abtreiben?

sonne12345
sonne12345
22.08.2009 | 50 Antworten
hallo zusammen,

ich habe gestern abend nen film gesehen, aber nur kurz beim umschalten und da wurde die frau von ihren mann gezwungen abzutreieben.

es war ja nur ein film aber leider gibts das auch in echtem leben.

wie würdet ihr euch entscheiden und aus welchen gründen würdet ihr es doch abtreiben?

ich darf z.b. aus gesundheitlichen gründen nicht mehr schwanger werden, da die erste ss schon für mich gefährlich war und nochmal riskiren wollen wir es nicht und damit ich mir nie die frage stellen muss abtreiben oder nicht(fals es doch mal aus welchen grund auch immer dazu kommen würde) hat mein mann für september nen termin für ne sterillisation.

ich könnte glaub ich niht mit leben wenn ich ne abtreibung machen müsste.

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

50 Antworten (neue Antworten zuerst)

50 Antwort
selbstentscheidung
Ich finde jede Frau oder jedes Mädchen muss diese Frage sich selbst stellen und auch entscheiden, pro und contra bringen uns nicht weiter! Und verurteilungen auch nicht, klar eine Abtreibung ist irgentwie wie Mord aber manche machen sich diese Entscheidung nicht leicht!!!!!!!!!
christel_konz
christel_konz | 22.08.2009
49 Antwort
@sherly2002
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2009
48 Antwort
@Schwester_M
genau jeder muß selbst damit leben könne
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2009
47 Antwort
nicht streiten
Bitte nicht streiten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2009
46 Antwort
@sonne12345
es gibt schon genug untersuchungen di ees recht duetlich mache... ...aber wie du schon sagtest, und ich ja selbst auch...jedre muss das selbst entscheiden und mit der konsequentz leben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2009
45 Antwort
@calamaris
Amen... Mei oh mei...dann geh in die Politik und änder die Gesetze...cefix nochmal und eins!!
thereallife
thereallife | 22.08.2009
44 Antwort
@thereallife
ICH GLAUB DU KANNST DAT JETZT NOCH "= MAL SCHREIBEN:ES KOMMT EH NICHT AN
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2009
43 Antwort
schwester m
leider kann dir kein arzt immer sagen das es schwerbehindert wird, meisten sagen die das es behindert werden kann aber die können auch nie genau sagen wie behindert das baby wird.aber wenn ich es abtreiben würde würde ich mir mein lebenlang die frage stellen ob es wirlkich so gewesen wäre, da her lieber behalten und abwarten.....aber gut jeder sieht das anders und es ist ok so wie ihr auch denkt, wenn ihr damit leben könntet wäre es doch auch ok
sonne12345
sonne12345 | 22.08.2009
42 Antwort
es geht mir nicht um DAS video
oder wann und wie es entstanden ist, sondern um abtreibung! und abtreibung ist mord!!!
calamaris
calamaris | 22.08.2009
41 Antwort
@Schwester_M
endlich einer der mich verstanden hat: DANKE!!!!!!!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2009
40 Antwort
stunden
ich glaube das hier geht noch stunden. im Grunde sollte doch jeder selber entscheiden und damit klar kommen. Ich könnte es nicht . Es ist ja auch nicht ohne Grund vom Gesetz her bis zur 12 woche erlaubt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2009
39 Antwort
@calamaris
wenn du dich informiert hättest, dann wüsstest du, dass es ein Video ist was gefaked ist. Es ist ein Kind ÜBER der 12. SSW und nicht drunter. So, Abbrüche sind normal, außer im Fall von Behinderungen nur bis zur 15. SSW erlaubt...und, das mit der 15. SSW ist kein Witz!!!! Weil die zählen die 3 Wochen vor der letzten Regel mit. Wenn du dich entsprechend informiert hättest, dann wüsstest du, dass es sich da bei dem Vid um einen fake handelt und nicht dem entspricht, was die Seite beschreibt.
thereallife
thereallife | 22.08.2009
38 Antwort
@sonne12345
muss da nni rechtgeben...es kommt auf den grad der behinderung an ! und gerdae das geschrieben SCHWERSTBEHINDERT, ich würd im leben keinen verurteilt der dann abtreibt !!! was bringt es, das kind auszutragen, damit es dann ne stunde später stirbt odre halt echt ein leben lang ein extremer pflegefall bleibt, mit magensonde, beatmungsgerät usw usw...sorry, aber DA brauch ich nicht lange zu überlegen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2009
37 Antwort
@thereallife
woher weißt du denn das ich mich NICHT informiert hätte????? Sonst würde ich wohl kaum sowas sagen, wenn ich nichts darüber wüste.. Ich hab mich sehr wohl informiert und viel darüber nachgedacht..
calamaris
calamaris | 22.08.2009
36 Antwort
@anni184
ich bin in einem Dorf für Behinderte groß geworden deswegen hab ich da vielleicht eine andere Einstellung dazu. Aber wie ich gerade schon geschrieben habe das muß jeder für sich wissen ob er das tut oder wie man damit klar kommt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2009
35 Antwort
@lucyzicke
oha...das tut mir leid...ich hoffe, ihr könnt in der Familie gut damit umgehen und leben damit zu leben. Wünsch euch alles, alles Gute und viel Kraft.
thereallife
thereallife | 22.08.2009
34 Antwort
anni184
wenn daS baby schon da ist, es ist deins du würdfest dich auch dran gewöhnen.
sonne12345
sonne12345 | 22.08.2009
33 Antwort
@calamaris
weil du unter 35 Jahre alt bist und keine Risikoschwangere warst, deshalb hast du diese Untersuchungen nicht erhalten...weil, keine Indikation bestand... Wie gesagt, bitte vorher informieren, bevor man die Backen aufbläst;-) Das hilft im Leben...und während der Kommunikation.
thereallife
thereallife | 22.08.2009
32 Antwort
@thereallife
einen schweren hörschaden. Durch die hörgeräte kann er jetze schon besser hören als vorher gar nicht.
lucyzicke
lucyzicke | 22.08.2009
31 Antwort
neue frage
bei einer neueren Frage wird auch schon heiß diskutiert
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2009

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Abtreiben oder behalten?
09.05.2015 | 38 Antworten
Ich werde abtreiben
24.02.2015 | 46 Antworten
Abtreiben oder nicht ?
27.08.2013 | 17 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading