B-Streptokokken bei Neugeborenen-hat jemand Erfahrung ?

mäuslein
mäuslein
27.09.2012 | 6 Antworten
Mein Bruder ist gestern Papa geworden. Leider hat sich der Kleine unter der Geburt mit B-Streptokokken bei der Mutter infiziert und liegt jetzt für 10 Tage auf Säuglings-Intensivstation. Wir machen uns natürlich alle Gedanken. Hat jemand das schon mal erlebt/gehört und wie ist es ausgegangen ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
ich selbst hatte auch b-streptokkoken aber frühzeitig noch erfahren so dass ich unter der geburt was gespritzt bekommen damit das baby das nciht bekommt.hätte aber auch passieren können.zum glück hat meine tochter das nciht abbekommen.wünsche deinem bruder viel kraft es wird alles wieder gut
Eva1986
Eva1986 | 28.09.2012
5 Antwort
@mäuslein Oh man das ist ja echt blöd... Da kann man echt nur das beste für das kleine Mäuschen und die Eltern hoffen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.09.2012
4 Antwort
@mama-pucki: scheinbar wurde sie nicht getestet :( Ich selbst hatte bei meiner 1. Tochter auch b-Streptokokken. Aber meine Frauenärztin hat es vorher festgestellt und eh schon total überfordert.
mäuslein
mäuslein | 27.09.2012
3 Antwort
@noobsi: hat deine Tochter irgendwelche bleibenden Schäden zurückbehalten ?
mäuslein
mäuslein | 27.09.2012
2 Antwort
Wurde deine Schwägerin denn nicht auf B-Streptokokken getestet??? Muß man zwar selber zahlen, aber.... hm... Ich selber habe damit zum Gkück noch keine Erfahrung, aber es ist nix gutes was man zu lesen bekommt http://www.labor28.de/lab_mag/dez2005/streptokokken4.html Drücke deinem Neffen alles Gute!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.09.2012
1 Antwort
Der Sohn einer Freundin hatte eine Hirnhautentzündung nach der Geburt, die durch B-Strep... ausgelöst wurde. Er verbrachte ca. eine Woche auf der Intensivstation und dann noch ein paar Tage auf der Babystation und wurde dann als gesundes Baby entlassen. Jetzt wird er bald 3 Jahre alt und ist topfit. Meine Tochter hatte eine Lungenentzündung nach der Geburt und dann noch eine Gallen- und Leberentzündung, die ebenfalls durch Erreger bei der Geburt ausgelöst wurden. Ich weiß allerdings nicht genau, ob es B-Streptokokken waren. Sie lag drei Wochen in der Kinderklinik und ich nach einem Not-KS in einem anderen Krankenhaus. Daher habe ich damals nicht viel mitbekommen über die Einzelheiten der Krankheit.
Noobsy
Noobsy | 27.09.2012

ERFAHRE MEHR:

Streptokokken B Abstrich
22.05.2014 | 21 Antworten
Streptokokken Impfung
15.08.2013 | 5 Antworten
Frage zu Streptokokken
07.03.2011 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading