Verdaung meiner 10 Monate alten Tochter

Angi1991
Angi1991
22.02.2015 | 7 Antworten
Meine kleine hat seit ihrer geburt immer bauchweh.
Sie trink eigendlich nur Baby Milch habe die milch schon mit fencheltee und milchzucker an gemixt leider hilf das nicht.
feste nahrung ist sie nicht.
wenn sie mal stuhlgang hat dann erst in einem abstand von 4-5 tagen und das mit ganz viel quall und trähnen.
was kann man da machen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Hast du das problem noch nie bei deinem Kinderarzt angesprochen???? Der ist glaube ich der bessere ansprechpartner!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2015
6 Antwort
und natürlich vom kinderarzt klären lassen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2015
5 Antwort
hallo. edda hatte in dem alter auch verstopfung, sie bekam muvicol. aber ehrlich? es kann gut sein, dass flüssigkeit fehlt-also ohne milchplver. nur wasser oder tee. warum isst sie denn nicht?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2015
4 Antwort
Ich denke auch, dass du das vom Kinderarzt abklären lassen solltest. Milchzucker lässt sich bei zeitweisen leichten Beschwerden mal gut nehmen, aber nicht als Dauerlösung, da die Kids irgendwann "resistent" dagegen werden und es nicht mehr hilft. Bei langfristigen Beschwerden oder gar chronischer Obstipationsneigung, ist das ungeeignet. Ich hatte das Problem mit meiner Tochter seit wir auf Flaschennahrung umgestiegen sind bis sie ca 6 war immer mal wieder. Wir haben auch zeitweise mit Movicol gearbeitet.Wobei ich auch das für keine Dauerlösung halte.Wir haben es mit Ernährung, Bewegung und Trinkmenge gut hinbekommen, bzw. sie kompensiert das mittlerweile selbst, sodass auch Movicol eine Ausnahme war.
sophie2689
sophie2689 | 23.02.2015
3 Antwort
Ich finde das zu heikel, um hier Tipps zu geben. Du solltest damit bitte zum Kinderarzt gehen. Meine Tochter bekommt Movicol, wenn der Stuhl zu hart ist. Aber sie ist vier. Ob man das schon bei 10 Monate alten Kindern gibt, kann ich nicht sagen. Und man muss vorher auch immer die Ursache abklären, bevor man was gibt. Von Milchzucker rate ich dir dringend ab. Das kann das Problem sogar noch verschlimmern. In unserer Kinderarzt-Praxis warnen sie da eindringlich vor.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2015
2 Antwort
Oder Babyapfelsaft?
Goldmouse
Goldmouse | 22.02.2015
1 Antwort
Milchzucker ist gefährlich, kann dolle Bauchweh machen! Isst sie denn Brei? Versuch mal Karotte wegzulassen und viel stuhlauflockerndes zu geben. Ansonsten auch mal ein kümmelzäpfchen!
rudiline
rudiline | 22.02.2015

ERFAHRE MEHR:

Was essen eure 8 Monate alten Babys?
13.05.2010 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading