Hilfe gegen Husten

Mullemauz
Mullemauz
30.01.2010 | 9 Antworten
Hab total dollen Husten, Dauerkratzen im Hals und Schleim ist auch noch drin.

Hab von der Ärztin son pflanzliches Präparat bekommen, aber das macht es nur noch schlimmer.

Nachts wache ich schon immer auf wegen dem Halskratzen und muss husten.

Was hilft dagegen?

Danke euch
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
Danke!!
Hei ihr Lieben!! Vielen vielen Dank für euren zahlreichen Antworten.Ihr habt mir echt geholfen!!
Mullemauz
Mullemauz | 31.01.2010
8 Antwort
@dorontina
Kannst du auch Zucker für nehmen, muss kein Honig sein. Wenn du das in einem geschlossenen Glas die ganze Nacht stehen lässt, hast du am nächsten Morgen viel Saft. Am besten nimmst du zwei Zwiebeln und machst so viel Zucker drüber, dass die Zwiebeln bedeckt sind. Das hilft super. Gut, dass dorontina drauf gekommen ist, hab ich total vergessen. Das gebe ich meine Kleinen auch immer, wenn sie Husten hat.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.01.2010
7 Antwort
@dorontina
bitte...kannste auch bei kleinkindern anwenden..nur meist verziehen die das gesicht dabei :-)
Glueckstern72
Glueckstern72 | 30.01.2010
6 Antwort
@Glueckstern72
danke
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.01.2010
5 Antwort
@dorontina
honig soviel bis die zweibel bedeckt ist..dann einen deckel drauf und ziehen lassen , mindestens 4 std...
Glueckstern72
Glueckstern72 | 30.01.2010
4 Antwort
@Glueckstern72
eine zwiebel kleinschneiden honig wieviel honig und dann
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.01.2010
3 Antwort
Heisse Milch mit Honig und zwischendurch auch mal nen Löffel Honig im Mund zergehn lassen.
Und Nachts das Fenster offen lassen oder ne Schale mit Wasser ins SZ stelln, damit die Luft nich so trocken is. Denn das trocknet die Schleimhäute aus und führt zu Reizhusten. Und dann vieleicht noch ein Glas Wasser neben das Bett stelln, falls der Hals nachts krazt und tagsüber auch viel frische Luft und viel trinken.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.01.2010
2 Antwort
Bist du schwanger?
Ich habe in der SS Soledum bekommen, hat aber nur mäßig gewirkt. Als es nach zwei Wochen nicht besser wurde, habe ich Ambroxol einnehmen dürfen. Ab dem zweiten SS-Drittel kann man das nach Rücksprache mit dem Arzt einnehmen. Du kannst es noch mit Inhalieren versuchen. Am besten mit Kamille, Eukalyptusöl und einem Teelöffel Salz. Mehrmals täglich. Gegen das Kratzen im Hals helfen Sabeibonbons ganz gut. Hepar sulfuris D12 Globuli könnten dir auch noch helfen. Und immer schön die Luftfeuchtigkeit im Schlafzimmer mit nassen Handtüchern hochhalten. Gute Besserung!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.01.2010
1 Antwort
zwiebelsaft
nee zwiebel klein schneiden mit Honig übergießen und ziehen lassen und dann vom sud 3 mal tägl. nen teelöffel voll
Glueckstern72
Glueckstern72 | 30.01.2010

ERFAHRE MEHR:

Dringend! Kirschkernkissen bei Husten?
23.11.2011 | 2 Antworten
kann es sein das durch starkes husten
03.10.2011 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading