wunde Brustwarzen

Trami
Trami
03.06.2009 | 14 Antworten
Hallo Mamis!

In den letzten 14 Tagen kam Lena in der Nacht alle 1-2 Stunden. Irgendwie hat sie nicht genug bekommen und hat dadurch "schlecht" genuckelt. Nun ist meine Brustwarze leicht wund. (sieht aus wie ein kleiner Riss) Heute ist der 3.Tag.
Da ich auch nicht mehr ausreichend Milch für die Maus habe, bekommt sie nach dem Stillen noch ein Pre-Fläschchen. Nun überlege ich, ob ich komplett abstille, weil es unwahrscheinlich weh tut, wenn sie trinkt und sie eh nicht wirklich länger als 10 Minuten insgesamt trinkt und halt anschließend noch ein Fläschchen benötigt.

Was kann ich gegen die wunden Brustwarzen machen, was schnell hilft? Creme schon mit Lansinohn ein. Hat jemand noch einen Tipp für mich?

Ach so, sie ist ab morgen 29 Wochen alt.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
@noele1983
ja, Mittags bekommt sie Brei. mein Freund meinte gerade, dass die sich eventuell selber abstillt?! Da sie nur noch wenig aus der Brust trinkt und schon nach kurzer Zeit schreit... und meine Brustwarzen kaputt nuckelt. Hat sie sonst nie gemacht
Trami
Trami | 03.06.2009
13 Antwort
Hallo
also kleine Risse oder etwas Blut ist alles noch im Rahmen. Das verheilt recht schnell wieder. Aber du musst nicht die teure Lansinoh nehmen. Bei mir hatte die z.B. nicht geholfen. Ich hab mir im Rossmann die Brustwarzencreme geholt und die immer schön dick drauf gemacht. Kostet auch nur 1, 99€. Den schwarzen Tee kann ich auch empfehlen. Bekommt sie denn schon Breichen? Weil mit 29 Wochen kann sie das doch schon bekommen?
noele1983
noele1983 | 03.06.2009
12 Antwort
@Jexxy
na probieren kann ich es ja. Danke
Trami
Trami | 03.06.2009
11 Antwort
@Trami
und nen frischen Tee??? hab drei rezepte zum selbstkochen....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.06.2009
10 Antwort
@Jexxy
Stilltee hilft leider auch nicht mehr :-( Habe immer den vom Milupa getrunken, aber er zeigt keine Wirkung mehr. Hatte lange Zeit Milch für zwei
Trami
Trami | 03.06.2009
9 Antwort
@sweetmummi
wenn ich längere Zeit nicht gestillt habe, dann habe ich eine Stillmahlzeit, nach der ich nicht zufüttern muss. Also denke ich auch, das meine Milch nicht mehr reicht :-(dabei habe ich das Stillen immer so genossen
Trami
Trami | 03.06.2009
8 Antwort
wenn du zu wenig milch hast
wie wärs mit nem milchbildungstee??? hab ein paar rezepte... wenn du welche haben willst, sag bescheid!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.06.2009
7 Antwort
Bezüglich dem trinken
Mein Hannes kam auch alle ein zwei Stunden nachts, ich war total am Ende.aber bei lag es daran das ich dann urplötzlich keine Milch mehr hatte.da war hannes dann ca.3 1/2 Monate.
sweetmummi
sweetmummi | 03.06.2009
6 Antwort
Das hatte ich auch
was bei mir gut geholfen hat:ich habe Schwarzen Teebeutel mit heißem wasser getunkt kurz agkühlen lassen und dann hab ich die auf die Brustwarze gelegt, Mulltuch drüber und BH wieder angezogen das hab ich nach jedem Stillem gemacht.Der gerbstoff in dem Schwarzen Tee macht die Brustwarze robuster. Brustwarze kann sich etwas verfärben.ist aber nichts schlimm. Hoffe es hilft dir genauso gut wie mir. Lg steffi
sweetmummi
sweetmummi | 03.06.2009
5 Antwort
@GretaMartina
muss zufüttern, da sie nicht mehr satt wird. Sie ist 6, 5 Monate alt und seit 2 Wochen kommt sie nachts alle 1-2 Stunden. Und zufüttern tu ich erst seit 3 Tagen. Also ist auch nichts mit einpegeln der Milch
Trami
Trami | 03.06.2009
4 Antwort
nur 3 wochen gestillt
ach ich hatte auch die sorgen, ich hatte nur 3 wochen gestillt.habe dann zugefüttert und dann abgestillt, meine kam auch alle 2std.irgendwann hat man keinen lust mehr.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.06.2009
3 Antwort
....
Lass die Milch +spucke einziehen ..und lass viel Luft dran....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.06.2009
2 Antwort
...
teebeutel von schwarzen tee nicht mehr heiß natürlich etwas muttermilch auf der warze trocknen lassen kind nicht nuckeln lassen mehr weiß ich leider auch nicht hoffe es hilft dir liebe grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.06.2009
1 Antwort
wollwachs
willst du wirklich abstillen? Ich fand stillen nach den wehwehchen der Anfangsphase soo schön! und so praktisch. Gegen die wunden Brustwarzen holste dir wollwachs aus der apo immer nach dem Stillen draufmachen, dann ist das in 3 4 Tagen gegessen. Und wenn du dich für das Stillen entscheidest, dann nicht zufüttern! denn nur so kann sich der Bedarf auch richtig einstellen! nimm sonst mal kontakt zu einer Stillberaterin auf liebe Grüße, Greta
GretaMartina
GretaMartina | 03.06.2009

ERFAHRE MEHR:

dunkle große brustwarzen
23.11.2013 | 0 Antworten
Hilfe Wunde rissige Brustwarze!
15.05.2012 | 15 Antworten
Hilfe meine Brustwarzen
14.02.2012 | 14 Antworten
Wunde geklebt am Augenwinkel
15.08.2011 | 9 Antworten
Total blutig/wunde Brustwarzen
20.05.2011 | 8 Antworten
geschwollene schmerzende brustwarzen
01.12.2010 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading