Knoten in der Brust bitte helft mir

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
10.11.2009 | 13 Antworten
Ich bin so traurig .. und mach mir 24 stunden gedanken .. gestern war meine mama beim Frauenarzt und sie sagte meine mama habe einen kleinen knoten in der brust jetz muss sie zu einer speziellen untersuchung ..
was kann das sein .. ? muss es Krebs sein .. ?
ich möchte meine mama nicht verlieren .. nicht so früh .. sie ist doch erst 43 und jetz gerade doppelte oma geworden ..
helft mir bitte und nimmt mir ein bisschen die angst .. was kann das sein ..
ich hab so eine angst sie muss am 20.11 da hin .. kann nicht ohne meine mama leben sie ist mehr als ein teil von mir .. (tempo) (tempo) (tempo) (tempo) (tempo) (tempo) (tempo) (tempo) (traurig03) (traurig03) (traurig03) (traurig02) (traurig02) (traurig02)
gestern hab ich einfach angefangen zu weinen weil mir immer dieser gedanke im kopf ist .. (tempo) (tempo)
wer hatte auch schon mal nen knoten oder wer weiß was es sein kann , .. muss es was schlimmes sein ? (tempo)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
......
mach dir net so viele Sorgen.... das hatte meine schwester auch schon...denn sie hatte n gutartige gechwulst...es muss nicht immer gleich etwas böses sein. ich drücke euch die daumen das alles gut läuft.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.11.2009
12 Antwort
@Mona1989
das selbe wie dein bekannter... in der ss diagnostiziert, ohne worte aber man darf nicht negativ und pessimistisch in die welt sehen. mein gott, man kanns nicht ändern nur behandeln und mir geht es sehr gut. und es ging mir auch während der chemo gut. es gibt so gute medikamente, dass man sein ganz normales leben weiterleben kann. ps.meine mutti hatte vor 20 jahren das gleiche und lebt immernoch ganz gesund! es ist kein todesurteil!! glg
hariboenchen
hariboenchen | 10.11.2009
11 Antwort
@hariboenchen
ohhh sorry :-(das tut mir leid... das wusst ich nicht ... was hattest du denn für einen krebs wenn ich fragen darf ...wünsche dir alles glück der welt und gesundheit..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.11.2009
10 Antwort
@Mona1989
nur zur info, meine haare sind auch gerade wieder schön gewachsen. brauche keine perücke mehr. aber deshalb ist das noch lange kein todesurteil. ausserdem war mein kommentar nicht auf deine frage bezogen, sondern auf deine antwort mit den worten, über kurz oder lang der tod, verstehste. hab dich nicht angegriffen, nur meine meinung gesagt. und ich weiß sehr genau wovon ich spreche! leider... glg
hariboenchen
hariboenchen | 10.11.2009
9 Antwort
@hariboenchen
ja sorry :-( aler bei denen die ich kenne die krebs hatten die sind verstorben ... musste mich ja nicht direkt so angreifen oder...???!!! ein freund von uns der is gerade mal 20 und kämpft seit 2 jahren mit lymphdrüsenkrebs... schon die 2te chemo hinter sich ... alles wieder gut haare sind gewachsen usw... jetz wieder kontrolle ... krebs nicht besiegt der kämpft und kämpft ...da macht man sich einfach sorgen vorallem bei seiner eigenen mutter... und in unserer familie ganz besonders weil sie voll war vonn kebs und alle früher oder später an dem krebs gestorben sind ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.11.2009
8 Antwort
kopf hoch
das ist sicher eine schlimme zeit jetzt für euch alle. aber es muss kein krebs sein. bei einer verwandten, 50 jahre alt, hatte man auch vor einigen wochen bei der mammographie einen knoten entdeckt und sie gleich mal verunsichert. sie musste nochmal rein und bei der zweiten untersuchung wurde festgestellt, dass es `nur` eine harmlose zyste ist. kopf hoch, das wird schon wieder. ich drück deiner mama auf jeden fall ganz feste die daumen, dass es nichts schlimmes ist.
november2008
november2008 | 10.11.2009
7 Antwort
@Mona1989
so ein quatsch!!! weisst du überhaupt was du da schreibst??? man hat nach einer erfolgreichen krebstherapie genauso hoche lebenserwartungen wie jeder nicht erkrankte auch! man hat nur das risiko, dass die krankheit eventuell erneutr ausbrechen kann. aber das ist doch in den meisten fällen kein todesurteil mehr.
hariboenchen
hariboenchen | 10.11.2009
6 Antwort
also, ich hab die mamographien und stanzbiospie selber mit durchgeführt
. ein knoten muss nicht bösartig sein. erstmal wird da jetzt bei einer stanzbiopsie eine probe entnommen und dann wird geschaut was für eine art zellgewebe das überhaupt ist. selbst wenns bösartig sein sollte wird geschaut welchen grad der bösartigkeit er hat und dann wird operiert. es gibt so viele verschiedene arten von erkrankungen das man da erstmal abwarten muss was dabei rum kommt, also mach dir erstmal keinen stress und warte ab. Einen Knoten in der Brust zu haben heißt erstmal noch gar nicht und selbst wenn es bösartig sein sollte ist ein tumor in der brust heute sehr gut heilbar!
Cathy01
Cathy01 | 10.11.2009
5 Antwort
erstmal
muss es nicht krebs sein kann auch nur fett geschwülz oder so gewebe cyste sein also mach dich sicher nicht verrückt bevor die diagnose steht und zweiten auch falls es krebs wäre ist nicht einfach aber die chancen stehen echt gut, kuck mal viewiele frauen haben schon brustkrebs besiegt . mach dich lieber stark und optimistisch für deine mama das braucht sie jetzt mehr sorgen hat sie sicher allein, drücke euch beiden daumen
mamina08
mamina08 | 10.11.2009
4 Antwort
hey
jetzt beuhig dich erstmal... das können auch einfach stinknormale zysten sein. es muss also nicht zwangweise krebs sein. und wenn es krebs ist, muss sie nicht direkt sterben...so viel frauen haben brustkrebs und leben danach noch ewig...brustkrebs hat wirklich gute heilungschancen! trotzdem wüsche ich dir für deine mama alles gute und kopf hoch, ich packt das schon was immer es ist lg
juliesmum
juliesmum | 10.11.2009
3 Antwort
@Eva1986
ja neee das stimmt nur das ende vom krebs ist meisten auf kurz oder lang der tod
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.11.2009
2 Antwort
-
meine Mama hatte auch schonmal einen Knoten in der Brust und er war gutartig es muss nicht immer Krebs sein.Wünsche euch alles gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.11.2009
1 Antwort
ich kann dich verstehen
aber das muss nix schlimmes sein meine mama hat auch ein knoten und das ist überhaupt nicht schlimm.... man kann es weg machen lassen aber der knoten in der brust stört ja niemanden..also es muss auf keinen fall krabs oder so was schlimmes sein.....meine mama atte schon echt viel krebs und da machte sie sich auch gleich die schlimmsten gedanken und dann war es gar nciht so schlimm wie sie dachte...also kopf hoch das wird schon ....und krebs heißt ja nciht gleich das sie sterben muss ....
Eva1986
Eva1986 | 10.11.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

helft mir mal bitte
30.06.2012 | 14 Antworten
Knoten unter der Burst beim Baby
03.01.2012 | 13 Antworten
Knoten in der Brust!
24.10.2011 | 9 Antworten
verhärtungen knoten in der brust
14.08.2011 | 3 Antworten
Knoten hinterm Ohr
19.09.2010 | 4 Antworten

In den Fragen suchen


uploading