War das ein leichter Krampfanfall?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
09.01.2013 | 9 Antworten
Meine Maus ist jetzt 12 Wochen. Vor ein paar Tagen hatte sie mal wieder arg Bauchweh. Als der Pups raus war und sie sich beruhigt hatte, hat sich was getrunken, Bäuerchen gemacht und war dann in meinem Arm am einschlafen. Dann wurde sie wach, schaute relativ apathisch, machte ARme u Beine lang und ich fand es sah aus, als hätte sie leicht gezuckt.
Gestern hat sie mich total erschrocken. Wieder gleiches Vorspiel mit Bauchweh und danach trinken. Sie war am einschlafen in meinem Arm, lag seitlich. Und auf einmal zappelte Arme und Beine recht unkoordiniert und der Kopf zuckte auch seitlich immer weg.
Kennt ihr das von euren Kindern auch, oder könnte das tatsächlich ein kleiner Krampfanfall gewesen sein? Habe nä Woche Freitag eh Impftermin, da werd ich das mal ansprechen. ABer mein SOhn hatte damals auch schlimm Bauchweh und hat viel geschrien, aber von ihm kenn ich diese Komischen Bewegungen danach nicht...
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
Bei Babys ist das schwer zu beurteilen. Nur kurz Zucken ist kein Krampfanfall, sondern villeicht einfach nur unkontrollierte Bewegung. Meine Nichte hatte als Baby Krampfanfälle. Da hat ein Anfall aber länger gedauert und sie war nicht bei Bewusstsein und danach hat sie sehr lange geschlafen. Krampfanfälle sind sehr anstrengend. Ich würde es schon dem Kinderarzt erzählen, wenn es Dir seltsam vorkommt.
Kristen
Kristen | 09.01.2013
8 Antwort
Krampfanfall beim Säugling Ursache für einen Krampfanfall ist die plötzliche Bildung und Ausbreitung einer abnormen elektrischen Aktivität, die sich zusätzlich zur normalen elektrischen Gehirnaktivität aufbaut. Dieser Vorgang geschieht plötzlich, meist ohne äußeren Anlass und ist vom Kind nicht beeinflussbar. Ein Krampfanfall wirkt in den meisten Fällen sehr bedrohlich. Was sind die Anzeichen für einen Krampfanfall? -Plötzlicher Bewusstseinsverlust: Das Kind verliert den Kontakt, reagiert nicht mehr -Plötzliches Erblassen -In vielen Fällen: Diskretes Erschlaffen der Muskulatur, das Kind "fällt in sich zusammen" -Oder: Blitzartiges, rhythmisches "Nicken" mit dem Kopf, Auseinanderreißen der Arme, rhythmische Arm- oder Beinzuckungen -Starrer Blick oder Verdrehen der Augen, Schielen -Atemveränderungen -Gräulich-bläuliche Hautfarbe -Meist ein so genannter "Nachschlaf" oder "Erschöpfungsschlaf"
piccolina
piccolina | 09.01.2013
7 Antwort
babys können noch nichts wirklich kontrolliert machen! die bewegen sich halt manchmal so...ich denke nicht dass du dir da sorgen machen musst denn ein krampfanfall ist gar nicht so harmlos und wenn das einer gewesen sein sollte wäre dein herz in der hose und du längst schon im krankenhaus
piccolina
piccolina | 09.01.2013
6 Antwort
aber einen richtigen krampfanfall würdest du schon bemerken , ..glaub mir schön ist das nicht mein sohn hatte mit 6 monaten seinen ersten fieberkrampf er ist komplett blau angelaufen von kopf bis fuß er hat gekrampft und durch mich durch gesehen , ..bis dahin hatte ich noch nie etwas von einem fieberkrampf gehört! ich habe meinen sohn geschüttelt und luft in seinen mund gepustet , ..ich hatte solche angst um ihn dann habe ich einen krankenwagen gerufen und erst nachdem sie ihm diazepan gegeben haben hat er aufgehört zu krampfen, ..
black-rose21
black-rose21 | 09.01.2013
5 Antwort
Unser Jüngster hat das sehr oft gemacht. Unser Kinderarzt hat uns versichert, dass es völlig normal sei. Er ist jetzt 3 und ist kerngesund. Ich denke, dass es keine Krampfanfälle oder ähnliches waren.
Noobsy
Noobsy | 09.01.2013
4 Antwort
@Angel78 Nein Koliken hat sie nicht, das haben wir schon abgeklärt. Sie hat nur hin und wieder mal Bauchweh, wenn ein Pups quer hängt. Und mit diesen Zuckungen - tja, es war ja gestern erst das 2.x das mir das auffiel. Und es sah auch nicht extrem heftig aus, deswegen war ich noch nicht beim Arzt. Bin mir nur eben unsicher, aber einen Arzttermin haben wir ja.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2013
3 Antwort
ich persönlich denke eher das sie durch das bauch weh sich überstreckt oder gezuckt hat, ..bei einem krampfanfall werden die meisten kinder auch blau weil alle muskeln krampfen und sie dann auch nicht mehr atmen können , ..klär es aber mal mit dem kinderarzt ab
black-rose21
black-rose21 | 09.01.2013
2 Antwort
Sie wird koliken haben.. ist eigentlich nichts untypisches für baby´s. Aber wenn du denkst das sie die Krämpfe hat, wäre ich schon längst beim Doc gewesen um das abzuklären....
Angel78
Angel78 | 09.01.2013
1 Antwort
hm, babys machen mit unter mal unkonnrolierte bewegungen, muss sich ja alles einspielen, wenn du unsicher bist, kannst du dir aber auch eine überweisung für einen neurologen geben, ich glaub zumindest das der für sowas zuständig ist
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2013

ERFAHRE MEHR:

leichter 2ter strich 8 tage überfällig
12.05.2010 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading