Neuer Lehrer in der Integrationsklasse

wassermann73
wassermann73
15.09.2010 | 11 Antworten
(wink) ich hab ja hier schon mal geschrieben daß ich sehr traurig war als ich erfahren hab daß der Lehrer meiner Tochter als Konrektor befördert wurde. (traurig01) Herr XY war ein ganz toller lehrer für mein besonderes Kind und ich hab mir echt große Sorgen gemacht zwecks Nachfolger.
Heute durfte ich den neuen Lehrer kennenlernen und ich bin wieder die glücklichste Mami weil ich mein Kind ohne Sorgen dem neuen Lehrer anvertrauen kann. (happy01)
Manche werden sich denken Lehrer ist Lehrer aber das kann ich bei meiner Tochter nicht sagen.
Lisa wird bald 10 Jahre, ist ein besonderes Kind und besucht die 3a in einer Integrationsklasse!
Heute hab ich dann in ihrem Rucksack noch was schönes entdeckt. (rotwerd)
Ein ausgeschnittenes Herz auf dem steht
Du bist mein Stern
Maxi
(verliebt)

Wollt icj euch mal sagen wie glücklich ich bin daß meine Tochter wieder einen so lieben Lehrer hat.

(wink)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
ach das ist schön...das freut mich für euch und vor allem für deine kleine...
rudiline
rudiline | 15.09.2010
2 Antwort
...............
das freut mich für euch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.09.2010
3 Antwort
xx
Oh- wer ist denn Maxi?? Ein Verehrer? Oder eine Freundin? Schön, dass deine Maus so schöne Nachrichten bekommt! Und das mit dem neuen Lehrer freut mich ganz besonders. Es ist nicht einfach das Vertrauen eines besonderen Kindes zu gewinnen und da ist es um so schöner, dass der neue Lehrer so nett und sympathisch ist!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.09.2010
4 Antwort
*********
Das ist doch super...das freut mich für euch.. nach den Ferien gab es bei uns auch so ein kleines Lehrer-Drama... die Klassenlehrerin von meinem Sohn hat in die Oberstufe gewechselt...er kam so gut klar mit ihr..jetzt haben sie eine neue Lehrerin und die ist super nett und mein Sohn ist total begeistert -und ich erleichtert. Er wollte erst gar nicht mehr in die Schule...da waren Überredungskünste nötig
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.09.2010
5 Antwort
Maxi
ist ein Junge aus ihrer Klasse.
wassermann73
wassermann73 | 15.09.2010
6 Antwort
...
Das ist doch toll, dass es dann doch ein 'guter neuer' Lehrer geworden ist für die Klasse ... Darf man Integrationsklasse so verstehen, dass eine Tochter auf eine ganz normale Grundschule geht und in der Integrationsklasse auch normale Kinder sind und eben dann zur 'Integration' ein 'besonderes' Kind am Unterricht teilnimmt? Das stell ich mir zumindestens darunter vor ... Wird der Unterrricht dann ganz normal 'durchgezogen' und deine Tochter 'gesondert' unterrichtet? ... Hatte in einem Beitrag von dir mal die 'schwerfälligkeit' der Behinderung deiner Tochter gelesen ... mag vllt jetzt einwenig 'plump' klingen, aber kann deine Tochter so am Unterricht teilnehmen und selber was machen ? Entschuldige, wenn das komisch rüberkommt ... ich weiß nicht, wie ich das sonst formulieren soll
Mara2201
Mara2201 | 15.09.2010
7 Antwort
Mara2201
die 3. Klasse besteht aus 2 Klassen. In der Grundschule sind 25 Kinder und in der integrativen sind es 7 Kinder. Meine Tochter ist am schlimmsten betroffen, die anderen Kinder sind etwas zurück. In manchen Fächer sind die beiden Klassen zusammen und wie z. B Mathe getrennt! Da brauchen die in der integrativen Klasse etwas mehr Zeit. Meine Tochter kann leider nix machen ABER Sie ist sehr intressiert am Unterricht sprich was so alles angeboten wird. Ihr Gehör ist das einzige was 100% in Ordnung ist. Was Sinn und Zweck dieser integrativen Klasse ist, daß die gesunden Kinder den Umgang mit einem behinderten Kind erlernen bzw dem behilflich sind. Meine Tochter bekommt z. B jeden Montag 2 neue Helfer die Sie mit ihrem Rolli in die Pause mitnehmen, sich mit ihr beschäftigen beim Sport und ihr die Jacke usw soweit wie möglich anzuziehen. Du wirst es nicht glauben, Sie ist sehr begehrt in der Klasse und es wird gestritten wer als nächstes Lisa helfen darf.
wassermann73
wassermann73 | 15.09.2010
8 Antwort
............
versteh dich da voll und ganz... freu mich mit dir.... wir haben das dieses jahr auch schon durch... unser großer hatte auch eine super tolle lehrerin die die klasse aber leider abgegeben hat... aber jetzt hat er auch 2 super tolle lehrerinnen... er ist auch ein besonderes kind, wie deine maus nur halt bissl anders....
NaDieMelle
NaDieMelle | 15.09.2010
9 Antwort
@wassermann73
Das finde ich echt toll ... also, dass deine Tochter da so begehrt ist und das den normalen Kindern so der Umgang mit besonderen Kinder gelehrt wird ... Es ist ja eher ein Thema, welches 'hinten angestellt' wird ... obwohls dazu gehört !!!!
Mara2201
Mara2201 | 15.09.2010
10 Antwort
Mara2201
Ich habe die Erfahrung gemacht, das es meist am Elternhaus liegt wenn die Kids ein Problem mit besonderen Kids haben. Dabei sind es genauso Kinder nur eben anders. Ich war anfangs auch abgeneigt meine Tochter in die Integrationsklasse zu schicken. Aber nicht weil ich mich schäme sondern ich hab gedacht ihr wird es zuviel!! Sie hat ja doch einige Behinderungen. Heute weis ich, daß ich es richtig gemacht habe! Ich kann jeder Mama mit besonderem Kind ne integrative Klasse empfehlen falls es sowas in ihrer Nähe gibt.
wassermann73
wassermann73 | 15.09.2010
11 Antwort
Das freut mich
für dich. Wünsche deiner kleinen viel Spaß in der Schule.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.09.2010

ERFAHRE MEHR:

Neuer Job, aber extremer Kinderwunsch
06.03.2017 | 13 Antworten
Kind wird von Lehrer angeschrien
10.11.2015 | 8 Antworten
neuer versuch da 1 nicht lessbar
25.06.2012 | 3 Antworten
mich über Lehrer aufreg
08.12.2011 | 27 Antworten
Vollmond UND neuer Zahn
13.09.2011 | 3 Antworten
neuer job und nun kind krank
12.09.2011 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading