Ich weiß,das gehört hier nicht hin

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
20.01.2009 | 15 Antworten
.. aber ich muss mich kurz ausweinen.
Mein Papa liegt seit fast 2Wochen im Krankenhaus.
Der Arzt hat gesagt, das mein Papa gute Chancen hat auf Heilung-Lungenkrebs.
Und heut hat ein anderer Arzt gesagt, das mein Papa trotz Chemo bis zum Sommer höchsten Herbst noch leben wird. Der erste Arzt geht uns jetzt immer aus dem Weg.
Wir machen uns alle große Sorgen und ich weiß nicht wie ich meinem Papa gegenübertreten soll.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ohhh
mein herzliches beileid das tut mir sehr leid für dich .... das ist echt schrecklich drücke die daumen das alles wieder gut wird
xxsweet1984xx
xxsweet1984xx | 20.01.2009
2 Antwort
...
Oje, du Arme...das tut mir so leid Ich würde ihm so natürlich wie möglich gegenübertreten und nicht versuchen, mich zuverstellen, oder ihm etwas vorzumachen, dadurch würdest du ihn, glaube ich, nur noch mehr belasten. Versuche offen mit der ituation umzugehen, so kann er auch offen darüber sprechen und ich glaube, das hilft ihm am Meisten im Moment! Meine persönliche Meinung!
Zwilling87
Zwilling87 | 20.01.2009
3 Antwort
du arme.....
das tut mir sehr leid für euch....das ist ne schlimme sache.weis dein papa bescheid ?
Carina2303
Carina2303 | 20.01.2009
4 Antwort
--------
Oh je!!! Tut mir schrecklich leid!! Fühl dich umarmt!!
chantal-mausi
chantal-mausi | 20.01.2009
5 Antwort
oh je..
das tut mir sehr leid für dich und deine Familie!! Ich wünsche euch alles, alles Gute und daß es für deinen Papa doch noch gut ausgeht! Es gibt immer Hoffnung.. ... übrigens.. auch so etwas gehört hier her. Ganz liebe Grüße und alles Gute
luca24
luca24 | 20.01.2009
6 Antwort
tut mir leid mit deinem papa
ja ich weiss mein trost wird dir jetzt nicht viel helfen aber ich versuchs mal lungenkrebs ist eine schlimme diagnose, das steht fest aber dann noch erfahren dass es deinen papa nicht mehr lange gibt ist noch viel schlimmer. du tust mir irsinnig leid und ich war den tränen nahe als ich das gelesen habe. ich weiss du kennst mich nicht und mich geht das ganze eigentlich nichts an aber wenn du kummer hast kannst du dich ruhig melden
doppelte-mutti
doppelte-mutti | 20.01.2009
7 Antwort
warum...
soll das nicht hier her gehören? ich kann dir deine frage wohl auch nicht beantworten. es ist zwar leicht dahergeredet, aber ich würde wohl versuchen ihm halbwegs normal gegenüber zu treten und so oder so die zeit mit ihm genießen und nutzen. ob heilung oder nicht, man weiß ja nie wieviel zeit man mit seinen lieben hat. ich hoffe natürlich dass er geheilt wird und wünsche euch alles gute.
marylou2508
marylou2508 | 20.01.2009
8 Antwort
Hallo
das tut mir leid mit deinem Papa. Ich würde ihn ganz normal behandeln wie vorher auch. Es tut mir so leid.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2009
9 Antwort
munter dein papa auf
konfrontiere ihn nicht mit seiner krankheit, glaub er würde wenn es wirklich soweit ist die zeit mit euch genissen wollen, so were es bei mir jedenfalls glaub aber nicht immer alles was ärtzte von sich geben dein vater darf sich nicht so in der krankheit versteifen brauch überlebungs mut.eine muttter in der kita ihr mann hatte das auch sie hat 2 söhne der artzt mente er hätte chancen 50 zu 50 ihn geht es wieder besser und arbeitet wieder gut nicht mehr so lange! hoffe geht alles gut wünsche ich dir lg jacky
mutti4kids
mutti4kids | 20.01.2009
10 Antwort
´nabend,
lebe die nächste Zeit ganz intensiv mit ihm. Erzählt euch aus früheren Tagen, zeigt euch wie lieb ihr euch habt und was ihr einander bedeutet. Bei meiner Mama hat auch der erste Arzt gesagt, dass sie noch Beipässe bekommt und das alles gar nicht so schlimm aussieht. Ein Tag später war sie tot. Ich konnte mich leider nicht mehr verabschieden, sie war nur noch an Maschinen. Deshalb nutze die Zeit. Ich drücke die Daumen, dass der erste Arzt bei euch recht behält.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2009
11 Antwort
so wie immer
dich macht es glücklich deinen papa zu sehen, dann zeig es ihn... ich glaube er ist nicht dumm und spürt wenn etwas nicht stimmt..... auch bin ich mir sicher das er weis das du traurig bist..... er selber wird damit nicht glücklich sein, euch nicht glücklich machen zu können..... zeigt ihn einfach das er euch auch so wie er jetzt ist wichtig ist und euch glücklich macht...... mehr kann ich nicht sagen...tut mir leid wir drücken euch die daumen...drücker
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2009
12 Antwort
Kraft
Wünsche Dir und deiner Familie vorallem deinem Papa ganz viel Kraft und das doch noch alles gut wird.Auch Ärtze können sich irren , ich bin das beste Beispiel dafür.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2009
13 Antwort
.................
Mein Papa hatte 2001 ein Tumor am Herzen, 2003 hatte er Leukemie und das hat er besiegt und seit ner Woche wissen wir alle das er Lungenkrebs hat. Mein Papa wollte es mir erst nicht sagen, hat es aber dann doch gemacht, weil ich immer Fragen gestellt habe was nun ist, ob er bald wieder nach hause darf.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2009
14 Antwort
alles gute
das ist echt total schlimm, so war das bei meiner tante auch
Vollzeitmami22
Vollzeitmami22 | 20.01.2009
15 Antwort
oh mann
warum werden manche menschen so hart bestraft??warum alles aufeinmal.das tut mir so unendlich leid.ich wünsche dir und deiner familie viel viel kraft und das dein papa nicht so sehr leiden muss.liebe grüße ps.geh ganz normal mit ihm um ich denke er würde sich wünschen das es euch , , gut"geht und er möchte euch nicht so traurig sehen.....
Carina2303
Carina2303 | 20.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Wann habt ihr aufgehört mit Rauchen?
07.03.2011 | 18 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading