Das kann doch nicht sein, oder doch?

Linebenny
Linebenny
23.12.2008 | 8 Antworten
Hallo Liebe Mamis,

Ich habe vor 8 Monaten, einen kleinen Jungen zur Welt gebracht. Bei der Geburt, wurde bei mir einen Dammschnitt gemacht.

Immer wenn ich mit meinem Freund, schlafe, also Geschlechtsverkehr habe, reißt mein Damm wieder auf, es Blutet ein wenig. Und tut auch sehr weh, vorallem bei Wasserlassen.

Ich habe es meiner Frauenärztin schon gezeigt, und ihr davon berichtet, nur sie meinte, ich würde mir dass alles blos Einbilden.

Meine Frage ist, hat jemand die gleichen erfahrungen gemacht wie ich?

Ich weiß einfach nicht weiter, da es immer sehr weh tut, habe ichAngst wieder schmerzen zuhaben, und verzweifle nun dadran. Mein Freund geht damit Rücksichtsvoll um, aber ich bin der meinung es gehört zur Beziehung. Ich kann mich deswegen doch nicht immer weiter zurück ziehen, ich lasse mich sogar nicht mehr anfassen von ihm, wenn er Kuscheln will, block ich sofort ab. Ich habe einfach Angst, dann mirt ihm wieder Geschlechtsverkehr zuhaben.

Was soll ich blos tun?

Ich würde mich sehr freuen wenn ihr mir Antwortet.

Liebe Grüße
Linebenny

Und frohe Weihnachten!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
hast ein engen darm
so wie ich, bei mir reist es auch immer bei der letzten geburt vor 4 wochen ist mein kleiner jetzt haben sie es wieder genäht habe immer noch die 2 nähte dort da sie es doppelt verknotten lassen haben, hebamme wollte ich nicht, warte bis ich zum fa gehe wird aber bestimmt wieder reisen.wenn ich wieder geschlechtverkehr habe.brennt ja auch am nächsten tag beim wasserlassen, am nächsten tag ist es meit wieder weg, aber wenn man nicht dran denkt wen man verkehr hat spühr ich es kaum nur ein wenig am anfang verkrampfe dich nicht damit wird der muskel angespannt, dan tuts mehr weh!alles liebe und noch schöne feiertage.
mutti4kids
mutti4kids | 23.12.2008
7 Antwort
Gleitgel
Hallo Linebenny, diese Probleme hab ich nicht. Ich spüre aber auch noch den Schnitt und die inneren Risse, die ebenfalls genäht wurden. Bei mir ist es jedoch auch erst 3 Monate her. Das Einzige, das ich Dir raten kann, ist ganz viel Gleitgel . Ansonsten nicht unter Druck setzen. Ich weiß, das ich ganz schön leicht daher gesagt. Denn je mehr man darüber nachdenkt, desto mehr setzt man sich unter Druck, weil es zur Beziehung dazu gehört und man letztlich auch seinen Partner glücklich machen möchte. Es blockiert jedoch nur noch mehr und dann kann Deine Ärztin sogar mit der Aussage recht haben. Was auch noch helfen könnte wäre ein kleiner Vibrator, mit dem Du selbst testen kannst, was Dir hilft bzw. was Dir gut tut, welcher Winkel etc... Ich habe lange im Erotikshop gearbeitet und viele Frauen erlebt, die ähnliche Probleme hatten.
Sramania
Sramania | 23.12.2008
6 Antwort
Ich finde es
auch ziemlich komisch, hm...es ist echt schlimm, darum wollte ich eure Meinung wissen, Ja ich sollte mal zu einen anderen Arzt gehen. Das ist sowas von eine blöde situation.
Linebenny
Linebenny | 23.12.2008
5 Antwort
Ich
hatte das auch. Nach der zweiten Geburt war es dann wieder weg. Ich glaub nach dem Dammschnitt haben die mich vernäht. Sebastian hat mich wieder repariert, denn da musste ich nicht genäht werden. Es tut mir echt leid für dich weil das tut wirklich weh. Was ist denn das für eine dämliche Ärztin. Einbildung? Sonst noch was. Leider kann ich dir keinen Tip geben, aber vielleicht zweite Meinung von Gyn. einholen
mifase
mifase | 23.12.2008
4 Antwort
Geh doch
zu einem anderen Arzt. Das ist echt komisch. ich hab nach ca. 2 Wochen nix mehr gespürt. Hatte auch ein Dammschnitt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.12.2008
3 Antwort
ja
kenne ich habe dann immer mit zinksalbe eingeschmiert bis es wieder besser war es ist nur ein kleiner riss denn die ärztin nicht sehen kann es dauert ne weile bis es besser wird ich habe fast 1 jahr und noch länge glaub ich da mit verbracht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.12.2008
2 Antwort
1 Antwort
Ich habe vor 13 Monaten meinen Sohn bekommen und hatte auch einen Dammschnitt, aber noch nie Probleme dmit gehabt. Also einbildung ist das bestimmt nicht, ich rate dir, geh mal zu nem anderen Frauenarzt oder besser gleich mal in ein KH. Euch trotz dessen ein frohes Fest.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.12.2008
1 Antwort
schmerzen....
die schmerzen ahtte ich auch immer nach der geburt von meiner tochter die hatte ich dann bis 2005 bis ich meine zweite tochter bekam und dann würde die narbe wieder geöfnet und neu genäht und dann war alles gut... Wenn es garnicht anders geht dann würde ich mal mit nem alg. arzt sprechen und dann vieleicht noch mal die nat neu zu machen lassen..
ronjatoni
ronjatoni | 23.12.2008

ERFAHRE MEHR:

hallo mamis
15.06.2015 | 8 Antworten
Mamis wer hat 37+ einleiten lassen?
13.03.2013 | 50 Antworten
Hey Mamis, wie lange Übelkeit?
17.02.2013 | 13 Antworten
an alle mamis OHNE wickeltisch
15.09.2012 | 18 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading