impfschade

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
20.11.2008 | 12 Antworten
lassen hier einige mütter ihre kinder nicht impfen weil sie angst wegen einem impfschaden haben ? wusste gar nicht das es sowas gibt nun bin ich am überlegen wegen jeder impfung bei unserem sohn .. aber denke mal impfen ist doch sicherer..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Man kann absolut nicht sagen was hier geschehen ist!
Erstens will ich klar machen dass geimpften Kinder 2 Wochen lang Impfmasernviren verbreiten. Das ist Fakt! Somit hat man nie einen Beweis von wem man angesteckt wird. Natalie erkrankte im Saeuglinsalter mit Masern u. d. Krankheit verlief harmlos. Beweis: sie entwicketle sich ganz normal! Ihre Eltern bestaettigten sie waren fuers Impfen. So, Natalie wurde nach der Krankheit geimpft. Auffrischungen im Kg alter. Man kann annehmen, damit startete das Problem. Krankheit = natuerliche Immunitaet = Schutz. Doch die Natur hat nie vorgesehen dass wir d. Krankheit in den Muskel injizieren von wo aus d. Viren nur in das Blut gelangen koennen und somit freien Lauf zum Gehirn haben. Es ist nie bestaettigt worden ob die Viren welche das arme Maedchen toeten, wilde oder Impfviren sind. Doch wird sie immer wieder zur Impfpropaganda herbeigezogen. Hier ein Fall in USA wo man aber deutlich sagt die Schuld sind Impfviren - http://www.vaccinetruth.org/measles_in_the_brain.htm
Muttigitti
Muttigitti | 21.11.2008
11 Antwort
Ich muss einfach nochwas schreiben
da ich gerade gesehen habe, dass die Mutti vor mir die Masern als HARMLOS bezeichnet - wie naiv ist das denn? Ic hoffe, Du hast bereits mal was bei Stern-TV oder so gesehen, wenn nicht dann guck Dir das an http://www.bild.de/BILD/news/vermischtes/2008/07/03/natalie/stirbt- am-toedlichen-masern-virus, geo=5027142.html Und die Impfschäden mit Contergan zu vergleichen finde ich auch nicht passend, denn welche schwangere Frau würde heute Schlafmittel nehmen, wenn sie nicht schlafen kann? Jede werdende Mutti meidet Medikamente in der SS soweit es geht. LG
Tornado
Tornado | 20.11.2008
10 Antwort
Und jetzt lese ich gerade -
18 Kinder haben MUMPS und das kommt in die Zeitung? So was verruecktes!!! Dagegen wenn ein Kind einen Impfschden hat, Leukemie von diesen Impfungen, und stirbt einen quallvollen Tot von der Chemotherapie, das schert sich kein Mensch. Impfungen sind gefaehlich. Ich bin ueberzeugt dass wir in etwa 100 Jahren zurueckschauen und es zu barbarischer Medizine zaehlten genau wie jetzt Contergan. http://www.youtube.com/watch?v=FKo0GUrM1mQ&feature=related Contergan wurde auch von Aerzten als ganz sicher und problemlos verkauft. Aerzte bekommen ja ihre Information nur vom Hersteller der Medizin und forschen selbst nich nach. Die meissten wissen nicht einmal was in so einer Impfung drinnen ist. Sie haben keine Zeit dazu sich zu erkundingen. Sie sind eingentlich nur im Verkaufsbereich taetig. In USA, wurden bereits $800, 000, 000 an Impfschaden bezahlt und es kommen tausende noch vor Gericht. www.impfkritik.de/pressespiegel/2008111806.htm www.impfrisiko.eu/
Muttigitti
Muttigitti | 20.11.2008
9 Antwort
Gut dass du mal nachforscht.
Es eilt ja nichts. Du kannst dein Kind immer impfen lassen . Solltest du dich doch entscheiden dass du lieber keine dieser Chemicalien in deiem Kind, kann man den Vorgang nie wieder zuruecknehmen. Viele Eltern lassen ihre Kinder ganz ohne Impfstoff und naturelich heranwachsen. Wir gehoeren da dazu. Diese Kinder sind sehr gesund, leiden viel weniger an Allergien, Asthma, kindl. Krebs, all diese hyperaktivitaeten, juv. rheuma, juv. diabetes..... Das sind naehmlich alles Foldgen der Impfungen. Das sind Impfschaeden. Es gibt aber viel mehr. Es ist alles auf dem Internet zu finden. Hier ist einen Seite die die meisste Imformation hat - www.impfkritik.de Wegen Kinderkrankheiten - ach das sind doch keine grossen Probleme. Alle unsere Ur/Gross/Muetter/Vaeter hatten sie doch durchgemacht. Sie haben gerade deswegen so ein gutes Immunesystem. Diese harmlosen Masern, Mumps staerken doch das Kind. Die dauern vielleicht 2 Wochen. Impfschaden kann ein Leben lang
Muttigitti
Muttigitti | 20.11.2008
8 Antwort
ich habe auch bedenken
ich habe auch Bedenken. aber ich bin kein Arzt und denke die Impfungen sind aus gutem Grund vorgesehen. wenn sich keiner mehr impfen lassen würde, würden sich viele Krankheiten bestimmt wieder ausbreiten. ein Impfschaden kann schlimme Folgen haben ist aber sehr selten. meist bleibt es ja bei leichtem Fieber oder die Kleinen haben gar nichts. also ich lasse alle vorgesehenen Impfungen durchführen. denke man sollte auch Vertrauen zu den Ärzten haben sich aber durchaus mal mit dem Thema auseinander setzen
mama_miri
mama_miri | 20.11.2008
7 Antwort
impfschaden
kommt nur, wenn dein kind hohes fieber hat und du lässt es impfen.da her nie mit fieber impfen lassen.dann lieber 14 warten, und dann impfen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.11.2008
6 Antwort
Nichtimpfen ist verantwortungslos
Impfen ist immer besser als der Schaden, den die nichtgeimpfte Krankheit bei Deinem Kind anrichten kann. Umsonst wird das Impfen nicht empfohlen. Außerdem finde ich es unverantwortlich gegenüber Babys und Kleinkindern, die noch nicht im Impfalter sind, die von den nichtgeimpften Kindern angesteckt werden können. LG
Tornado
Tornado | 20.11.2008
5 Antwort
eine bekannte meinte halt nur
das die kinder dann auch behindert werden können .. mehr weiß ich auch nicht aber wollte auch mal googeln ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.11.2008
4 Antwort
impfungen
diese angst habe ich auch habe bald die U4 und weiß echt nicht was ich machen soll! es gibt nachteile von der impfung aber auch vorteile, ich weiß echt nicht mehr weiter! naja werde es mir in aller ruhe überlegen! wünsch dir viel glück bei deiner entscheidung, hier noch eine seite übers impfen lese es dir mal durch: www.klein-klein-forum.de. liebe grüße
youngmom19
youngmom19 | 20.11.2008
3 Antwort
Es
ist eher geringer vom Impfen einen schaden zu bekommen als wenn man nicht impft mein Bruder ist durch eine Impfung auch geistig behindert aber weil er krank war und die Ärztin trotzdem geimpft hat und ich lasse meinen Sohn trotzddem Impfen!
Katic90
Katic90 | 20.11.2008
2 Antwort
Das hab ich ja noch nie gehört..was kann denn da passieren..wenn man nen impfschaden hat??
-------------------------lg
manu1182
manu1182 | 20.11.2008
1 Antwort
Hallo!
Da gibt es so viele Meinungen zum Thema impfen wahrnsinn! Lass meine Mäuse auch impfen!!!
carina123
carina123 | 20.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Impfen lassen oder nicht ?
08.11.2014 | 10 Antworten
Impfungen
07.11.2013 | 16 Antworten
Aus aktuellem Anlass
30.10.2011 | 24 Antworten
MMR-Impfung
18.04.2010 | 13 Antworten
Impfen ja oder nein?
08.04.2010 | 20 Antworten
Lässt ihr eure babys impfen?
02.12.2009 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading