⎯ Wir lieben Familie ⎯

Vomex zur Beruhigung?

viki86
viki86
05.12.2016 | 19 Antworten
Hallo liebe Mamis, ich habe seit einiger Zeit das Problem, dass meine Tochter schreit und schreit und sich gar nicht beruhigen lassen will. Eine Freundin hat mir jetzt Vomex empfohlen, die wären nicht nur gegen Übelkeit, sondern wirken wohl auch beruhigend und seien gut verträglich. Ist ja auch rezeptfrei, also so arg kanns nicht sein. Kann das jemand bestätigen? Danke!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Es macht halt extrem schläfrig . solltest du das nicht besser mit deinem Kinderarzt besprechen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.12.2016
2 Antwort
Wir hatten Vibrocol Zäpfchen. Die sind für Unruhe bei Kleinkinder und Säuglingen. Die haben uns gut geholfen und sind pflanzlich. Vomex würde ich nicht geben. Das verfehlt ja seinen Sinn . Wenn deinem Kind nicht übel ist.
HoneyLina
HoneyLina | 05.12.2016
3 Antwort
Paracetamol gibt auch ohne Rezept, damit kann man sich umbringen! Finde raus, was Dein Kind braucht statt es ruhig zu stellen. Und das Argument "Rezeptfrei, also kann's so arg nicht sein" ist so ziemlich das dümmste und gefährlichste, was ich diesbezüglich gelesen habe. Und übrigens ist auch "pflanzlich" kein Argument! Vibrocol ist homöopathisch, auch da gibt's Nebenwirkungen und es verliert an Wirkung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.12.2016
4 Antwort
halli viki: als kinderkrankenschwester würde ich dir empfehlen wenn es so arg ist erst mal mit dem ARZT zu reden. wie alt ist denn deine maus? es ist nicht unbedingt wenn organisch alles ok ist mittel der wahl das kind ruhig zu stellen, nichts anderes ist es..ich kann verstehen, dass du auch mal fertig bist, aber man muss da anders rangehen. zu vomex: ja vomex ist rezeptfrei ABER vomex kann auch bei erwachsenen ganz schön reinhaun. vomex macht grade kinder voll schläfrig teilweise sind sie völlig ausgenockt und pennen dir stunden weg. vomex ist zwar grundsätzlich gegen übelkeit aber diese nebenwirkung ist heftig und ich finde nur damit das kind runterfährt ist das absolut falsch. die wird nämlich dann net nur weng ruhiger sondern wird richtig weggebeamt. also sprich mit deinem arzt. warum schreit sie, wann schreit sie, wie alt ist sie..usw. man kann kinder nicht weil sie in irgendwelchen entwicklungsschüben stecken medis verabreichen damit sie mal ruhig sind.
Brilline
Brilline | 05.12.2016
5 Antwort
nachtrag: ich muss mich dajana anschliessen..nur weils rezeptfrei ist kann man net sagen dass es so arg nicht ist. ich habe manche kids erlebt, die daraufhin echt probleme mit der atmung bekamen, weil sie so tief weg knackten, dass das zu viel des guten war. wie dajana sagt: finde heraus was los ist. sprich mit deinem arzt. du hilfst dir und dem kind nicht, wenn du es wegbeamst. übrigens musste ich als erwachsener neulich mal vomex nehmen, weil ich es übelst mitm magen hatte. ich war auf das zeug so weggeknackt, dass mein mann die kids übernehmen musste, weil ich kaum noch reaktionsfähig war! so viel dazu
Brilline
Brilline | 05.12.2016
6 Antwort
Ne sowas habe ich noch nie gehört. Vielleicht zahn das Kind, hat Bauchweh. Bevor man sowas macht erstmal schauen was los ist und wenn dann, Viburcol Zäpfchen geben.
JACQUI85
JACQUI85 | 05.12.2016
7 Antwort
Das ist nicht dein Ernst, oder? Vomex ist ein klassisches Antihistaminikum, also eigendlich ein Antiallergikum der alten Generation. Das es gegen Übelkeit wirkt liegt an seinen anticholinergen Eigenschaften und ist eigendlich nur eine Nebenwirkung genau wie die Sedierung eine Nebenwirkung ist. KINDER ZEIGEN BEI DIESEN SUBSTANZEN SEHR HÄUFIG EINE PARADOXE REAKTION, also sie reagieren mit Erregungszuständen und Aggressivität. Weitere nicht seltene Nebenwirkungen: Blutdruckabfall Herzrhythmusstörungen Sehstörungen Erschwertes Wasserlassen Übelkeit! Ja, tatsächlich! Gibt doch deinem Kind Haschisch zum Einschlafen, das hat bei nicht zu häufiger Anwendung weniger Nebenwirkungen! Merkste was?!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.12.2016
8 Antwort
Ich muss mal überlegen, mit welchem rezeptfreien Medikament man keinen Schaden anrichten kann .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.12.2016
9 Antwort
das ist nicht dein ernst jetzt!! das was du meinst ist eine begleiterscheinung des Wirkstoffes!! das ist keinesfalls dazu geeignet ein baby zu beruhigen. und nur weil etwas rezeptfrei ist bleibt es ein medikament und hat nebenwirkungen. vomex z.b. kann bei kindern eine atemdepression bis hin zum atemstillsatnd auslösen rezeptfrei heisst nicht ungefährlich. du solltest lieber herausfinden warum deine tochter unruhig ist und dann die ursache soweit möglich bekämpfen. könnte es sein dass sie zahnt? oder wächst? oder einen entwicklungsschub durchmacht? finde das heraus und lass dich dann in der apotheke beraten was du evtl an homöopatischen Mitteln geben kannst. achja- zigaretten sind frei verkäuflich- also auch nicht so arg oder??
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.12.2016
10 Antwort
Troll ?
keisimaileen
keisimaileen | 05.12.2016
11 Antwort
geh mit ihr zum kinderarzt. das gibt man nur übelkeit und erbrechen. man gibt einem baby nicht einfach was zur beruhigung. ich versteh nicht das man nicht mit dem kind erstmal zum arzt geht anstatt irgendwas zu geben.
Bienchen76
Bienchen76 | 05.12.2016
12 Antwort
unglaublich . heute hat doch jeder Internet und kann sich da auch belesen . vielleicht solltest Du Dir zuerst die Packungsbeilage durchlesen ! . bevor man einem Kind Medikamente gibt . sollte man erst einmal nach der Ursache suchen und abklären . und dann kann man nach sinnvollen Alternativen suchen ..z. B Osteopath ? . weiß ja nicht wie alt Deine Tochter ist . zahnt sie ? hat sie Hunger ? Atlasblockade usw .
130608
130608 | 05.12.2016
13 Antwort
Hm scheinbar hat die Fragestellerin keine Lust sich dazu nochmal zu äussern .
Brilline
Brilline | 06.12.2016
14 Antwort
Naja . Es ist ja so, dass man manchmal auf die überzeugend wirkenden Gehirnwäschen von Freunden hereinfällt. Ich habe tatsächlich ein bisschen Verständnis. Nicht, weil ich es auch nur ähnlich machen würde, aber da fragst Du eine Freundin, der Du glaubst, und die erzählt mit voller Überzeugung so einen hahnebüchenen Schwachsinn. Und dann denkst Du Dir, das wäre ja toll, aber ich frage doch lieber nochmal in Foren nach. Und dann gibts Haue. Natürlich sind wir hier zu Recht empört, aber am meisten rege ich mich über diese Freundin auf. So einen Scheiß zu erzählen! Da kann man sich auch mal erschrecken.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.12.2016
15 Antwort
ja schnurpsel da hast du net unrecht. ich kann ja auch verstehen, wenn man zb ein kind hat, das grad ne hammerphase durchmacht, dass man irgendwann am zahnfleisch ist. wer kennt das nicht. wir sind alles nur menschen. aber man muss da zusammen irgendwie mitm kind durch. ich kann auch nachvollziehen, dass man sich dann sagt "boah kann man das kind net durch irgendwas ruhigstellen" klar . wer ohne sünde ist werfe den ersten stein oder wie das hiess . aber man muss ganz klar sagen, dass das der falsche weg ist. wenn man nicht mehr kann, dann muss es andere wege geben. man muss rausfinden in welchem schub das kind steckt. sonst lernt weder das kind noch die mama die situation zu meistern. ein kind lernt und entwickelt sich ja auch indem es solche situationen durchlebt. und das tut es nicht wenn es weggebeamt ist. speziell mit vomex sehr heikel. wiegesagt wir hatten schon kids mit atemdepression deswegen auf station. meine tochter reagiert auf vomex oder vomacur heissts in zäpfchenform bei kids extremst, daher gebe ich es ihr nicht mehr. sie hatte einmal so massiv die brecherei, dass ich ihr ein zäpfchen gab. sie hatte zwar keine gefährlichen nebenwirkungen war aber am selben und nächsten tag so weggetreten, dass ich beschlossen habe, dass sie das nicht mehr bekommt. ich hoffe, die fragestellerin sucht nach anderen lösungen und kauft um himmelswillen kein vomex .
Brilline
Brilline | 06.12.2016
16 Antwort
@Brilline Naja, ich lese die Antworten schon. Ich bin nur sehr verunsichert und natürlich verschreckt es mich auch etwas, dass mir hier alle unterstellen, dass ich ne schlechte Mutter bin. Mein Kind ist ansonsten gesund, ich habe das natürlich als erstes untersuchen lassen. Sie ist halt nur am Schreien den ganzen Tag .
viki86
viki86 | 07.12.2016
17 Antwort
@viki86 Eine schlechte Mutter, gibt ihrem Kind unreflektiert was immer ihr gesagt oder geraten wird. Du hast ja nachgefragt, das ist doch vernünftig. Vomex ist schon eine Hausnummer, daher wohl das allgemeine Entsetzen. Dann triffst du hier auf Leute, die in der Medizin arbeiten, da ist das Entsetzen dann noch grösser, weil da gewisse background infos vorhanden sind. Das man bei einem permanent unruhigen Kind ans Limit kommt, kann hier sicher auch wenigstens jeder Zweite nachvollziehen, die die es nicht verstehen, sind einfach mit pflegeleichten Kindetn gesegnet. Also, red mal mit dem Kinderarzt. Oft sind es Phasen, die vorbei gehen. Und glaub bitte nicht, das rezeptfrei das Selbe wie harmlos ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.12.2016
18 Antwort
Von vomex würde ich abraten. Wie alt ist sie denn und hast du ne Ahnung, woher es kommen könnt? Wozu ich eher raten würde, wäre virbucol. Das ist pflanzlich und keine solche Hausnummer wie vomex
xxWillowXx
xxWillowXx | 07.12.2016
19 Antwort
Habe eben noch mal gelesen. Nix organisches. Dennoch wären nähere Infos hilfreich. Alter des Kindes zb. In welchen Situationen beginnt es zu schreien. Wie ist das begleitende verhalten von ihm. Wie lang dauern die "schreiattacken" usw? Meiner hat ne zeit lang wegen jedem pieps angefangen und 2 bis 4 Stunden dauergebrüll waren ein Witz. Dabei war er als Säugling absolut kein Schreikind.
xxWillowXx
xxWillowXx | 07.12.2016

ERFAHRE MEHR:

erfahrungen mit vomex a retardkapseln
13.01.2014 | 4 Antworten
Vomex Einnahme trotz Nebenwirkungen?
05.04.2013 | 6 Antworten
Vomex für Kinder
13.04.2012 | 3 Antworten
vomex a
11.04.2012 | 15 Antworten
Vomex A in der Schwangerschaft
15.04.2011 | 8 Antworten
vomex zäpfchen oder saft rezeptfrei?
28.02.2011 | 7 Antworten
Vomacur und Vomex A
06.02.2011 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x