Inkontinenzprobleme

babyboom08
babyboom08
07.11.2008 | 8 Antworten
Hallo ihr Lieben!
Da ich nicht so richtig weiß, wen ich mit meinem Problem belasten soll, frag ich mal hier. Ist mir zwar mega peinlich, aber sind hier noch mehr Mamis mit Inkontinenzproblemen nach der Schwangerschaft? Wenn ja, habt ihr Medikamente (vielleicht Homöopathie) oder irgendwas dagegen? Hab lange Beckenbodengymnastik gemacht, aber geholfen hat das nur wenig ..
Brauch dringend Rat!
Vielen Dank für eure Antworten. (rotwerd)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ICH HABE GENAU DASSELBE PROBLEM WIE DU!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
o gott sei dank fragt mal einer sowas! ... leese gespannt mit ja?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.11.2008
2 Antwort
lach
hehe ... am besten immer ne toilette in der nähe haben .. =D
Mama-Hase
Mama-Hase | 07.11.2008
3 Antwort
Ich kenne das
also es gibt da ein homöopathisches mittel das heißt uva ursi oligoplex und ist von madaus. Kostest 11, 27 muß man meistens vorbestellen. Das hatte ich in meiner SS. Es hat mehr oder weniges gut geholfen. Ich nehme die emselx tabletten. Sind zwar für eine reizblase aber die helfen besser. Frag mal deinen urologen nach einer blasenspieglung/messung. Und ob dir das in deinem Fall weiter helfen würde! alles liebe!
Jessy
Jessy | 07.11.2008
4 Antwort
Also
Aconitum D12 - wenn man spontan kein Wasser lassen kann Arsenicum album D12 - bei Blasenüberdehnung - kein Harndrang Causticum D12 - man kann Urin schlecht halten, besonders beim Lachen, Niesen usw. Vielleicht hilft das ja. Viel Glück. LG
Shinice
Shinice | 07.11.2008
5 Antwort
Ich würd das mal dem FA sagen.
Vieleicht kann der dir helfen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.11.2008
6 Antwort
Übrigens brauch das keinem peinlich sein, wenn einem sowas passiert.
Sowas kommt oft nach einer SS vor.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.11.2008
7 Antwort
warst du auch schon mal
bei einem guten krankengymnasten? viele hebammen sind zu blöd die richtigen beckenboden übungen bei zu bringen. bei uns kam man immer richtig ins schwiten. hatte sogar richtig muskelkater. aber es hat geholfen.
2xmami
2xmami | 07.11.2008
8 Antwort
Inkontinent
Guten Abend, finde Deine Frage mutig und auch super. Es gibt sehr viele Frauen, die darunter leiden aber leider gehört dies zu einem Tabuthema. Wenn Dir die ganze Beckenbodengymnastik nicht geholfen hat, solltest Du dies mit Deinem Gynäkologen besprechen. Soweit mir bekannt ist, kann dieser ein Gerät verschreiben, mit welchem Du Deine Muskeln wieder in Schwung bringen kannst. Der Tipp mit den Globulie zusätzlich finde ich auch klasse. Sei lieb gegrüßt
Sandriana
Sandriana | 07.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading