was ist nur mit mir los

florabini
florabini
28.02.2010 | 7 Antworten
ich fange am besten von vorne an.im dezember hat meine chefin ihren ambulantenpflegedienst aufgeben müßen.wir sind mit unseren patienten zu einem anderen pflegedienst gewechselt.leider sind nur 3 von 5 kollegen mitgezogen.das bedeutet für uns mächtig viel arbeit.ich habe den monat 76 überstunden gehabt.
nebenbei habe ich noch nachts meine neue wohnung renoviert, weil ich im januar umziehen wollte.
nebenbei war dann ja auch noch die vorweihnachtszeit(plätzchen backen, geschenke kaufen)und weihnachten.
nebenbei habe ich ja auch noch ein kleinkind.
wie ich den monat überstnaden habe ist mir heute ein rätsel.
im januar habe ich dann gearbeitet und den umzug fast alleine mit meinem 14 jährigen sohn gemacht.
ich war nervlich und körperlich am ende.
im februar hatte ich jetzt 3 wochen frei.aber irgendwie geht mir das schlecht.ich bin dauerkrank.eine erkältung nach der anderen, vor einer woche hatte ich den novovirus.ich fühle mich krank und ausgelaugt.
eigenlich läuft mein leben wieder normal, ich habe nur den alltäglichen streß.aber irgendwie fühle ich mich krank und depressiv und traurig.ich verstehe es nicht.ich habe einen tollen neuen arbeitgeber, verdiene mehr geld.mein großer hat schulisch keine probleme, die kleine ist auch gut drauf.meine neue wohnung ist toll.
was ist nur mit mir los?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
hi
vielleicht brauchst nur jemanden der dir sagt wie toll du bist das du das alles auf die reihe bekommst, wenn du niemand hast .... laß es mich tun, ich finde es toll das du das so gepackt hast wünsch dir viel kraft und gesundheit. lg stefan
19stefan82
19stefan82 | 28.02.2010
6 Antwort
..
oje das hab ich auch gedacht weil ich immer so depressiv war und momentan teilweise auch bin.weil immer so viel mist passiert und ich ja evtl. auch noch nen tumor hab.aber du bist mit sicherheit nicht psychisch krank.deshalb bin ich auch mal zum arzt und der hat gesagt ich bin mit sicherheit nicht psychisch krank.sobald sich jemand gedanken macht ob er psychisch krank ist dann ist er es auch nicht :-) ja und die depressionen hat jeder.des ist glaub ich schon mehr oder weniger normal geworden..also entspann dich.tu dir was gutes und bald ist der schnee auch hoff ich mal weg dann ist mal wieder bisschen sonne da.des wetter schlägt einem schon auch aufs gemüt.
kathyhhb
kathyhhb | 28.02.2010
5 Antwort
danke
ich hoffe das ihr recht habt!ich hatte ja gerade 3 wochen frei.nochmals frei bekommen ist nicht drin.zumal ich ja wieder in der probezeit drin...ich hoffe das das wetter bald besser wird. dieser viele schnee war ja schrecklich. ich habe angst das ich psychisch krank bin, das ich depressionen habe..... aber warscheinlich habt ihr recht, es war alles zuviel und mein körper muß sich erholen.
florabini
florabini | 28.02.2010
4 Antwort
...
ich habe als mein Kleiner ca 4 Monate alt war auch nen richtiges Tief gehabt, alleinerziehend, nen Umzug hinter mir, whg musste komplett renoviert werden, komplett neu möbiliert werden, hatte nix mehr da mein ex nix her gegeben hatte, dann mein kleiner krank, ich krank. das war einfach alles zuviel für mich. bin dann für ein paar tage an die see gefahren, habe meine tante besucht...konnte kaft tanken, wir sind beide wieder gesund geworden und dann ging es mir auch besser...ich dnke das war einfach zuviel für dich...versuch so viel wie möglich kraft u ruhe zu tanke u zu schlafen, dann geht es wieder bergauf...
esiva
esiva | 28.02.2010
3 Antwort
..
geht mir im moment auch so. im prinzip war einfach alles zu viel. ich denke eigentlich die ganze zeit an urlaub.aber irgendwie haut es einfach nicht hin. ich denke du brauchst mal ne auszeit.warscheinlich auch mal mehr als 3 wochen denk ich. vielleicht musst mal schauen in den urlaub zu kommen.oder du machst es dir daheim gemütlich und entspannst dich mal wieder richtig.gönn dir mal was schönes.badewanne.gutes essen.shoppen.ein schönen film gucken.irgendwie sowas vielleicht.auf jeden fall das ist normal.so gehts denk ich jedem mal.mach dir keine sorgen dass mit dir was nicht stimmt.ist ja auch kein wunder mit den anforderungen heutzutage ist es nicht immer leicht fertig zu werden und allen alles recht zu machen. LG Kathy
kathyhhb
kathyhhb | 28.02.2010
2 Antwort
vielleicht
brauchst du einfach nur ein paar freie Tage! ;) Ich weiß, das ist quasi ein Unding bei nem neuen Job. Dann hoffe mal auf ganz viel Sonne die nächsten Tage, denn dieses dämmerige Licht macht einen echt nieder - ist aber nur noch ein paar Wochen und dann ist das auch wieder vorbei. Wenns ganz schnell gehen soll mit den Glückshormonen: Schoki, Kuschelsocken und Lieblingsfilm aufm Sofa. Manchen hilft auch das Solarium ;) Gute Besserung!
Klaerchen09
Klaerchen09 | 28.02.2010
1 Antwort
Zuviel des guten
Ich würde sagen, dass sind die Nachwehen. Du bist wahrscheinlich viel zu weit über das machbare gegangen und Dein Körper zeigt es Dir jetzt, wo Du zur Ruhe kommst. Mein Mann hat grundsätzlich eine Erkältung, wenn wir im Urlaub sind- egal, ob Sommer oder Winter. Er muss oft 10-12 Stunden am Tag arbeiten und auch die Wochenende durch, wenn sie eine Inbetriebnahme haben. So lange der Motor läuft geht es, aber wenn er dann zur Ruhe kommt, zeigt der Körper, dass es zu viel war und rebelliert. Da Du ja schon wieder einen Gang zurück geschaltet hast, sollte sich das bald wieder einpendeln. Vlt. kannst Du Dir einen Wellnesstag nur für Dich einbauen, damit auch wieder das wohlfühl Gefühl eintritt. Glg
sinseven
sinseven | 28.02.2010

ERFAHRE MEHR:

apthe am zahnfleisch vorne.
05.07.2014 | 2 Antworten
Wie am besten abtrennen?
01.03.2013 | 5 Antworten
Kindersitz vorne auf denn Beifahrersitz?
24.06.2011 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading