Was würdet ihr machen?

lauramummy
lauramummy
03.11.2009 | 16 Antworten
Hallo,

war heute bei der Vorsorgeuntersuchung beim Frauenarzt . Bin ab morgen in der 36 SSW.

Bei uns ist gestern ein 11 Jähriges Mädchen an der Schweinegrippe gestorben und nun hat mir mein Arzt nahe gelegt mich impfen zu lassen ..

Ich weiß eigentlich gar nicht ob ich dass machen soll .. ?

Weiß jemand über die Nebenwirkungen der Impfung bescheid ?
Weiß nicht mehr weiter ..

danke und lg

P.s. Ich hoffe ich nerve keinen mit der Frage aber ich weiß nicht was ich machen soll !
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
@lauramummy
ich wünsche dir und deiner Maus alles alles gute!! Momentan bin ich einfach der meinung das die Impfug zum jetzten Zeitpunkt bald schlimmer ist als die Grippe an sich!! Ich hoffe sehr das ich mich nicht täusche und ich hoffe sehr das die ganze Sache mit dieser Grippe bald wieder überstanden ist!!! spätestens wenn der Frühling kommt wird sicher wieder alles gut!!!!
Tyra03
Tyra03 | 03.11.2009
15 Antwort
@Tyra03
aha ok. jetzt weiß ich was du meinst - ok. Meine Maus ist zwar fertig und ihr kann auch nichts mehr passiren oder aber ich entscheide mich echt gegen die Impfung! Wenn dann is es eh schicksal oder ?
lauramummy
lauramummy | 03.11.2009
14 Antwort
also
ich kann das jetzt schlecht erklären lese selber http://de.wikipedia.org/wiki/Contergan-Skandal
Tyra03
Tyra03 | 03.11.2009
13 Antwort
@Tyra03
sorrrrrry aber was ist ein contagankind ??
lauramummy
lauramummy | 03.11.2009
12 Antwort
@lauramummy
weiß ich nicht!! aber ich weiß wie du das meinst ich habe auch angst um meinen Sohn Ich mache mir da sogar tierische sorgen!!! Aber diese Impfung ist mir einfach zu umstritten!!! Ich traue der Sache nicht!! Ich habe eine bekannte ein sogenanntes Contergankind und sie sagt auch sie Findet es unverantwortlich das Ärzte auch noch raten sich einen Impfstoff impfen zu lassen obwoll nicht sicher ist das er nicht mehr schadet als hilft!!! Sie sagt Ärzte haben einen eit geleistet das sie den menschen helfen sollen und sie heilen sollen und nicht sie krank zu machen!!! Sie selber ist das Resultat von Fusch wie sie sagt!!!! Ihre Mum bekam das medikament nach dem bekannt war das es schädlich ist!! Ihr Arzt war aber anderer Meinung!!!!!!!!!!!!!!!! Und jetzt ist sie für´s leben gezeichnet!!!
Tyra03
Tyra03 | 03.11.2009
11 Antwort
@Heviane
ich denke genauso wie du. Die raten jetzt nur dazu weil der Stoff ergestellt wurde und das hat natürlich gekostet und irgendwie muss man die Kosten ja wieder reinholen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2009
10 Antwort
@Tyra03
ich will es sowieso nicht machen .. aber irgentwie bin ich im hadern .. wenn was ist mach ich mir vorwürfe etc. weißt was ich meine .. ?!! Echt unmöglich !! hmm Gibt es werdende mamis die sich schon impfen lassen haben
lauramummy
lauramummy | 03.11.2009
9 Antwort
@lauramummy
Ärzte sind verpflichtet nach besten Wissen und Gewissen zu raten. Kann er das? Nein, kann er nicht wenn er sich regelmäßig fortbildet! Denn jeder Arzt weiß dass die Schweinegrippeimpfung im Eilverfahren auf den Markt geschossen wurde! Die Testreihen sind nicht ausreichend lange gelaufen. Es geht nicht immer um die Gesundheit der Bevölkerung sondern oft genug um das Bankkonto von Pharmakonzernen. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2009
8 Antwort
@lauramummy
wie bitte er ist dazu verpflichtet???? Nee nee das ist er nicht unsere Kinderärztin hat gesagt das sie sich weigert diese Impfung zu Impfen und das macht sie auch sie sagt das wer sich impfen lassen will nicht bei ihr!!!!! Sie hat keinen Impfstoff bestellt und steht dazu Sie hat zu mir gesagt das in der Impfung stoffe sind die für Kinder sehr gefährlich sind und starke schäden an den Nerven verursachen kann und ich denke was es bei kleinen Kinder verursachen kann kann es auch bei deinem Ungeborenen verursachen!!! Überlege es dir gut!!! Es ist ja Freiwillig
Tyra03
Tyra03 | 03.11.2009
7 Antwort
impfen
ich würde mich nicht impfen lassen. den der impfstoff ist nicht von studien getested worden und man kennt auch keine genauen nebenwirkungen. hab lezthin gehört bei der "normalen" grippe sterben mehr menschen dran.
swisslady
swisslady | 03.11.2009
6 Antwort
@Heviane
er ist dazu verpflichtet mir dass zu raten - was soll er denn machen ???
lauramummy
lauramummy | 03.11.2009
5 Antwort
@Heviane
da hast du vollkommen recht
Tyra03
Tyra03 | 03.11.2009
4 Antwort
Es sind auch schon Menschen...
...auf dem Weg zum Arzt im Auto tödlich verunglückt. Rät er jetzt dazu das Schwangere immer zu Fuß zur Vorsorge kommen? LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2009
3 Antwort
mach es nicht
heute hat zum ersten Mal einer auf die Impfung reagiert und einen lebensbedrohlichen anaphylaktischen Schock bekommen.Außerdem ist der Impfstoff nicht erprobt und getestet!!! ich würde es auf keinen FAll machen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2009
2 Antwort
Also ich würde mich nicht impfen lassen
http://www.impf-report.de/zeitschrift/bisherige/impf-report056.htm lese dir das durch
Tyra03
Tyra03 | 03.11.2009
1 Antwort
...
Mache es nicht. Ist besser so, es sind keine Testergebnisse vorhanden udn ich werde mcih auch nicht impfen lassem.
JACQUI85
JACQUI85 | 03.11.2009

ERFAHRE MEHR:

Wie würdet ihr das machen?
07.01.2009 | 7 Antworten
Wie würdet ihr euer kind taufen lassen
01.12.2008 | 3 Antworten
impfung- was würdet ihr raten
14.11.2008 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading