*ich verstehe nicht, warum frauen bzw pare mit behinderungen *

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
20.11.2009 | 89 Antworten
die vererbbar sind, kinder bekommen müssen?die wissen doch selber wie schwer es ist?warum will man sowas seinen kindern antun?reiner egoismus?oder, ICH KANN AUCH BEHINDERT EINE GUTE MUTTER SEIN?ich versteh das nicht .. ich will doch nur das beste für mein kind..selbst wenn nur eine 10 % chance bestehen würde, dass mein kind meine krankheit/behinderung vererbt, dann würde ich alles gegen eine schwangerschaft tun..bzw das es nicht erst zu einer kommt .. ich finde das so egoistisch und verantwortungslos, das eigene leid, dem kind aufzubürden ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

89 Antworten (neue Antworten zuerst)

89 Antwort
hallo
also es sollte ja kein angriff von uns sein es hat uns einfach nur aufgeregt....und zumal meine mama sitzt ja im rollstuhl und ist körperbehindert nun ja es war halt einfach schlecht aushgedruckt und beim nächsten mal sollte nachgedacht werden...lg
littlemama1990
littlemama1990 | 20.11.2009
88 Antwort
@Gina1982
mag sein... ich persönlich habe sie auch nicht persönlich angegriffen! ich kenne sie nicht so wirklich...aber das was sie gesagt hat war ja auch echt unter alles s**...naja egal zu spät
juliesmum
juliesmum | 20.11.2009
87 Antwort
man ehy
würde sagen: blöd ausgedrückt, nicht nachgedacht. aber ihr kennt sie nicht, kritisiert sie nicht so das tut mir weh, sie ist wirklich ne liebe. habe ihr auch schon geschrieben dass es so ni okay ist. sie hat auch ni drüber nachgedacht das auch leichte behinderungen dazu zählen. ich persönlich habe mir auch in dem beitrag auf punkt 12 gedacht "könnte ich ein kind in die welt setzen wenn ich behindert bin und wüsste das kind ist es mit großer sicherheit auch?" wusste aber keine antwort. WEIL: ich bin ja gesund. es ist leicht zu sagen: tut das nicht. man steckt nicht drin und wie ihr schreibt: jeder mensch liebt und hat das recht liebe zu geben. ich seh es allerdings bei schweren geistigen behinderungen so das diese menschen keine kinder bekommen sollen weil sie ja nicht für sie sorgen können. aber die bekommen ja meist eh die pille untergejubelt - meine kollegin hat eine im bekanntenkreis, die bekommt auch lust und bekommt die pille von pflegern... heikles thema.
Gina1982
Gina1982 | 20.11.2009
86 Antwort
..............
ohne worte....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.11.2009
85 Antwort
@Juliemum
Dann läßt ja der nächste "intelligente" Kommentar auf sich warten..... ;-)
Nadine-com
Nadine-com | 20.11.2009
84 Antwort
@Nadine-com
ja klar ist es das... ich meine nur wie ich denke das es war... natürlich sollte man nachdenken bevor man sowas vom stapel lässt... keine frage..aber sie wird eh wieder kommen...
juliesmum
juliesmum | 20.11.2009
83 Antwort
Ich sagte ja bereits...
.... es kommt immer auf die Behinderung an! Ich persönlich würde etwas lebensbedrohliches auch nicht an mein Liebstes weitergeben wollen! Aber wer weiß das schon? Auch gesunden Menschen kann es passieren, dass sie kranke Kinder bekommen, und kranke Menschen können zu 100% gesunde Kinder bekommen! Mit jeder Schwangerschaft geht man Risiken ein! Die Zeit, dass in Deutschland gute Menschen von schlechten Menschen selektiert wurde sind längst vorbei... aber es wird immer auch dumme Menschen geben! Und auch diesen dummen Menschen kann man das Kinderkriegen nicht verbieten! Ich denke jede junge Mutter sollte Unterstütung bekommen um zu lernen! Egal ob sie körperlich od geistig behindert ist, ob sie sozial schwach oder einfach nur unerfahren ist! Viele Mütter wissen nicht wie man mit Kindern umgeht... dass die keine kleinen Erwachsenen sind, dass sie behütet werden müssen! DAS sollte geändert werden, ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.11.2009
82 Antwort
Tja,
mein Sohn geht demnächst in einen integrativen Kindergarten.... Ich finde das wichtig. Ich lasse auch in dieser SS nicht eine Untersuchung machen, nicht die Nackenfaltentranzparenz und sonst auch nix. Ich bin nicht Gott und werde meine Kinder so nehmen, wie sie sind. Ob "gesund" oder besonders, es sind die eigenen Kinder und man liebt sie. Meinen Mann liebe ich ja auch. @Juliesmum: Ob nicht nachgedacht oder nicht, unverschämt bleibt es.
Nadine-com
Nadine-com | 20.11.2009
81 Antwort
@nadine-com
ich wurde vom frauenarzt auch zum humangenetiker geschickt damit er testet ob ich erbträger bin mit einer fruchtwasser untersuchung als ich dann da war hab ich abgelehnt denn wenn was mit der kleinen gewesen wäre hätte man eh nichts mehr machen können dann wäre sie so oder so kank und abtreiben nur wegen einer behinderung mit der man das leben trotzdem wacker leben kann find ich echt....denn meine mum hat 2 gesunde kinder hatte damals 4 pflegekinder hat eine ausbildung und und und
littlemama1990
littlemama1990 | 20.11.2009
80 Antwort
also wisst ihr was ich denke
sie hat einfach nicht nachgedacht als sie das schrieb und dann gemerkt was sie da überhaupt gesagt hat und aus scham hat sie sich gelöscht! naja iwo kann ichs verstehen. nur hätte ich vll gesagt: leute ihr habt recht ich hab echt mist geschrieben etc..... anstatt mich zu löschen! man sagt schnell mal was dummes ohne es vll so zu meinen...aber naja vll irre ich mich auch
juliesmum
juliesmum | 20.11.2009
79 Antwort
hi
du formulierst es ein bisschen netter, aber du meinst doch das selbe, wie der östereicher mit dem kleinen oberlippenbart.
mamarapunzel
mamarapunzel | 20.11.2009
78 Antwort
Wir HATTEN
mal einen Bekannten, der uns dazu geraten hat, die Weiterverbung der Taubheit meines Mannes testen zu lassen..... So ein Scheiß....
Nadine-com
Nadine-com | 20.11.2009
77 Antwort
@Schwester81
Das stimmt. Ich werde Sophie auch frühzeitig regelmäßig zum Arzt schicken. Zwar sagte der Arzt zu meiner Mutter das dies eher im Alter von 30 Jahren kommt, aber sicher ist sicher! Wenn mir überlege: Bei "Mein Baby" auf RTL hat ein blindes Päärchen ein Baby bekommen. Ist ja auch verantwortungslos und egoistisch aus ihrer Sicht! Ich bin wieder der Meinund, wenn sie es schaffen: RESPEKT! Und Hilfen haben sie ja!
mum21
mum21 | 20.11.2009
76 Antwort
hy
vielleicht sind behinderte menschen ja müll oder abschaum für sie und das wird sie besimmt auch ihren kids übermitteln...naja wer weiß gleich meldet ssie sich neu an und gibt ihren senf ganz unschuldig dazu haha echt peinliches eingeständnis
littlemama1990
littlemama1990 | 20.11.2009
75 Antwort
hi
eine weniger die hir unheil über mamiweb schrieb!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.11.2009
74 Antwort
@mum21
und damit kann man leben finde ich , oder?? :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.11.2009
73 Antwort
ich bin dafür
das sich jede frau einen tauglichkeitstest über sich ergehen lassen muß, BEVOR sie ein kind bekommen darf. wenn eine mutter so denkt wie sie, was vermittelt sie dann ihrem kind/ern.was für werte gibt sie weiter...? sie kann sich ja gerne löschen, leider wird das an ihrer grundeinstellung nichts ändern.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.11.2009
72 Antwort
@Kirschbluete79
Also mich schauderts echt.Wir haben soviel spaß an unseren kindern, warum dürfen behinderte das nicht erleben?! Es gibt soviel hilfe von vereinen und ämtern... auch für behinderte eltern.
susepuse
susepuse | 20.11.2009
71 Antwort
-
gelöscht..war wirklich unter aller sau was sie schrieb
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.11.2009
70 Antwort
hy
da sieht man mal was passiert wenn man unüberlegt los labert und dann auch noch so feige sein und nicht zu seiner meinung stehen also wirklich ich fühlte mich hier echt angegriffenweil meine mama behindert ist und sie hätte es zu 50 prozent vererben können....und ja also das echt traurig was die hier abgelassen hat
littlemama1990
littlemama1990 | 20.11.2009

1 von 5
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

WARUM FRAUEN WEINEN!
10.07.2012 | 8 Antworten
ARRRR ich raste bald aus
24.03.2011 | 131 Antworten
Bad: darf der Papa bei den Frauen?
03.11.2010 | 11 Antworten
Verstehe meinen Körper Nicht mehr!
09.07.2010 | 2 Antworten

In den Fragen suchen


uploading