DRINGEND! Probleme mit Kaiserschnittnarbe

schneestern83
schneestern83
11.11.2009 | 3 Antworten
hallo mamis!

ich hab gerade festgestellt, dass meine kaiserschnittnarbe (dort wo der restliche faden raus hing) so komisch wässig geblutet hat.
vor der wunde ist auch ein kleiner "huckel" und wenn ich da drauf drücke fließt noch mehr wässriges blut (ist nicht ganz blutrot) mit einem gelbstich .. es tut auch ein bissl weh. was mach ich denn jetzt nur? ist das gefährlich? meine hebi erreiche ich nicht. reicht es, wenn ich ein pflaster drauf mache? wer hatte das auch schon mal?

danke für eure hilfe ..

lg silvi
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
KS-Narbe
Ich hatte das auch vor 4 Monaten allerdings hatte ich 2 Löcher in der Narbe, weil sich unter der NArbe ein Bluterguss gebildet hat. Die Hebi und der FA haben das immer gespült mit Wasserstoff und nach ein paar Tagen waren die dann zu...
Playmate33
Playmate33 | 11.11.2009
2 Antwort
Lieber...
gehst Du mal zum Artzt. Es hört sch so an das die Narbe sich entzündet hatt und Eiter sich untendrunter gesammelt hatt. Ich hatte das schon mal am Bauchnabel als ich mal eine Bauchsbieglung hatte. Werde dir nichts weitere erzählen ist ja auch nur eine vermutung von mr. Alles gute. L.G. Lina74
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.11.2009
1 Antwort
ich
habe zum Glück keinen Kaiserschnitt gehabt, aber ich sage, gehe sofort zum Arzt, nicht das es ein Narbenbruch oder so was ist, da ist ja dann ein Huckel und schmerzt
kathleen86
kathleen86 | 11.11.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

probleme probleme und nochmehr probleme
04.05.2012 | 15 Antworten
Kaiserschnittnarbe dehnt sich, normal?
21.07.2011 | 3 Antworten

In den Fragen suchen


uploading