wer hatte schon ne gallen-op?

engel2654
engel2654
31.08.2009 | 5 Antworten
hi. wir wird nächste woche die galle per laproskop die galle entfernt und wollte wissen wer sich von euch auch schon diesem eingriff unterziehen mußte und was hinter her anders war. da der arzt gemeint hatte das es sein kann das ich nicht mehr alle lebensmittel vertrag oder extrem abnehm. wer kann von sich berichten ?
lg tine
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
hatte auch eine gallen op
im jahr 2006 kurz nach der geburt meiner tochter auch mit kolliken und so waren echt heftig mir wurden zwei mal gallensteine aus den gallengängen durch magenspieglung entfernt. vertrage auch nicht mehr alles hauptsächlich fettiges zeug aber mir ist nie schlecht habe nur gleich danach etwas durchfall ist aber schnell wieder weg. mach dir keine sorgen es wird alles gut. du wirst sehen es geht dir danach richtig gut. alles liebe für dich peggy
emilypeggy
emilypeggy | 31.08.2009
4 Antwort
hey! ich hab das 2002 machen lassen müssen...
hatte 4 haselnusskerngroße steine und ein bissl gries. danach gings mir wesentlich besser. vertrage soweit alle lebensmittel, hab aber auch net groß abgenommen. gut, damals hab ich mein gewicht noch nicht sooo kontrolliert... da war ich 19... naja.. würde dir auf jeden fall empfehlen das die dir die steine einpacken. ist total interessant mal zu sehen was da so in einem drin war... die kriegste auch gut eingepackt, also keine ekelchance.. alles gute! :)
schneestern83
schneestern83 | 31.08.2009
3 Antwort
oh weh....
...das steht mir nach der Stillzeit auch bevor. Hatte 11 Koliken während meiner Schwangerschaft bei vier Klinikaufenthalten. Hoffentlich bek. ich bis Stillende keine mehr. Drücke dir die Daumen, dass alles gut geht!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.08.2009
2 Antwort
Juhu
Ich hatte im Dezember 2005 eine Gallen-OP mit der gleichen Methode. Habe im Februar zuvor so extreme Gallenkoliken gehabt mit Gelbsucht und lauter so einem Kram, ging 6 Wochen und da habe ich 25kg abgenommen. Nach der OP ging es mir bestens, wurde nach 3 Tagen wieder entlassen und mir geht es richtig gut. Wegem essen, gut, da habe ich auch einschränkungen: Ich vertrage absolut kein Olivenöl mehr, da muss ich mich immer übergeben, wenn ich was esse, wo das drin ist und ich weiß es nicht und halt bei Sahne kann es Probleme geben. Mal geht es gut, mal hab ich dann Bauchweh und dann auch relativ zügig wie Durchfall, aber danach ist es wieder gut. Wenn du fragen hast, kannte mich gerne anschreiben!
DiniS
DiniS | 31.08.2009
1 Antwort
ich
hab das schon hintermir, war damals 18 jahre ui schon elf jahre her dadurch nicht. lg und alles gute
katrin0502
katrin0502 | 31.08.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Gallenprobleme
16.07.2012 | 7 Antworten
gallensteine und vergrösserte milz
02.04.2012 | 0 Antworten
Gallen OP-Ernährungstipps?
10.12.2010 | 7 Antworten
Gallen OP
31.10.2010 | 7 Antworten

In den Fragen suchen


uploading