impfen gegen die schweinegrippe?

Bianka19
Bianka19
04.11.2009 | 20 Antworten
hallo wir sind am überlegen ob mein mann und ich uns impfen lassen gegen die schweinegrippe! macht ihr das? In in den letzten wochen sind ja doch wieder einige fälle bekannt geworden! und auch nicht alle haten nebenwirkungen von der impfung! wie macht oder habt ihr es gemacht? erst einer dann ein paar tage der partner falls doch nebenwirkungen auftauchen?

danke
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

20 Antwort
Habe
gestern mit meinem FA darüber gesprochen, da mir die ganze Sache mit der Impfung auch recht komisch vorkommt.. Machen oder nicht? Wenn man regelmässig mit sehr vielen Menschen zu tun hat, sollte man es sicherhaltshalber machen, aber sonst müsste es wohl ned sein. Sie sprach die damalige Contagan-Impfung an, die genauso wenig an schwangeren Frauen getestet wurde wie diese. Keine Ahnung ob Du darüber bescheid weisst, aber es kam danach bei vielen Babies zu Fehlbildungen etc. Naja, ich hab jetzt mit ihr vereinbart noch ne Weile abzuwarten und sobald sie sich 100% sicher ist, dass dem Baby nichts passiert, dann impft sie auch.
HexHex77
HexHex77 | 04.11.2009
19 Antwort
Es
gibt aber auch die funktion "In den Fragen suchen" da brauchste nur das wort schweinegrippe eingeben und findest zig beiträge die hier in letzter zeit zig mal am tag geschrieben wurden..so kann man sich manch überflüssige frage sparen..so mach ichs mit einigen fragen auch bevor ich zum 1000 mal ein und die gleiche frage stelle.. und nur mal so nebenbei..nur weil man sich gegen irgendwas impft heißt es noch lange nich das man die krankheit nich auch trotzdem bekommen kann...klar das risiko is geringer aber zu 100% is eine ansteckung nich ausgeschlossen...ich hab mich auch immer gegen grippe impfen lassen und hab sie trotz aller vorsichtsmaßnahmen jedesmal bekommen und dies jahr hab ich mir gesagt impfen tu ich mich nich mehr..wozu auch wenns eh nich klappt...und rein prozentual und statistisch gesehen sterben im jahr tausende von menschen an der normalen grippe---ja und? darüber berichtet keine sau und auch da sind leute bei die vorher kerngesund waren nur ma so nebenbei
gina87
gina87 | 04.11.2009
18 Antwort
@Heviane
stimmt. Mein Sohn hat sich auch angesteckt und ich mich wiederum bei ihm. Und, WIR leben noch sind nicht dran gestorben.
wassermann73
wassermann73 | 04.11.2009
17 Antwort
@DooryFD
das stimmt so nicht, gestern in den nachrichten hatten sie gebracht das die frau doch schon vorerkrankungen hatte. wir lassen uns auf jeden fall nicht impfen. ich habs gestern schon mal geschrieben das letztes jahr 22tausend an ner grippe gestorben sind. und interessiert das jemand?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.11.2009
16 Antwort
So wie nicht alle...
...mit Nebenwirkungen auf die Impfe reagieren, so sterben ja auch nicht alle an der Schweinegrippe nur weil sie sich angesteckt haben oder? LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.11.2009
15 Antwort
,,,,
da hast Du recht es zwinkt uns niemand nur jeder 2-3 Bericht ist über die Schweinegrippe , , , , , , , , , ,
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.11.2009
14 Antwort
also
zum einen antworte ich nicht auf fragen die ich nervig finde, da mache ich mir nicht die "arbeit" und klicke sie an wenn ich schon schweinegrippe lese !!!! soviel dazu. zu dir: ich bin auch am überlegen, vor allem weil hier in HB schon mindestens 60 kinder erkrankt sind und im raum steht ob schulen und/oder kitas geschlossen werden. cih denke wenns so schlimm ist, sollte man echt kurz mal an eine impfung denken. wenn das eigene kind infiziert wurde, denke ich auch vielleicht mal dran wie sehr mich das thema ja genervt hat und so weiter....??????!!!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.11.2009
13 Antwort
@Bianka19
dieses Thema nervt einfach weil die anderen Frage übersehen werden. Deshalb gibt es seit gestern HIER eine Gruppe ünber Schweinegrippe! Dort kannst Du zig Antworten über dieses Thema schreiben und Du wirst keine blöden Antworten bekommen. Bischen Verständnis sollte man schon haben.
wassermann73
wassermann73 | 04.11.2009
12 Antwort
na dann
dann hat die Panikmache in den Medien ja gewirkt.lasst euch impfen. und das die schweinegrippe keine normale Grippe ist weiss ich auch, aber man hat die selben Dinge, also Husten, Fieber, Schnupfen, Gliederschmerzen...... ich schließe mich den anderen beiden Mädels hier an: *ohren zu halt*
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.11.2009
11 Antwort
...
die Schweinegrippe ist bei uns in der Stadt angekommen bei uns haben 2 Schulen zu, 60 infizierte Schüler/innen, was soll man machen? Ich bin schwanger und ich lasse mich nicht impfen und meine tochter auch nicht, weisst du der Stoff hat so viele Nebenwirkungen wer weiss ob er die Grippe zurück hält, manche sind gegen die Grippe geimpft und bekommen sie trotzdem, ich finde das ist alle nur Panikmache in den Medien, sie verängstigen die Menschheit und machen nur Kohle damit schaufeln. Die normale Grippe kann genauso tödlich enden
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.11.2009
10 Antwort
Ich versteh
gar nicht, warum sich so viele hier über das Thema aufregen. Wenn es euch nervt, dann überlest es doch einfach. Es zwingt euch doch keiner eine Antwort zu schreiben, bzw. den Eintrag zu lesen.
pusteblume121
pusteblume121 | 04.11.2009
9 Antwort
ne grippe
an der man sterben kann, xenia. wir erwachsene berstehen das ganz gut, aber würdest du es dir verzeihen wenn du deine kinder ansteckst? es ist keine normale grippe. die nebenwirkungen sind gering. und der stoff der darin is, der so heiß diskutiert wird, der ist in jedem grippeimpfstoff drin. es wurde gemeldet das von süddeutschland eine neue welle über ganz deutschland kommt, dort stecken sich nämlich schon immer mehr leute an. bei uns wurden gerade an einer schule wieder mehrere klassen geschlossen, wegen schweinegrippe. in der ukraine wurden zb sämtliche öffentliche events abgesagt und eine reisesperre verhängt! reine panikmache? meiner meinung nach nicht.... in amerika sind von 1000 toten 100 kinder! ind deutschland gibt es 6 tote, mitlerweile der erste der keine nebenerkrankungen hatte! im endeffekt muss es jeder selber wissen. aber ich lass mich impfen. und unser sohn wird wohl auch geimpft, wegen kindergarten. muss aber noch mit meinem arzt reden. lg, sonja
DooryFD
DooryFD | 04.11.2009
8 Antwort
@xenia2006
Der Mann hatte einen Immunschock, weil er gegen Hühnereiweiß allergisch war. Und das ist in ganz vielen Impfstoffen drinn. Und die Schweinegrippe ist keine normale Grippe. Und richtig schlimm wird es, wenn die normale Grippe hinzukommt. Also wenn die Grippe mutiert....
pusteblume121
pusteblume121 | 04.11.2009
7 Antwort
es Nervt
es gibt so viele berichte hier von der Sch..... das ist ja schlimmer wie in der Zeitung oder TV
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.11.2009
6 Antwort
ja
ich denke wenn ich nur lala mit smiley schreiben wollt dann kann man das auch lassen...danke auf solche antwoten kann ich gut verzichten....kinderkram!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! nur erst gemeinte antworten bitte oder sachliche
Bianka19
Bianka19 | 04.11.2009
5 Antwort
Hi
Ich würde mich schon dagegen impfen lassen. Ich habe es gestern gemacht. Mein Arm ist etwas geschwollen und ich fühle mich als wenn ich auf Wolken gehe... Das hält immer noch an. Zum Glück muss ich heute nur bis 12 Uhr arbeiten... Ich würde ansonsten mal mit deinem Arzt reden was der meint. Mein Arzt hat mir auf jeden Fall dazugeraten. Ich bin leider chronisch Krank und daher ist es sehr wichtig für mich. Denn der Arzt meinte das mein Körper nicht mit beiden Krankheiten fertig werden würde. Und manchmal muss man eben Nutzen und Risiken abwägen. Also bis jetzt geht es mit den Nebenwirkungen....
pusteblume121
pusteblume121 | 04.11.2009
4 Antwort
schweinegrippe ist keine normale grippe!!!
...
fabianjana
fabianjana | 04.11.2009
3 Antwort
schon wieder schweinegrippe
das ja hier das thema nr 1. mein mann lässt sich impfen, ich hab mich noch nicht schlau gemacht-stille voll. finde es total wichtig mit dem impfen und jede impfung kann nebenwirkungen haben, daran sollte mna vllt mal denken bevor man das hier wieder schlecht redet. die schweinegrippe breitet sich ziemlich schnell as, das darf man nicht vergessen nd wir schützen ja mit der impfung nicht nur uns, sondern ausch unsere mitmenschen die sich nicht impfen lassen können. ich würde euch dazu raten vorher müsst ihr eh erst die normale grippeimpfung haben
fabianjana
fabianjana | 04.11.2009
2 Antwort
.........
gina87
gina87 | 04.11.2009
1 Antwort
schweinegrippe
Dieses Thema nervt nur noch.Hier und vor allem im TV und im Radio. Nein wir lassen uns nicht impfen.Hatten wir noch nie vor.und heute morgen lief etwas im Radio was meine Meinung bestätigt hat:ein 30 jähriger mann hat nach der Impfung einen Immunschock bekommen und musste für 2 stunden ins Krankenhaus.Jetzt ist meine Meinung noch fester:Nein keine Impfung. und diese blöde Schweinegrippe is nur ne grippe!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.11.2009

ERFAHRE MEHR:

Impfen - trotz Husten und Schnupfen?
07.08.2012 | 4 Antworten
Nach Impfen Spazieren gehen?
18.03.2010 | 4 Antworten
Schweinegrippe Alarm bei uns ;(
19.12.2009 | 25 Antworten
schweinegrippe im kindergarten
30.10.2009 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading