Allabendliches Horrorszenarium- ZÄHNE PUTZEN

Schwabediwupp
Schwabediwupp
20.04.2013 | 10 Antworten
Hallo Mamis! Meine Tochter jüngste Tochter macht sooo Theater beim Zähneputzen..
Erklärungen sind in ihrem jungen Alter noch nicht wirksam, sie hasst einfach das Zähneputzen. Aber es muss doch sein , hmmm.
Wenn sie selbst drauf rum kaut meckert sie nicht, nur wenn ich ihr im Mund rumwirble.

Habt ihr Tipps für mich?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
also ich führe meine kids da immer voll spielerisch heran... ich lasse sie erst mit der bürste spielen und mache meinen mund auf, damit sie meine zähne puten können und so... und dann nehme ich eine zweite zahnbürste und spiele ein bisschen bei ihnen im mund rum... bis ich ihnen dann irgendwann so richtig die zähne putzen kann, vergeht natürlich viel zeit... also ich meine, das kann wochen oder monate dauern von einem schritt zum nächsten...
Angela_U
Angela_U | 21.04.2013
9 Antwort
ach, mir fällt noch was ein... laß sie doch zuerst deine zähne putzen und dann sagst du ihr, dass du nun ihre sooo schön putzt, wie sie deine grade :-)
mama-mia82
mama-mia82 | 20.04.2013
8 Antwort
lass sie doch einfach die zb selber halten und erklär ihr , dass du nun mit ihr ZUSAMMEN die zähne putzt. ansonsten haben wir es mit nem lied angefangen. immer wärend des putzens nen kurzes lied singen . oder du zählst bis 10 je im ober- und unterkiefer. so weiß sie nach ner zeit, dass bei 10 schluß ist... viel erfolg
mama-mia82
mama-mia82 | 20.04.2013
7 Antwort
Das machen alle mal durch!!!! Bei meinen habe ich mehrere Zahnbürsten gekauft sie durfte sich jeden Abend eine aussuchen. Hat das nichts geholfen wurde gesagt das es keine Süßigkeiten morgen gibt
marie1
marie1 | 20.04.2013
6 Antwort
und wir achten immer auf "leckere" Zahnpasta.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.04.2013
5 Antwort
Also bei meinen beiden kenne ich das auch: Augen zu und durch. Auch wenn es manchmal leider mit ein klein wenig Zwang verbunden war. Irgendwann hat das Theater aufgehört. Mein alter Chef Was bei uns auch gut gezogen hat, war das Video von Karies und Baktus. Kann man bei You Tube ansehen. Die Kinder wollten es immer und immer wieder schauen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.04.2013
4 Antwort
hallo, haben das problem auch ein paar jahre mit unserem großen gehabt. wirklich geholfen hat nur die zeit. irgendwann war das gezicke einfach vorbei. er putzt zwar immer noch nicht gern, aber sieht es nun als alltäglich und unumgänglich an. was zumindes zwischendurch mal für ein oder 2 wochen geholfen hat waren zahnputzlieder, oder auch das ablaufen einer sanduhr war mal für ein paar tage interessant. wünsch dir gute nerven und viel erfolg!
Krümelchen0402
Krümelchen0402 | 20.04.2013
3 Antwort
Sie ist leider noch nicht drei Jahre alt, sonst hätt ich daran schon gedacht. Bei meiner ältesten Tochter hat das auch geholfen.
Schwabediwupp
Schwabediwupp | 20.04.2013
2 Antwort
so war mein Großer.... erst hat er nie den Mund aufgemacht dann hat er ihn geöffnet u mir die Zahnbürste nich wieder gegeben dann hab ich leicht aber zielstrebig die Zahnbürste wieder rausgezogen da bekam er ein Bockanfall schmiss den Kopf nach hinten machte den Mund auf u weinte...so habe ich dann jeeeden Abend geputzt das Theater fing an mit 10-11mon. Bei meinem Kleinen habe ich null Probs er findet das lustig
Ostsonne0912
Ostsonne0912 | 20.04.2013
1 Antwort
Wir hatten auch viel Theater beim Putzen! Seit wir eine elektrische Zahnbürste besorgt haben, klappt es wesentlich besser:-)
antonie83
antonie83 | 20.04.2013

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

können schlechte zähne vererbt werden?
19.04.2012 | 12 Antworten
probleme beim zähne bekommen
01.08.2010 | 9 Antworten
Nochmal Thema Zähne putzen
13.07.2010 | 12 Antworten

In den Fragen suchen


uploading