Thrombose!

pardina
pardina
24.02.2010 | 10 Antworten
Hallo Zusammen!

Ich hatte vor 5 Jahren, mit 25J. eine Dreietagen Thrombose und wurde 6 Monate mit Macrumar behandelt. Seither keine Hormone mehr zur Verhütung usw.

Seit Tagen tut mir wieder die selbe Wade weh, ich war auch schon beim KH und konnten eine Vene beim Duplex-Schall nicht finden :-(
sprich: bin wieder gefährdet und hab etwas Angst.

Wer hat auch schon eine Th gehabt?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
@Sweetheartx
ok, mach ich! schlaf gut!!
pardina
pardina | 24.02.2010
9 Antwort
@pardina
na dann drücke ich dir die daumen dass alles gut ist, kannst dich ja wieder melden wenns was neues gibt. würde mich interessieren
Sweetheartx
Sweetheartx | 24.02.2010
8 Antwort
@Sweetheartx
ich muss nochmal die Tage ins KH. Die wollen mit Kontrastmittel nochmal gucken. Aber besser Du spritzt zur Vorsorge. Ich were mal schauen. . .:-(
pardina
pardina | 24.02.2010
7 Antwort
@pardina
ja, da verstehe ich dich total. geht mir auch oft so. besonders weil ich gerade wieder schwanger bin. mein arzt meinte durch die hormone in der schwangerschaft ist das risiko stark erhöht, deswegen die spritzen. abe rangst habe ich trotzdem. bekommst du keine blutverdünner wenn du wieder gefärdet bist??
Sweetheartx
Sweetheartx | 24.02.2010
6 Antwort
@Sweetheartx
ja, dass dachte ich damals auch. . . . schöner Mist! Inzwischen hab ich halt echt Angst, wenn mir wieder das Bein weh tut
pardina
pardina | 24.02.2010
5 Antwort
@pardina
ich dachte des wäre muskelkater oder so... war da dann 2 wochen, da haben sie mich dann auf marcumar eingestellt.
Sweetheartx
Sweetheartx | 24.02.2010
4 Antwort
@Sweetheartx
echt übel! jaja . . .oh ne Thrombose tut ja weh, die merkt man sofort . . . ich bin drei Wochen damit rumgerannt. Wie lange warst Du in der KLinik?
pardina
pardina | 24.02.2010
3 Antwort
@ pardina
die thrombose hatte ich nicht bemerkt. denkt man ja auch net mit 16 an sowas. mir hat halt meine wade weh getan und dann eine woche später löste sich das gerinsel. ich hatte starken husten schmerzen beim atmen, hatte auch eine sehr flache atmung. konnte mich kaum noch bewegen, weil ich keine luft mehr bekam. so ging das ganze dann 2 wochen und dann fing ich an blut zu husten und dann kamen die ärzte dann endlich drauf. war wirklich die schrecklichste zeit meines lebens. musste dann in eine spezialklinik.
Sweetheartx
Sweetheartx | 24.02.2010
2 Antwort
@Sweetheartx
hattest Du Deine Lungenembolie bemerkt? Hatte laut Aussage des Arztes auch eine, aber ich habe am Abend noch eine Entwässerungstablette genommen. Während der ss musste ich nichts nehmen, erst als ich 8 Wochen vor der Geburt ins KH musste. . .
pardina
pardina | 24.02.2010
1 Antwort
Thrombose
hallo ich hatte mit 16 jahren eine unentdeckte Thrombose, danach eine lungenembolie. wurde auch ein halbes jahr dann mit marcumar behandelt. bei mir wurde dies durch die antibabypille ausgelöst. kann auch keine hormonelle verhütung mehr anwenden und in der schwangerschaft muss ich mir blutverdünner spritzen.
Sweetheartx
Sweetheartx | 24.02.2010

ERFAHRE MEHR:

Analvenenthrombose oder Hämorrhoiden
06.06.2016 | 4 Antworten
thrombosespritzen noch weiter nehmen?
03.09.2014 | 19 Antworten
Hämmoriden & Analvenenthrombose
19.07.2014 | 10 Antworten
Thrombose,wie äußert sich das?
17.05.2012 | 5 Antworten
angst vor thrombose!?
17.03.2012 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading