⎯ Wir lieben Familie ⎯

Durchfall nach Antibiotikum

Kiolina20
Kiolina20
22.02.2019 | 8 Antworten
Hallo liebe Mamis!
Meine kleine (6 1/2 Monate) musste jetzt bis Montag (18.02) Antibiotikum wegen eines HWI nehmen ... am Samstag davor (16.02) fing es an, dass sie auch nachts 2-3 mal Stuhl hat und seitdem hat sie 7-8 mal Stuhl am Tag ... mal flüssig und mal breiig wenn sie mittags ihren Brei hatte ...
Nun zu meiner Frage, kann dass noch vom Antibiotikum sein? Seit fast einer Woche? Und wie lange kann so etwas dauern?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hallo . Also Erfahrung bei Kindern habe ich nicht, aber bei mir selber ist es immer so, dass ich bei Antibiotika Durchfall bekomme . Vielleicht konnt ich dir ja mit meiner Antwort trotzdem helfen . Gute Besserung deiner kleinen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.02.2019
2 Antwort
Es kann sein das ihr Körper das Antibiotikum nicht annimmt, hinzu kommt das Antibiotikum für Kinder In dem Alter nicht gut ist, sondern gefährlich sein kann da das Immunsystem in dem Alter noch nicht ausgereift ist. Wieviel musste sie am Tag nehmen und wie war die Stärke?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.02.2019
3 Antwort
Es war ceclor 125mg/5ml und sie musste 3x3 ml am Tag nehmen für 5 Tage @Phoebs
Kiolina20
Kiolina20 | 22.02.2019
4 Antwort
Hallo Natürlich kann das davon sein. Durchfall ist eine häufige nebenwirkumg, da die darmflora durcheinander kommen kann. Dennoch immer bei durchfall zum kinderarzt, wenn das kknd so klein ist. Frage den arzt mal nach perenterol oder anderen darmaufbaumedis. Nach einigen tagen sollte es besser werden. Dass antibiotikum in dem alter gefährlich ist, stimmt so nicht. Eine infektion unbehandelt zu lassen ist eventuell deutlich gefährlicher. Es wird ja ein antibiotikum gegeben das auf das alter abgestimmt gegeben wird. Die folgen einer unbehandlung können grad bei harnwegssachem blöd sein. Würde aber dennoch zum arzt. Er kann dann besser abklären ob evtl magendarminfekt oder eben etwas beleidigte darmflora. Nach absetzen des ABs sollte es eigentlich nach 1-2 wochen wieder gut sein
Brilline
Brilline | 23.02.2019
5 Antwort
Hast du mit dem Arzt gesprochen, dass sie davon Durchfall bekommen hat? Eventzuellm hat sie esnicht vertragen, Ich verstehe auch nicht, wieso einKind mit 6.5 Monaten Antibiotika braucht?
eniswiss
eniswiss | 23.02.2019
6 Antwort
Natürlich war ich beim Arzt und er meinte eben, dass es vom Antibiotikum kommt! Ich wollte nur wissen ob vielleicht jemand Erfahrung hat damit . Sie hatte einen harnwegsinfekt mit nierenbeckenentzündung . wir waren im Krankenhaus und da bekam sie das Antibiotikum @eniswiss
Kiolina20
Kiolina20 | 23.02.2019
7 Antwort
schwierig zu sagen . klar könnten durchfällige Stühle auch vom Antibiotika kommen , aber , sie könnte sich auch zusätzlich einen Infekt eingefangen haben . darauf achten , dass sie genügend trinkt . wie ist ihr Allgemeinzustand ? notfalls nochmals ärztlich abklären lassen . was mich etwas verwundert , dass sie im KH nicht i.v behandelt wurde ? . sie ist ja noch recht jung und einen HWI sollt gut antibiotisch abgedeckt werden . Gute Besserung .
130608
130608 | 23.02.2019
8 Antwort
Sie wurde im Krankenhaus intravenös behandelt und dann daheim noch für 5 Tage oral . Ihr Allgemeinzustand ist super, ich würde mir nichts denken und sie trinkt auch ganz normal an der Brust! Wenns am Montag nicht besser ist, gehe ich nochmal zum KA@130608
Kiolina20
Kiolina20 | 23.02.2019

ERFAHRE MEHR:

Antibiotikum und Pille
28.08.2013 | 13 Antworten
Avalox Antibiotikum Erfahrung
09.06.2012 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x