Alles in den Mund stecken und essen

Sophie3010
Sophie3010
18.01.2013 | 13 Antworten
Hallo ihr lieben...
ich mach mir ein bisscl sorgen um meine kleine (14 monate)
sie steckt immer noch alles, also wirklich alles in den mund, blumenerde, steine, dreck von draußen, blätter, waschmittel, streusalz, shampoo, creme....

zb wenn ich mich im bad fertig mache und sie dabei ist, macht sie die creme oder duschgelflaschen auf, macht ein bisschen auf ihren finger und lutscht das dann ab...
ich nehms ihr natürlich immer sofort weg wenn ich das sehe, aber immer verhindern kann ich es auch nicht...

ich dachte eig das sie aus dieser phase raus ist wo man alles in den mund steckt...

sollte ich mir jetzt sorgen machen??? wie ist das denn bei euren kleinen??

Danke schon mal für eure Antworten

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hallo.auf spielsachen mit kleinen teilen steht drauf nicht für kinder unter 3 jahren geeigent. also bis sie 3 ist kann das noch anhalten. warum setzt du sie nicht in den laufstall wenn du dich fertig machst oder stellst die sachen so hoch das sie nicht dran kommt?
nicos_mami
nicos_mami | 18.01.2013
2 Antwort
Streusalz? Shampoo? Vielleicht solltest du deine Wohnung erstmal kindersicherer machen Und mit 14monaten ist das noch völlig normal. Meine ist nun 16½ Monate und macht das auch noch ab und an.
wossi2007
wossi2007 | 18.01.2013
3 Antwort
@nicos_mami wir haben keinen laufstall, da unsere wohnung sowieso schon so klein ist, und sie würde da niemals drin bleiben hochstellen ist ja schön und gut, das meiste habe ich auch schon weg geräumt, aber ich will ja auch das sie lernt, dass das nicht gut ist
Sophie3010
Sophie3010 | 18.01.2013
4 Antwort
@wossi2007 unsere wohnung ist kindersicher, das streusalz steht in der garage und da war sie mit ihrem opa und hat den eimer gefunden shampoo und so haben wir schon alles weg geräumt, bis auf das, was wir täglich benötigen
Sophie3010
Sophie3010 | 18.01.2013
5 Antwort
hmmmh meiner hat nie etwas in den mund gesteckt bis jetzt und jetzt ist er 27 Monate.... ich finde auch wenn das ein kind macht sollte man grad so sachen kindersicher verräumen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.01.2013
6 Antwort
meine hat sich zwar nich ständig was in den mund gesteckt aber ab und an eben..und das auch "noch" mit 14mon..hielt auch noch ne weile an mit unterbrechungen..im bad stehen shampoo usw in unerreichbarer höhe für sie..auch heute wo sie 4, 5 is noch..oben shampoo unten ihr badespielzeug fertig...hinterm klo stehen zwar paar putzmittel und auch in der küche stehen sie unter der spüle im schrank der nich abgeschlossen is, aber da ging und geht sie nich dran..ebensowenig wie ans waschpulver oder den weichspüler, welche vor der waschmaschine stehen, weil sie weiß, dass sie daran nichts zu suchen hat..und da ging und geht sie auch nich ran... erde, steine und sowas hat sie nie in den mund genommen..im kiga waren und sind aber noch manche 2 und 3 jährige die das machen..is also normal und musste zuhause halt alles absichern und draußen halt aufpassen
gina87
gina87 | 18.01.2013
7 Antwort
@trixie150983488 ja hab ich ja auch, alles was nicht gebraucht wird, steht im abstellraum, aber wenn man zb mir ihr duschen geht und man nimmt das duschgel mit in die dusche macht sie es ja auch
Sophie3010
Sophie3010 | 18.01.2013
8 Antwort
shampoo/duschgel benutzt man einmal am tag wenn man badet oder duscht..für die restliche zeit des tages wirds ja wohl nich schwer sein, dass dann auch wie die anderen dinge nach oben zu stellen wo sie nich rankommt
gina87
gina87 | 18.01.2013
9 Antwort
dann machste dir halt vom duschgel was auf die hand und stellst die flasche danach halt woanders hin
gina87
gina87 | 18.01.2013
10 Antwort
@gina87 das lassen wir ja auch shon immer in der dusche stehen, damit sie dort nicht ran kommt schon kla, dass das nicht den ganzen tag dort steht wo sie immer ran kommt aber ich möchte ja auch, das sie lernt, das man das nich essen sollte
Sophie3010
Sophie3010 | 18.01.2013
11 Antwort
Hallo, die "orale Phase" sprich, alles in den Mund zu stecken, hört erst im Laufe des zweiten Lebensjahres auf. Aber selbst dann kommt es noch immer wieder vor, daß Dinge in den Mund gesteckt werden. Es ist natürlich eine Sache der Aufsicht dies zu verhindern ...Ich würde ebenfalls alles ausser Reichweite stellen, was "gefährlich" werden könnte. Viel mehr wirst Du wohl nicht machen können...
Corie
Corie | 18.01.2013
12 Antwort
allso so weit ich mich erinnern kann, haben meine bis sie ca. 2, 5j. waren immerwieder was in den mund gesteckt, die legos von den großen hatte ich ca. 1 jahr bis 1, 5j. kommplett weggepackt, wegen der mundsteck pfase.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.01.2013
13 Antwort
Mhhh also Nina ist 15 Monate und steckt auch alled noch in den Mund, sie macht das auch viel extremer als ihre große Schwester. Aber ich hab auch so Sachen wie Duschgels zb nicht in Reichweite, alles ist weggesperrt. Sie schiebt ja auch schon den Hochstuhl zur Spüle etc ich muss Seife, Spülmittel alles extra wegstellen damits außer Reichweite ist. Sicher muss sie das auch lernen aber ich kann meinem Kind trotzdem nicht vertrauen, auch wenn es das schon weiß. Meine Große ist 3 Jahre, die versteht das schon besser. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.01.2013

ERFAHRE MEHR:

Hand Fuß Mund Krankheit ansteckung
23.05.2014 | 4 Antworten
baby hat blut im mund
21.04.2012 | 8 Antworten
Rote Punkte am Gaumen?
30.11.2011 | 7 Antworten
Bläschen vom Sabbern am Mund
08.09.2010 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading