⎯ Wir lieben Familie ⎯

11 wochen alt ,husten

ninemama
ninemama
28.11.2013 | 10 Antworten
hallo, meine maus ist jetzt 11 wochen alt. und ihr großer bruder hat sie angesteckt und nun hat sie dolle husten :(
was darf ich ihr geben ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Morgen zum Kinderarzt, ein abhören wäre es bestimmt wert und der kann dir dann auch genau sagen was du geben kannst ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.11.2013
2 Antwort
Na jetzt ist ganz schlecht was zu machen, da hättst Du heute zumindest in die Apotheke gemusst, bis Morgen wirst Du warten müssen, ich würde ihr nichts geben bis ich beim KA war, am besten so losgehn das Du kurz vor 8, 00 Uhr da bist, dann haste keine lange warte zeit.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.11.2013
3 Antwort
ab zum Kinderarzt, der verschreibt etwas . für Babix ist es zu früh, selbst Thymian darf dein Baby noch nicht nehmen .
Solo-Mami
Solo-Mami | 28.11.2013
4 Antwort
Für heute kannste ihn etwas erhöht hinlegen, die Luftfeuchtigkeit erhöhen im Raum, Heizung runter drehen. Zwiebelsäckchen heiß machen und neben das Bett hängen. Butter kannste ihm etwas unter die Nase schmieren und auch auf der Brust falls sie noch mal wach wird. Und irgendwie viel trinken lassen.
Solo-Mami
Solo-Mami | 28.11.2013
5 Antwort
@all danke ! ist zwar kind nummer drei aber die anderen beiden waren so früh nicht krank
ninemama
ninemama | 28.11.2013
6 Antwort
Meine hatte mit sechs Wochen den dollen Husten ihrer Schwester, der Kia hat dann einen inhalator verschrieben. Hat drei Wochen gedauert bis es weg war.
Leyla2202
Leyla2202 | 28.11.2013
7 Antwort
Geh gleich morgen früh zum Doc und lass abhören - grad bei so kleinen Würmchen ist es besser.. Meine Maus hatte mit 5 Wochen Husten.. Und das end vom Lied? Lag mit ihr im KH wegen schwerer Bronchitis . Was du heut Abend noch machen kannst ist, sie erhöht legen und feuchte Handtücher ins Zimmer hängen .. Gute Besserung seiner Maus
yvi1981
yvi1981 | 28.11.2013
8 Antwort
Neben den Dingen, die schon gesagt wurden, kannst du ihr Monapax Hustensaft geben. Der ist homöopathisch und schön für so kleine Babys geeignet. Ist auch heute noch der einzige Hustensaft, der uns ins Haus kommt. Beruhigt nachts und löst tagsüber.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.11.2013
9 Antwort
Vor allem: zum Arzt gehen - bei so Kleinen ist Husten eben kritischer als bei Großen . Mein Kleiner hat die ersten 6 Monate nie gefiebert, auch nicht bei Herpangina, Rota und Adeno Viren und bei Mittelohrentzündung. Daher kann man bei so Kleinen auch übersehen, falls sich ein bakterieller Infekt entwickelt - bei den Großen merkt man's am Fieber, bei den Kleinen oft nicht. Ich wäre da eher vorsichtig .
BLE09
BLE09 | 29.11.2013
10 Antwort
Meine Maus hatte mit 7 Wochen Keuchusten bekommen . Inhalieren und Monapax waren das Einzige, was wir in den ganzen Wochen machen konnten . auch im KH wurde nicht mehr gemacht . gehe aber auf jeden Fall zum Arzt .
JonahElia
JonahElia | 29.11.2013

ERFAHRE MEHR:

Dringend! Kirschkernkissen bei Husten?
23.11.2011 | 2 Antworten
kann es sein das durch starkes husten
03.10.2011 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x