Was tun bei akutem Harausfall!

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
09.12.2007 | 7 Antworten
Hallo ihr Lieben!
Ich bin vor drei Monaten Mama geworden, aber jetzt habe ich seit etwa 2-3 Wochen auf einmal richtig dollen Haarausfall. Beim Haare bürsten ist die Bürste voll, und auch so wenn ich mir durch die Haare gehe habe ich immer ein kleines Büschel in der Hand. Was kann ich dagegen tun? Was hilft da, das es aufhört?! Kann es durch die Schwangerschaft und Geburt gekommen sein? Denn vorher hatte ich nie Probleme mit Haarausfall.
Es wäre toll wenn ihr ein paar Tipps habt um mir zu helfen.

Liebe Grüße MissKnopfauge
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
......
genau das gleiche problem habe ich auch ich versuche es mit kieselerde
Mischelle
Mischelle | 09.12.2007
2 Antwort
............
das kann auf jeden fall durch die hormonumstellung kommen ... versuch mal das shampoo von alpecin gegen haarausfall ... ist ganz gut ... und ansonsten mal beim doc fragen ...
janineoeder
janineoeder | 09.12.2007
3 Antwort
Meine Hausärztin und meine FÄ meinte
sowie viele meiner frendinnen, das kommt vom stillen und der hormonumstellung, während der ss hat dein körper unglaublich mehr haare produziert, und nun fallen die einfach aus, ich find das traurig, denn ich hatte richtige dicke haare bekommen, war beim friseur, und der hat mir nen stufenschnitt verpasst, zwei wochen später hatte ich ganze büschel in der hand ... überall fliegen sie herum das macht mich noch ganz kirre ... mittlerweile nach 7 monaten wird es langsam weniger ...
mami_seit_05_07
mami_seit_05_07 | 09.12.2007
4 Antwort
................
Ich stille ja nicht, hat nicht geklappt. Mein kleiner bekommt die Flasche. Ich hatte vor meiner Schwangerschaft schon ziemlich dicke Haare und auch viele, sehr viele Haare. Wenn es ein bisschen weniger wird hab ich ja kein Problem damit, dann ist es wenigstens im Sommer nicht so warm, aber das sind jeden Tag so viele Haare die ausfallen, ohne das ich an ihnen ziehe, da bekomme ich langsam angst, nicht das ich eine Glatze bekomme. Solche Gedanken habe ich jetzt mittlerweile schon.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.12.2007
5 Antwort
kieselerde
hab ich auch genommen hat bei mir super geholfen gibts in kapselform und in pullverform zum anrühren z.b. bei schlecker
Taylor7
Taylor7 | 09.12.2007
6 Antwort
Haarausfall
Egal ob gestillt wird oder nicht - die Haare fallen trotzdem aus .. Es liegt an den hormonen und es wird sich wieder alles normalisieren ... Shampoo oder Kieselerde nützen da auch net viel ... Und eine Glatze bekommst Du ganz sicher nicht :-) LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 09.12.2007
7 Antwort
akuter Haarausfall...
Hallo, ich bin gerade neu hier angemeldet und habe auch seit knapp 5 Wochen akuten Haarausfall, bin vor knapp 3 Monaten Mami geworden und hatte wunderschöne dicke und glänzende Haare in der Schwangerschaft. Ist schon gemein, dass die nun alle wieder ausfallen. Hatte mich mit meiner Hebamme und auch mit der Frauenärztin unterhalten und die meinten, dass man da nicht viel machen kann, das geht vorbei.. hab mir zur Unterstützung Biotinkapseln geholt und nehme die nun seit knapp 2 Wochen und hoffe dass es so langsam weniger wird..
hasenbaer
hasenbaer | 25.03.2008

ERFAHRE MEHR:

Extremer Harausfall
17.12.2009 | 10 Antworten
Harausfall
28.10.2008 | 6 Antworten
Harausfall nach der Geburt?
25.07.2007 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading