op

Josephine272
Josephine272
18.08.2009 | 3 Antworten
hallöchen, ich war nun beim Arzt und es wurde bei mir am Scheideneingang eine dicke fette Zyste gefunden.. Sie fragte mich, ob ich die weg haben möchte, weil, wenn die nicht weh tut, dann muss es nicht gemacht werden.. Ich habe ja nun keine schmerzen, aber ich merke jedes mal diese komische Beule beim duschen.. Meine Frage ist, wer von euch hatte sowas auch mal und wurde operiert? Tut es hinterher weh? Ich will dieses olle Ding ja los werden, nur habe ich angst , wegen den schmerzen hinterher .. Von alleine geht die leider nicht weg und entstanden ist die nach der Entbindung.. sie meinte da muss eine Vorlage oder OB gescheuert haben (traurig03)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
Hallo
Bei mir war mal diese "Bartholin-Drüse" verstopft/geschwollen... auf jeden Fall auch ein Knubbel... Mein FA meinte genauso: Wenn es stört und weh tut, dann weg ansonsten da lassen... Ich ließ es da :-) Jetzt nach der Geburt war sie weg....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.08.2009
2 Antwort
bei einem operativen Eingriff
hat man immer Schmerzen danach, das ist ganz normal. Wenn sie Dich stört, würde ich sie wegmachen lassen, auch wenn sie Dir nicht weh tut. Alles Gute.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 18.08.2009
1 Antwort
...
ich hatte sowas ähnliches , das waren auch zysten, bloß die waren von status 1 vom gebährmutterkrebsvirus ich hab sie mir wegmachen lassen und und hab dann die impfung bekommen ist aber schon 3 jahre her es war ein wenig unangenehm nach der ob
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.08.2009

ERFAHRE MEHR:

Hallöchen
14.08.2012 | 9 Antworten
Wartezeiten beim Arzt
28.06.2012 | 19 Antworten
Riss am Scheideneingang (Baby)
14.05.2012 | 3 Antworten
Hallöchen ihr lieben
04.04.2012 | 12 Antworten
hallöchen hab mal ne frage
03.03.2011 | 6 Antworten
hebamme oder arzt bei der vorsorge?
18.08.2010 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading