Schreien und Quengeln beim Stuhlgang

Tani
Tani
31.10.2007 | 7 Antworten
Hallo zusammen ich mach mir etwas Sorgen um meinen Kleinen 4 Monate alt. Er schreit oder Quengelt wenn ihm ein Pups quer liegt oder er groß in seine Windel machen will und es geht nicht. Ist das normal oder sollte ich lieber mal meinen Kinderarzt fragen. Er tut mir dann immer richtig Leid. Am Anfang dachte ich es hat was mir der Kolik zu tun die is jetzt aber auch vorbei.
LG Tani
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
kann es sein
das der stuhl zu hart ist und es ihm weh tut beim drücken? versich ihm mehr flüssigeit tee usw anzubieten, .. ansonsten kann man da wenig machen glaub ich. hauptsache es kommt raus, ... kannst ja bei gelegenheit mal den kinderarzt draif ansprechen weil ich glaub es gibt da so eine anomalie wo der darm vereng ist, .. weiss ich abernicht genau lg annika
Annika-Bennet
Annika-Bennet | 31.10.2007
2 Antwort
verstopfung
vielleicht hat er zu harten stuhlgang??? oder ist er weich ...
Taylor7
Taylor7 | 31.10.2007
3 Antwort
milchzucker
meinerhatte auch immer zu harten stuhlgang dann hab ich ihm milchzucker gegeben und seit dem ist ruhe
Taylor7
Taylor7 | 31.10.2007
4 Antwort
Stuhlgang
Versuch es mal mit Milchzucker bei meiner Maus hat es geholfen u Sab simplex tropfen sind auch gut.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.10.2007
5 Antwort
quengeln bei bauchweh
guten morgen kenne das problem gebe meinem kleinen 3monate fencheltee zwischendurch ich weiss jetzt nicht ob du stillst falls du die flasche gibst kannst du es mit fencheltee probieren meinem hilft es dazu einfach ganz normalen fenchelteebeutel 2-3mal in das wasser eintauchen und etwas abkühlen lassen
christianfreddy
christianfreddy | 31.10.2007
6 Antwort
Danke
Vielen Dank für die vielen Atworten. Ich stille noch voll und daher ist der stuhlgang sehr flüssig also keine Verstopfung. Ich probiers jetzt noch mit Fencheltee. Ich selber trink jeden Tag stilltee das soll ja eigendlich auch gut sein. dann frag ich doch mal den arzt was er dazu meint. lg tani
Tani
Tani | 31.10.2007
7 Antwort
ich kenne das auch
3monatskolik war`s bei uns auch nicht. Da ich auch voll stille, kann ich auch nix anderes "untermischen". Habs auch mit fencheltee probiert, da hat sie nur noch mehr geschüttet. sie spuckt eh viel ... auch sab simplex, espumisan etc und globulis haben nix gebracht. seit sie nur alle paar tage stuhlgang hat, ist`s noch schlimmer geworden. laut ka kein problem, da bei stillkindern bis zu 10 tage ohne stuhl i.o. sei. ich glaube, wir müssen da einfach durch und können nix tun, wenn unsre kleinen so von pubsen gequält werden
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.10.2007

ERFAHRE MEHR:

Baby schreit beim trinken
14.04.2018 | 7 Antworten
Jede Windel Stuhlgang normal?
04.02.2011 | 5 Antworten
Wie oft haben Eure Babys Stuhlgang?
16.12.2010 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading