Help me! oh oh, ich hab rissige Brustwarzen! Dabei still ich doch.

chychy83
chychy83
14.10.2013 | 7 Antworten
hallo ihr lieben,
hab einen 6tage alten sohn und stille seit anfang an. Da er ein sehr kräftigen zug drauf hat, war ich schon bald wund.das hat sich aber wieder gelegt mit diversen Mittelchen und verschiedenen stillpositionen.
aber das eigtl Problemchen ist, das eine Brustwarze leicht rissig ist und wenn ich meinen kleinen stille, bissi blut mitkommt.
ist das irgendwie schädlich für den kleinen oder hat es sonsige Auswirkungen???
sein Stuhlgang ist irgendwie so, hm...wie soll ich das jetzt beschreiben, so... körnig(schaut aus, als hätte müsli gegessen:) ) mit dunklen klümpchen drin, bewirkt das evtl das blut?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Hatte ich auch - bei beiden Kindern. Lanolin oder Pure Lan 100 sind da ware Wundermittel. Bekommst du in der Apotheke, kostet nicht viel, brauchst nicht abwaschen und wirkt innerhalb von Minuten Alles Gute PS: für den Kleinen hat das keine Auswirkung. Weiße Flocken im Stuhl ist bei Stillkindern normal
Solo-Mami
Solo-Mami | 14.10.2013
6 Antwort
danke für die antworten...
chychy83
chychy83 | 14.10.2013
5 Antwort
Garmastan heißt die Salbe, fällt mir gerade ein. Die musst du nur vor dem Stillen einmal gut abwischen und danach wieder drauf machen. Die Babylove habe ich nur mit der Stilleinlage abgewischt, das schadet nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.10.2013
4 Antwort
Ich habe mir die Brustwarzensalbe von babylove im dm gekauft und mir nach jedem Stillen was davon in die Stilleinlage gemacht. Das hat ganz gut geholfen. Und es gibt eine Salbe aus der Apotheke für einen Spottpreis, die ist so blau. Meine Hebamme hat mir diese Salbe gegeben und die hat besonders in der schlimmen Anfangszeit geholfen. Die Babylove hatte ich fast bis zum Schluss. Ohne Pflege werden die Brustwarzen beim Stillen öfter mal wund. Bei mir hat es im übrigen fast zwei Wochen bei beiden Kindern gedauert, bis meine Brustwarzen nicht mehr total schmerzhaft und wund waren. Das muss dich nicht wundern. Für dein Kind ist es kein Problem. Der Stuhl ist normal und hat eher nichts mit dem Blut zu tun. Wird eh minimal sein.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.10.2013
3 Antwort
Heilerde soll da auch ganz toll helfen...
Tine2904
Tine2904 | 14.10.2013
2 Antwort
Ja der sieht wirklich unterschiedlich aus bei meinem großen war er immer sehr weich und etwas gelblich . Deswegen hatten damals bei mir die Alarmglocken geläutet aber die Hebamme sagte damals auch stillkinderstuhlgang ist sehr sehr unterschiedlich , lass einfach die Hebamme nochmal drauf schauen . Mit der riessigen Brustwarze Versuch es mit brustwarzensalbe und vllt auch brusthütchen / stillhütchen damit hab ich es damals in den Griff bekommen wenn die Brustwarze wieder sozusagen gesund geheilt ist weg mit den Hütchen sollten man nicht zu lange verwenden . Liebe Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.10.2013
1 Antwort
Der Stuhlgang ist für ein Stillkind total normal. Hab es noch im Ohr wie meine Hebamme nach den "Körnchen" gefragt hat. Er müsste ja schon ordentlich Blut raus ziehen, wenn sich das in seinem Stuhlgang auswirkt. Würde mir da keine Gedanken machen. Ggf mal deine Hebi fragen...die dunklen Flecken könnten ja auch noch von dem restlichen Kindspech stammen. Mein Arzt hat immer gesagt, dass Stillkinderstuhl aussehen kann wie er will :-)
Tine2904
Tine2904 | 14.10.2013

ERFAHRE MEHR:

dunkle große brustwarzen
23.11.2013 | 0 Antworten
Schmerzende Brustwarzen durch stillen
27.01.2013 | 4 Antworten
Hilfe meine Brustwarzen
14.02.2012 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading