Etwas blöde Frage

Backfisch
Backfisch
06.01.2009 | 4 Antworten
kann ich meinem Fa sagen welche Pille ich nehmen möchte und muss er mir dann auch auf meinen Wunsch hin ein Rezept ausstellen? Habe ja gestern geschrieben das er mir eine Pille verschrieben hat (minipille 28 Mini) die ausdrücklich darauf hinweißt das man sie in der Stilzeit nicht nehmen soll. Jetzt habe ich mich gestern ein bisschen schlau gemacht und habe die besten Efahrungsberichte bei der Cerazette gefunden im zusammnehang mit Stillen. Kann ich ihn also bitten mir diese Pille zu verschreiben? Oder kann er das ablehnen? Ich denke das ich doch am besten selber entscheiden kann was ich nehmen möchte. Gerade auch wenn es um mein Kind geht, denn schließlich hat es sicher einen Grund warum man die 28 mini nicht nehmen soll.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
Also mein FA
hat mich extra gefragt, ob ich noch stille und danach eine Pille ausgesucht, übrigens auch Cerazette. So sollte das doch jeder Arzt machen, finde ich. Meiner würde mir nie eine Pille verschreiben, die man während der Stillzeit nicht nehmen darf. Ich vertrage die Cerazette übrigens bis jetzt sehr gut.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.01.2009
3 Antwort
Bitten,nicht verlangen!
Hallo. Habe Jobbedingt viel mit dieser Gattung Mensch zu tun und würde den Arzt höflichst bitten, Dir die Cerazette zu verschreiben.Teile ihm sachlich mit welche Bedenken Du hast und dann sollte das klappen. Wenn man allzu forsch auf sie zugeht, fühlen sie sich leicht in ihrer Kompetenz in Frage gestellt und bocken dann leicht :) Viel Glück. Zu nem anderen Arzt kannst du ja dann immer noch gehen.
tinka25
tinka25 | 06.01.2009
2 Antwort
Hallo
ich denke mal, wenn es ein guter Arzt ist, dann gibt er dir die Cerazette schon. Denke aber nicht, dass er es muss... Er ist ja der Arzt und verordnet Medikamente. Ich würde ihn aber direkt drauf ansprechen und die Cerazette verlangen. So weit von deiner Klinik nichts gegen die Einnahme dieser Pille spricht, wird er sie dir bestimmt geben. Manchmal darf man aber bestimmte Pillen nicht nehmen, wenn z. B. Brustkrebs bei der Mutter war . Alles Liebe LG Denise
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.01.2009
1 Antwort
Keine Pille nehmen!
Die Cerazette ist ja nun extra dafür da um auch während der Stillzeit zu verhüten. Warum verschreibt dir dein Arzt dann eine andere? Ich würde ihn darauf ansprechen. Und sonst hol dir eine zweite Meinung von einem anderen Arzt ein. Aber Vorsicht: Viele Frauen haben Probleme mit der Cerazette sobald die abgestillt haben. Dann würde ich eine normale Pille nehmen. Kann ja nachher mal berichten. Gehe heute Nachmittag zum FA wegen der Nebenwirkungen. Aber wie gesagt, alles erst nach dem Abstillen. Gruß Claudia
krenz82
krenz82 | 06.01.2009

ERFAHRE MEHR:

blöde frage (blasensprung)
23.06.2011 | 18 Antworten
blöder Schwindel =(
15.06.2011 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading