Fieber

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
19.02.2019 | 5 Antworten
Hallo liebe mamis, jetzt hat mich die Erkältung auch erwischt und hab gleich mal meine 7 Monate alte Tochter angesteckt. Sie hat heute früh ein Fieber Zäpfchen bekommen dann war es besser. Jetzt nach dem schlafen hab ich wieder Temperatur gemessen da war sie bei 38, 6 Grad. Sie trinkt aber noch viel und spielt und erzählt. Heute früh war auch ihre Linke backe mega rot. Kann es sein das sie einen Zahn bekommt? Bei den ersten 2 waren nur rote backen aber sonst keinerlei Anzeichen. Unser Kinderarzt hat heute leider zu. Wollte wenn es nicht schlimmer wird dann vielleicht morgen fahren außer es wird schlimmer dann Krankenhaus. Oder habt ihr gute Hausmittel zum Fiebersenken? Danke schon mal
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hallo du vorgehensweise standardmässig ist bei kindern die erst knapp ein halbes jahr sind ab 38, 5 fieber zu senken. entgegen der landläufigen meinung mit hochfiebern lassen und fieber heilt usw, muss man ganz klar sagen, ab einer gewissen temperatur ist es auch schwächend. fiebersenker werden immer nur auf ihre fiebersenkende wirkung reduziert aber nie auch unter dem aspekt gesehen, dass sie auch schmerzstillend und entzündungshemmend sind ;) soll nun keine aufforderung dazu sein, dass man hier mit medis um sich werfen soll ;) ABER, wenn du 1 mal ein fieberzäpfchen gibst, darfst du vom selben fiebersenker durchaus nach ca 6 stunden ein weiteres geben. sollte trotz fiebersenker das fieber SEHR hoch bleiben, also über 39 grad kann man 2 stunden nach fiebersenkergabe wechseln mit einem anderen. also ibuprofen-wechsel-paracetamol. dies wird empfohlen, wenn trotz fiebersenker vor den 6 stunden das fieber bei einem kind unter einem jahr über 39 geht. das ist so die faustregel. wenn dein kind spielt und gut drauf ist, kannst du durchaus bis morgen warten, ausser der zustand verschlechtert sich. hausmittel gibts eigentlich nur einen sinnigen klassiker: wadenwickel. wichtig: die wärme des wadenwickels MUSS zimmertemperatur betragen. niemals kalt!!! denn das ist megaschlecht für den kreislauf. viele denken kind heiss, also wickel schööön kalt. das ist falsch. immer zimmertemperatur, also leicht lauwarm. der wadenwickel passt sich dann optimal der temperaturregulierung an. so es klappt und das kind ruhig liegt empfiehlt es sich den wickel oben leicht offen zu lassen, dass es gut abdunsten kann. ist aber nicht schlimm wenn nicht. hauptsache die richtige temperatur. rote backe kann immer anzeichen für zähnchen sein. würde aber dennoch die kleine morgen anschaun lassen. zahnen macht eigentlich kein fieber. evtl mal leicht erhöhte temperatur. es ist eher andersrum, dass das zahnen die infektanfälligkeit durch die gereizte schleimhaut erhöht. du tust ihr aber nix schlimmes, wenn du nach 6 stunden wieder senkst bzw wenn es zu doll wird mal den anderen fiebersenker zwischenschiebst. das ist für einen tag mal okay. aber morgen abklären lassen. grundsätzlich gilt auch, bei einem so kleinen kind, wenn es deutlich über 39 geht auch bei gutem allgemeinbefinden dennoch noch heute zu irgendeinem arzt. ich hoffe, ich konnte helfen. in sinniger und erlaubter dosis und nicht über nen megalangen zeitraum darfst du das mit den medis machen.
Brilline
Brilline | 19.02.2019
2 Antwort
@Brilline Danke für deine Antwort. Hab sie jetzt mal bis zum body ausgezogen ein bisschen was getrunken hat sie auch und jetzt schläft sie wieder.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.02.2019
3 Antwort
Fieber bitte möglichst spät erst senken. Denn es ist eine gesunde Reaktion auf Krankheitserreger. Zahnen kann das Immunsystem herabsetzen, daher kann Fieber damit zusammen hängen. 38, 5 ist eigendlich noch erhöhte Temperatur, also völlig harmlos. Ich persönlich habe meine Kids tatgsüber fiebern lassen sofern sie keine Schmerzen hatten. Gzur Nacht hin gab es erst etwas wenn die Temperatur die 40 überschritten hat. Was ehr selten vorkam. Fieber kannst du auf natürliche Weise senken z.b. mit einem Brustwickel Wie man den macht und was du dabei unbedingt beachten solltest findest du haufenweise im Netz. Bitte also belesen BEVOR du das anwendest !!! Ansonsten ... unten rum etwas wärmer anziehen, oben rum etwas kühler. Viel trinken lassen. Auf Anzeichen der Hydrierung achten. Krankenhaus deswegen ist unnötig, weil kein Notfall. LG und gute Besserung
Solo-Mami
Solo-Mami | 19.02.2019
4 Antwort
@Brilline Wickelwärme immer 3-4 Grad unter Körperwärme ... macht sich besser, wenn die Zimmertemperatur z.b. nur 21 Grad beträgt, das Kind aber 40 Fieber hat ;-) - Haben die Tücher die Körperwärme angenommen, wechseln. Ist meist nach 5-10 Minuten der Fall- Brustwickel sind besser für Kleinkinder oder gar Babys. Wadenwickel frühstens ab 18-24 Monate ... hat was mit Kreislauf und der Körperfläche zu tun von der die Wärme entzogen wird.
Solo-Mami
Solo-Mami | 19.02.2019
5 Antwort
Was bei uns in dem Alter geholfen hat : Baby oben rum naggisch machen, Mama oben rum naggisch machen und mit ner dünnen Decke kuscheln. Da kommt zwar Mama ins schwitzen, aber die Temperatur des Babies gleicht sich an ;) Ich war mit fiebermitteln immer vorsichtig. Aber es kommen auch Zeiten, da tendieren Kinder schon bei 39.5 dazu, nur noch zu Jammern und den ganzen Tag zu dösen. Dann geb ich auch was in der richtigen dosis. Aber so lang das Kind fit ist, würde ich auch natürlich senken und in dem Alter am 2. Tag zum doc gehen.
xxWillowXx
xxWillowXx | 19.02.2019

ERFAHRE MEHR:

Rote Augen bei Fieber - normal ?
14.03.2016 | 8 Antworten
Fieber in der Nacht
04.03.2013 | 10 Antworten
8 monate alt und 40,5 grad fieber
10.07.2012 | 12 Antworten
Einen Tag fieber und vorbei?!?!?
29.09.2011 | 13 Antworten
baden mit fieber?
21.06.2011 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading