Wann Vorhaut zurückziehen ?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
08.08.2014 | 22 Antworten
Ich möchte mal gerne wissen was stimmt ! Mir wurde gesagt nicht so früh manche sagen ab 3 Monat ... In meiner Ausbildung wurde mir auch erklärt das erst später die Vorhaut zurück gezogen werden sollte ... ! Erzählt mal was Ihr so wisst..

Danke im vorraus

LG Finns_Mama
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

22 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ich hab den Kinderarzt bei der letzten U-Untersuchung gefragt, sie meinte wenn dein Sohn so 1-2 ist kann ihm der Papa das zeigen. Sie sagte auch gleich das man darin nix sexuelles sehen soll das wird ein paar mal gemacht damit die vorhaut gedehnt wird. Aber ab 3 Monat geht ja noch gar nicht o.O ist doch noch viel viel zu klein oder nich?! :O Ansonsten wenn du dir echt zu unsicher bist frag doch einfach dein Kinderarzt.
juliia20
juliia20 | 08.08.2014
2 Antwort
Da gehen die Meinungen echt auseinander. Ich war vor ein paar Monaten bei einer Kinderurologin im Krankenhaus weil der Penis meines Sohnes angeschwollen und blau war. Das Ergebnis war, dass seine Vorhaut, wodurch auch immer, zurück gesprungen war und dann kurzzeitig einen Blutstau verursachte. Die Ärztin meinte, dass es unter 3 Jahren schwer zu sagen ist, ob eine Phimose bei Jungen in dem Alter überhaupt diagnostiziert werden könne. Die haben wohl alle in dem Alter eine enge vorhaut. Sie sagte, man solle das Kind lieber öfters mal ohne Pampers laufen lassen und wenn sie ihren Penis selber entdecken spielen sie daran auch mal rum und dehnen somit die vorhaut von alleine. Wenn sie dann soweit sind zu begreifen, wie das mit dem zurück ziehen geht, sollte man es am Ende des badens zeigen und mit ihnen machen.
gaga89
gaga89 | 08.08.2014
3 Antwort
Meine ka hat gesagt man macht das um den 3. Geburtstag. Haben dann beim Baden immer mal wieder versucht. Die ersten paar male ging es nicht wirklich und hatte schon Panik da Verengungen in der Familie liegen aber nach und nach ging es. Kurze Zeit später machte er es dann alleine in der Badewanne und ist immer ganz stolz drauf. Das eine mal sind wir zu Oma zu Besuch gegangen und Schwub zog er sich die Hose runter und sagte Oma guck mal und hat es freudestrahlend gezeigt
Jacky220789
Jacky220789 | 08.08.2014
4 Antwort
Finn 30.10.2013 eigenes Andere Frage von dir: Wie war eure Geburt?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.08.2014
5 Antwort
Mei Sohn ist jetzt 18 Monate und ich geh da nicht dran. 3 mon ist definitiv zu früh
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2014
6 Antwort
@HelenaundEric Verstehe nicht ganz, wieso du das eingefügt hast?
gaga89
gaga89 | 09.08.2014
7 Antwort
@gaga89 Sie ist ein .Muss hier schon mal angemeldet gewesen sein, waren die gleichen Fragen. Ein Perverser
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2014
8 Antwort
Es gibt unterschiedliche Zeiten, wann eine Vorhaut zurückziehbar sein muss - das hängt vom Jungen ab. Es gibt Jungen, die können das bereits mit 1 oder 2 Jahren und andere müssen bis nach der Pubertät warten. Warum ist das so? Die Vorhaut ist in der Kindheit mit der Eichel durch eine dünne Membran verklebt. Wächst der Junge heran, verändert sich der Hormonstatus und die Membran löst sich auf. Wie schnell das geschieht, ist von Kind zu Kind verschieden. Mädchen haben diese Membran übrigens auch, die letzten Überreste sind das Jungfernhäutchen. Die Vorhaut darf von KEINEM außer dem Jungen selbst je zurückgezogen werden. Nicht, um "drunter sauberzumachen", nicht, um "mal zu gucken ob die Öffnung der Harnröhre in Ordnung ist" und nicht um "die Verklebung zu lösen". Die soll so sein. Jegliche Manipulation seitens Eltern oder Ärzten verursacht dem Kind massive Schmerzen und kann zu einer sogenannten "narbigen Phimose" führen, die dann beschnitten werden muss. Das ist dann aber kein Vorhaut-Problem sondern eins der Unkenntnis der Eltern - oder sogar Vorsatz, um genau diesen Zustand herbeizuführen, damit der Junge "endlich" beschnitten werden kann. Lass ihn einfach in Ruhe. Das wird sich mit der Zeit von alleine lösen ;) Übrigens: Ballooning ist kein pathologischer Zustand sondern ein Zeichen dafür, dass sich die Vorhaut allmählich von der Eichel löst.
privatekralle
privatekralle | 09.08.2014
9 Antwort
Hallo Finns Mama, bitte wasche die Vorhaut Deines Sohnes nur von außen wie ein Fingerchen, solange sich die ganz natürliche Verklebung der Vorhaut mit der Glans und die ganz natürliche Vorhautverengung noch nicht von alleine gelöst haben. Die vollständige Zurückziehbarkeit der Vorhaut über die Eichel erfolgt im Durchschnitt erst im Alter von 10, 4 Jahren. Bei manchen ist das schon früher der Fall, bei anderen später. Ziehst Du die Vorhaut mit Gewalt zurück, ohne dass sie sich schon von alleine gelöst hat, verursachst Du mikroskopisch feine oder auch schwerere Verletzungen, die narbig verheilen können. Agressive Seifen können Entzündungen hervorrufen. Kleinkinder spielen gerne an ihrem Pimmelchen, was die Lösungsprozess der natürlichen Adhäsion beschleunigt. Noch etwas: wenn Dir irgend jemand - auch ein Arzt - auf die Nase binden will, dass die Vorhaut mit 3 Jahren, mit 4 Jahren, mit 5 Jahren, mit 7 Jahren oder mit 8 Jahren zurückziehbar sein sollte und Dein Sohn sonst unter einer "Phimose" leide, so handelt es sich um ein Ammenmärchen. Es gibt und gab niemals irgendwelche wissenschaftlichen Grundlagen für solche Altersgrenzen. Dr. Kupferschmid vom Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte prangert diesen Mißstand inzwischen offen an. Hier verlinke ich Dir einen nützlichen und sehr informativen Flyer des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte zur Vorhautpflege kleiner Jungen: http://www.kinderaerzte-im-netz.de/fileadmin/pdf/Broschueren_Dr._B._Stier/Bvkj-com-0161_Vorhautbrosch.pdf Dir und Deinem Sohn Finn alles Liebe!
Narwal2012
Narwal2012 | 09.08.2014
10 Antwort
Hallo Finns_Mama wie hier schon mehrfach gesagt wurde: Die Vorhaut bei Jungen ist von Geburt an Verengt und in den allermeisten Fällen noch mit der Eichel verklebt. Das ist weder ungewöhnlich oder gar ein krankhafter Zustand, sondern entwicklungsbedingt völlig normal und auch sinnvoll, denn dadurch wird die empfindliche Eichelhaut und auch der Harnröhrenausgang vor dem aggressiven Klima der Windel geschützt. Es gibt keinen Grund, die Vorhaut eines Jungen zurück zu ziehen und darunter zu waschen, solange dieses Zurückziehen nicht möglich ist. Im Gegenteil: Durch das zurückziehen kann das empfindliche Hautgewebe einreissen. Diese Mikrorisse können sich dann entzünden, vernarben und die Situation soweit verschlimmern, dass eine Zirkumzision, also das Abschneiden der Vorhaut, unausweichlich ist. Einfach den Penis von aussen waschen, das reicht. Wenn der Junge selber damit spielt, ist das in Ordnung. Er weiß selber am besten, wann es ihm weh tut und wird damit aufhören. Als Mama oder Papa kann man das jedoch oft nicht, das musste ich mit meinem Sohn in der Badewanne miterleben. Ich wollte ihn beim Baden sauber waschen und bin dabei viel zu grob vorgegangen, so dass er vor Schmerz zurück zuckte. Ich hatte keine Ahnung, wie empfindlich ein kindlicher Penis sein kann, da ich das selber nicht kenne. Ich bin beschnitten und heute leider sehr unempfindlich. Drum: In Ruhe lassen, und bloß nicht zurück ziehen. Das ist ganz allein seine Sache.
Hannes_Moser
Hannes_Moser | 09.08.2014
11 Antwort
Müssen manche immer gleich mehrere Profile haben für Ihre ... hier zu schreiben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2014
12 Antwort
@nalape wie meinst du das?! o.O sin hier welche dabei die 2 und oder mehr profile haben?
juliia20
juliia20 | 09.08.2014
13 Antwort
Antwort 8-10 ist sicher ein und dieselbe Person. Die antworten doch nur auf solche Fragen. Keine Ahnung was das denen bringt, bäh !
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2014
14 Antwort
Ich bin nur eine Person. Und ich habe nur ein Profil. Wenn Ihr den Flyer des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte lest, den ich verlinkt habe, gibt es nicht 3 Antworten und 5 Meinungen.
Narwal2012
Narwal2012 | 09.08.2014
15 Antwort
Ich finde es ehrlich gesagt echt unverschämt von Nalape, mir zu unterstellen, ich würde auch unter den anderen Profilen schreiben. Das mache ich NICHT! Es gibt halt Leute, die sich richtig gründlich informieren, und es gibt Leute, die das nicht tun. Mir reicht es nicht, mal zu hören, was meine Freundin darüber gesagt hat, was die Tante sagt, was der Dr. Eisenbarth gesagt hat, was ich mit meinem Sohn machen soll. Ich habe richtig viel darüber recherchiert. Nalape, es tut mir leid, dass Du Dich persönlich davon angegriffen fühlst. Hab ja auch nicht DEINE Frage beantwortet, also Schwamm drüber.
Narwal2012
Narwal2012 | 09.08.2014
16 Antwort
Nalape, ich finde das ganz und gar nicht fair von Dir. Ich bin hier schon länger gemeldet. Und ja, ich schreibe hauptsächlich zu diesem Thema. Weil ich hierzu helfen kann und will. Ich bin als Mann von Vorhautamputation betroffen, weil vor mehr als 30 Jahren das medizinische Wissen über die Vorhaut, ihre Funktion und richtige Pflege gleich null waren. Meine Eltern hatten gar keine Chance, anders zu entscheiden, als mir meine Vorhaut abschneiden zu lassen. Ich hatte keine Chance. Und heute, wo es das Wissen gäbe, wird immer noch herum gedoktert und gerätselt wie vor Jahrzehnten. Ich kann was dazu sagen, weil auch nicht möchte, dass noch ein einziger Junge sinnlos den empfindlichsten Teil seines Geschlechtsorgans verlieren muss. Ich kann nichts über Stillprobleme oder Schwangerschaftsstreifen sagen und werde mich auch hüten, das zu tun. Aber wenn ich helfen kann, mach ich das auch. Und ganz sicher werd ich dazu keine zwei oder mehr Profile bemühen. Wozu auch?
Hannes_Moser
Hannes_Moser | 09.08.2014
17 Antwort
@Narwal2012 Ach gott, wenn ich 10 Cent bekommen würde für jedesmal, wo man mir unterstellt, ich würde Forentrolling betreiben ... ich wäre reich. ;) Nalape: Ist die Vorstellung so schwer zu ertragen, dass es tatsächlich mehr als einen Menschen gibt, der dafür arbeitet, die Beschneidung auf den Müllhaufen der Geschichte zu legen, wo sie hingehört?
privatekralle
privatekralle | 10.08.2014
18 Antwort
Ich bin kein Mann hahaha ich bin 18 und hab noch nicht soviel Erfahrung mache zwar eine Ausbildung als Hebamme aber die Meinungen auf das Thema sind unterschiedlich deswegen hab ich gefragt:) also der Beitrag ist unnötig
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.08.2014
19 Antwort
Und zum Thema habe zwei Accounts hab vom Anderen das Passwort vergessen und die Email Adresse hab ich nicht mehr
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.08.2014
20 Antwort
Oder war ich garnicht gemeint?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.08.2014

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Vorhaut- OP
23.12.2013 | 4 Antworten
Vorhaut
28.04.2011 | 27 Antworten
Ab wann bei Jungs Vorhaut zurückziehen?
23.01.2011 | 11 Antworten
Ab wann Vorhaut zurückziehen?
10.09.2010 | 4 Antworten
ab wann unter der vorhaut waschen?
25.08.2010 | 5 Antworten
Vorhaut bei baby waschen
16.05.2010 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading