Sonnenschutz

ElephantPrinces
ElephantPrinces
09.08.2013 | 7 Antworten
Hallo Mamis.

Könnt ihr eine gute Sonnencreme für Babys/Kleinkinder empfehlen?
Habe die von SunOzon, Babydream und Nivea ausprobiert. Und bei allen bekommt meine Tochter kleine Pickel.
Nächste Woche wollte ich mich in der Apotheke beraten lassen aber vielleicht habt ihr vorab schon mal eine Empfehlung.
Danke schonmal im voraus und ein schönes Wochenende
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Die beste für empfindliche Haut ist Ladival. Wenn sie Pickelchen bekommt, nimmst du am besten die für allergische Haut, die ist sogar noch günstiger als die für Kinder und die Apothekerin meinte, die für Kinder wäre auch nicht anders als die für Erwachsene. Meine Kinder vertragen auch die normale von Ladival und meine Jüngere hat auch diese Probleme mit der Haut. Außerdem solltest du nicht höher als 30er nehmen. Die 50er blockt alle Sonne und das ist auch nicht gut für die Haut. Ich habe darüber mal bei Stiftung Warentest oder Ökotest gelesen, dass von 50er abgeraten wird. Die von Lavera ist inhaltlich auch gut, aber die schmiert total. Deswegen Ladival, auch wenn sie etwas teurer ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2013
6 Antwort
Achte darauf, dass da keine synthetischen Inhaltsstoffe enthalten sind, sondern auf Minerallienbasis geführt sind. Die werden in der Regel besser vertragen. Lange und luftige Kleidung sollte für ein Baby ein Muss sein. Creme nur die freiliegenden Stellen ein sofern du in der Sonne bist. Ansonsten gilt: setze dein Baby nicht der direkten Sonne zwischen 11 und 16 Uhr aus. Du kannst am Wagen zusetzlich ein Sonnensegel anbringen. 50 oder 50+ Sonnencreme ist ehr ungünstig, da sie chemische Bestandteile enthält, die in die dünne Babyhaut eindringen. Da ist also der Nutzen weitaus niedriger als der mögliche Schaden, hier fehlen einfach Langzeitstudien und keiner kann so genau sagen, wie sich diese Sonnencremes langfristig auf die kindliche Haut auswirken. LSF 30 reicht aus, gerade jetzt wo die Sonne nicht mehr so intensiv ist und du die direkte Sonne eh meidest. LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 09.08.2013
5 Antwort
Hab die von Bübchen 50+ oder ladival aus der Apotheke.
-kico-
-kico- | 09.08.2013
4 Antwort
ich nehme gar keine aber meine babys sind noch nicht so in der sonne liegen noch im wagen und pickelchen haben sie auch aber nur im gesicht vom schwitzen und sabbern für meine 9jährige nehme ich von nivea lsf 50
pink-lilie
pink-lilie | 09.08.2013
3 Antwort
ich hab die vom aldi mil LSF 30 und des recht für meine kinder.
supimami2008
supimami2008 | 09.08.2013
2 Antwort
es gibt noch eine von bübchen. die benutzt meine Schwägerin. ist sehr zufrieden. ansonsten würde ich auch sagen probier ladival aus der apotheke
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2013
1 Antwort
Als meine Tochter klein war hab ich immer aus der Apotheke die Ladival gekauft, die war super.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2013

ERFAHRE MEHR:

Wie lange hält Sonnenschutz an?
01.05.2013 | 6 Antworten
Sonnenschutz für die Haare?!
25.05.2012 | 8 Antworten
welchen sonnenschutz für kinder?
08.07.2010 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading