CT

evil-bunny
evil-bunny
23.11.2009 | 12 Antworten
hat ma eine ein ct vom kopf bekommen?
gibts da ne spritze vorher, wegen kontrastmittel?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
@susepuse
echt hey..ich arme sau, naja jeder so wie ers verdient ;) augen zu und durch, heißts dann wohl
evil-bunny
evil-bunny | 23.11.2009
11 Antwort
@evil-bunny
Dann hast du wohl "pech" gehabt. Bei mir lief es anders
susepuse
susepuse | 23.11.2009
10 Antwort
@Bettinakosa
wuahaaa *wegrenn* aber danke, nu weiß ich wenigstens was auf mich zu kommt :D
evil-bunny
evil-bunny | 23.11.2009
9 Antwort
@evil-bunny #commentform
Ja, Cephalgie heist Kopfschmerz. Ja, dann bekommst ein Kontrastmittel gespritzt in die Vene. Ist ein bisschen unangenehm aber ist schnell vorbei. Du musst halt nach der CT viel trinken damit das Kontrastmittel wieder aus dem Körper geschwämmt wird. Keine Sonne an dem Tag und keine körperliche Ansrtängung und am nächsten Tag ist alles wieder fit. Hoffe du hast keine Allergie auf Kontrastmittel. Das ist ne halbe Stunde in dem Gerät und dann hast dus geschafft. Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.11.2009
8 Antwort
@evil-bunny
Bei mir war es auch wegen der migräne. Die haben aber nichts gefunden, haben auch im kkh später hirnwasser punktiert. Alles ohne erfolg. Nun muß ich weiter leiden und nehme beta blocker.
susepuse
susepuse | 23.11.2009
7 Antwort
@Bettinakosa
CT Schädel Dg.: Raumforderung persist. Caphalgie für mich eh chinesisch...hab seit 10 tagen 1-2 migräne anfälle am tag, erst aura so das ich nichts mehr seh und dann der schmerz, immer mal woanders und jedesmal schlimmer....kann nur noch was machen da ich starke schmerzmittel bekomme :(
evil-bunny
evil-bunny | 23.11.2009
6 Antwort
@evil-bunny
ich hatte ein ct vom kopf und auch später ein mrt. Und bei beiden malen gabs keinerlei spritzen. Nur mal bei den nieren, aber das ist ja klar.
susepuse
susepuse | 23.11.2009
5 Antwort
CT
ich habe schon mal ein CT vom Kopf und Hals bekommen mit Kontrastmittel. Erst machen sie Aufnahmen ohne, dann mit Kontrastmittel. Je nach dem was gefragt ist. Bei mir waren es Lymphknoten am Hals und starke Kopfschmerzen. Ich bin selbst Arzthelferin und wie gesagt es kommt auf die Fragestellung an, was genau untersucht wird und was der Überweiser genau haben möchte. Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.11.2009
4 Antwort
@susepuse
juhuuu....das macht mir spritzenphobikerin ja hoffnung
evil-bunny
evil-bunny | 23.11.2009
3 Antwort
@mamaspatz
lol
evil-bunny
evil-bunny | 23.11.2009
2 Antwort
...
habs in die venen bekommen das mittel und nich i kopf
mamaspatz
mamaspatz | 23.11.2009
1 Antwort
Ja, aber Kontrastmittel gibts
eher bei den Nieren. Nicht dem Kopf!!
susepuse
susepuse | 23.11.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Eierkopf?
02.02.2008 | 7 Antworten

In den Fragen suchen


uploading