze

pursuit1985
pursuit1985
12.03.2010 | 16 Antworten
Ich habe seit circa 2 Monaten arge Probleme mit meiner linken Brustwarzen, die dauernd wund ist. Nun ist sie vor ein paar Tagen nun auch gerissen, erst war es noch auszuhalten meine Tochter (21 Monate) weiter zu stillen, aber jetzt gibt es nur noch die rechte Brust, weil die rechte zu dolle schmerzt, da der Riss nun noch schlimmer geworden ist. Zum Glück versteht sie das ich Aua habe und gibt sich mit der rechten Brust zufrieden. (Mit Stillhütchen habe ich es schon versucht, aber sie will das nicht. Kann ich ja auch verstehen).

Wie ist das mit der Heilung? Wielange kann sowas ungefähr dauern? Ich habe leider erst am Montag einen FA Termin, dem ich fragen kann.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
@tate
das sind sie bei mir seit ich stille auch schon LOL... nun bin gespannt was draus wird, also anlegen werde ich sie erstmal nicht. Wollte halt nur gerne wissen auf wielange ich mich mit der Heilung einstellen muss. Vielen Dank für deine Antworten
pursuit1985
pursuit1985 | 12.03.2010
15 Antwort
@pursuit1985 #commentform
ich sag die jetzt mal was......: meine sind von natur aus unterschiedlich gross. und wenn die im bh stecken, sieht das kein mensch
tate
tate | 12.03.2010
14 Antwort
@tate
hab nur Angst, das das evtl. komisch aussieht wenn die eine voller wird und die andere leer :D
pursuit1985
pursuit1985 | 12.03.2010
13 Antwort
@pursuit1985 #commentform
also wenn du daran denkst abzustillen, kannst du auch nur noch an einer brust ansetzen und die die wund ist ganz weglassen.
tate
tate | 12.03.2010
12 Antwort
@tate
Also um eine Mahlzeit zu ersetzen reicht es jedenfalls nicht mehr, sondern das sind eher nur kleine Leckerhäppchen *g* Sie isst ja auch sehr gut und trinken ist auch schon super. Sie braucht das Stillen grad jetzt wenn sie krank ist oder von der Kita kommt und abends zum Einschlafen. Nachts wird sie nicht mehr gestillt, ausser wenn sie krank ist.
pursuit1985
pursuit1985 | 12.03.2010
11 Antwort
@pursuit1985 #commentform
hast denn noch viel milch?
tate
tate | 12.03.2010
10 Antwort
@tate
Ich versteh das bloß nicht wirklich. 20 Monate ist alles in Ordnung, selbst am Anfang hatte ich nie eine wunde Brustwarze oder Risse und jetzt kriegt sich meine linke Brust nicht mehr ein :( Ich bin ja grad am Abstillen, aber will es halt schon gerne langsam machen. Ich weiss nicht, was ich machen soll wenn die rechte Brust auch noch anfängt.
pursuit1985
pursuit1985 | 12.03.2010
9 Antwort
.
http://www.stillgruppen.de/stillprobleme_wunde_Brustwarzen.html hier stehen viele tipps: http://www.kinder-stadt.de/index.html?kat=%2Fschwangerschaft.html%3Fid%3D25%26unterkat%3Dks_stillen%26tabname2%3Dks_stillen
lillyfuncat
lillyfuncat | 12.03.2010
8 Antwort
@pursuit1985 #commentform
ich kenn das echt nur zu gut....... als ich mein erstes kind stillte hatte ich solche schmerzen, dass ich immer gleich anfing loszuheulen wenn sich bei ihm hunger bemerkbar machte!!! da kann man glatt die wände hoch..... alles gute
tate
tate | 12.03.2010
7 Antwort
.
hallo, habe lanolin genommen, oder muttermilch drauf und trocknen lassen, an der luft lassen, evtl. stilleinlagen aus wolle und seide dann hat mir mal ne freundin von so brustpads erzählt, die sollen echt gut helfen, mir fällt blos grad nicht ein wie die heißen.
lillyfuncat
lillyfuncat | 12.03.2010
6 Antwort
@tate
Vielen Dank für deine Tipps. Ich trage auch nur ein lockeres Shirt, damit viel Luft rankommt. Ich hoffe nur es geht schnell weg, echt nervig. Kamillentee habe ich noch hier. Einen schönen Abend noch.
pursuit1985
pursuit1985 | 12.03.2010
5 Antwort
...
oooh das klingt wirklich sehr schmerzhaft... ich habe mir damals immer gaaanz dick vaseline drauf geschmiert u eine stilleinlage drüber gelegt... ging immer schnell mit dem verheilen... versuchs mal... viel glück...
rina303
rina303 | 12.03.2010
4 Antwort
versuchs mal mit
normaler ringelblumensalbe. wenn du sie sowieso nicht auf der linken seite stillst ist das kein problem. es macht auch nichts mal ne pause einzulegen, um den heilungsprozess nicht zu beeinträchtigen. falls du sie dann wieder drannehmen solltest, musst du die salbe dann vor dem stillen abwaschen. lanolin-salben sind nicht wundheilend, sondern fetten nur. sie sind gut geeignet vor dem stillen aufzutragen, aber nur hauchdünn, damit die haut eine art schutzschicht erhält. waschungen mit kamillentee oder salbeitee sind auch gut. und viel an der luft lassen!!! falls du stilleinlagen trägst, lieber weg lassen, da die die haut nicht atmen lassen. gute besserung
tate
tate | 12.03.2010
3 Antwort
@swisslady
Ich hab die Lanolin Salbe von Lansiloh, kann aber noch nicht wirklich sagen das sie wirklich hilft...
pursuit1985
pursuit1985 | 12.03.2010
2 Antwort
ich
hatte von medela so ne fettsalbe. am besten fragst du mal in der apo. und leg immer mal wieder ein in kamillentee gebadetes tuch drauf.
swisslady
swisslady | 12.03.2010
1 Antwort
*Linke Brust
ich meinte natürlich das meine linke Brust zu dolle schmerzt um dort weiter zu stillen
pursuit1985
pursuit1985 | 12.03.2010

ERFAHRE MEHR:

Risse in vorderen Schneidezähnen
13.10.2014 | 4 Antworten
Schwangerschaftsstreifen
26.09.2011 | 21 Antworten
Polypen op wielange schmerzen?
14.05.2011 | 3 Antworten
Periode dauert 2 Wochen
23.08.2010 | 1 Antwort

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading