Fläschchen sterilisieren? Gestern hat meine Schwiegermutter nur mit dem Kopf geschüttelt, sowas gab es damals ja schließlich auch nicht!

BlaueRose
BlaueRose
30.10.2007 | 9 Antworten
Hallo, wer sterilisiert seine Fläschchen für Kost und/ oder speziell Muttermilch bzw. warum tut Ihr es nicht? Meine Schwiegermutter meint es wäre übertrieben und "ungesund" alles super sauber zu halten!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Lass dir bloss nichts erzählen
früher haben die Mamis die Flaschen in einen Kochtopf gesteckt und ausgekocht. Ist genau das gleiche, nur heute gehts viel moderner, schneller und einfacher ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.10.2007
2 Antwort
Also ich habe damals die Flaschen immer
im Kochtopf ausgekocht. Auch die Sauger und die Schnuller. Meine Mutter hat das früher bei mir auch schon so getan. Also kann es ja keine "neumodische" Nebenerscheinung sein ;-) Wird schon richtig sein so ;-)
JaLePa
JaLePa | 30.10.2007
3 Antwort
flaschen sterelisiern
ich habe die flaschen für meine kleine sterelisiert, bis sie keine mehr gekriegt hat.Mir wurde gesagt das das besser ist wegen den keinem und so
sandra123
sandra123 | 30.10.2007
4 Antwort
fläschchen sterilisieren
Also, ich habe die ersten 7 Monate alles ausgekocht an Flaschen und auch die Schnuller. Denke schon das das die ersten Monate sehr wichtig ist. Würde es immer wieder tun:-) Lg, silvia
jungemami0309
jungemami0309 | 30.10.2007
5 Antwort
???????
wie? das gabs damals nicht? is doch nicht wahr. meine mutter hat unsere fläschchen auch immer ausgekocht. sie hatte vielleicht keinen sterilisator, aber nen herd, nen topf und somit auch heisses wasser zum fläschchen auskochen. lg pam
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.10.2007
6 Antwort
also ich
mache die flaschen von meinem sohn auch die schnuller koche ich alle 2 tage ab im kochtopf ich weiß net wieso ichs mache meine mama hat mir das so gesagt schon bei meinem ersten kind
jessi210
jessi210 | 30.10.2007
7 Antwort
da hat sie nicht ganz unrecht...
... die brust wird vor dem anlegen auch nciht sterilisiert :-) aber in den flaschen und gummisaugern können sich rasant schnell keime vermehren die dann mit dem einfachen spülmittel nicht immer so einfach weggehen, dass es für ein ganz kleines baby immer unbedenklich wäre. deshalb empfehlt man anfangs die flaschen zu sterilisieren. allerdings muss man das echt nicht für ewigkeiten machen. anonsten braucht der körper keime damit er ein immunsystem aufbauen kann. wenn es keine gibt, fängt er an möglicherweise harmlose dinge wie pollens als "feind" zu bezeichnen, und so entstehen leichter allerigen. also wie immer auch hier: alles in maßen, auch die hygiene darf man nicht übertreiben. lg, mameha
mameha
mameha | 30.10.2007
8 Antwort
Also ich
sterilisiere die Flaschen von meiner Puppi inklusive Saugern usw. auch jedesmal vor gebrauch in nem Sterilisator! Ich finde es extrem wichtig wegen Bakterien und Keimen usw! LG Michi
mich23
mich23 | 30.10.2007
9 Antwort
alles quatsch
früher gab es keinen steri dafür haben die muddis alles mühselig abgekocht usw. ich habe auch einen der auf wasserdampf basiert und ich finde es super klasse, mein sohn nimmt schon genug keime in sich auf denn müssen es ja nicht auch noch die flaschen und co sein ganz liebe grüsse
Ebby07
Ebby07 | 30.10.2007

ERFAHRE MEHR:

Einschlafen ohne Fläschchen
04.05.2010 | 5 Antworten
ab wann Karotten ins Fläschchen
09.03.2010 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading