Zum ersten Zähnchen

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
15.09.2012 | 3 Antworten
Huhu, da geistert mir heute Abend doch noch was im Kopf herum;
Und zwar hat sich endlich, ENDLICH nun im neunten Lebensmonat ein kleiner Spalt im Zahnfleisch meiner Tochter geöffnet, seit dem 11.9. sah man eine kleine Aphte und ab dem 12. hat es leicht geblutet und nun ist der Schlitz gut sichtbar und die Spitze vom linken, mittlere, unteren Schneidezahn fühlbar.
Wie lange dauert es nun noch, bis sich der Zahn wirklich heraus wächst? Sie hat den Durchbruch (war es doch nun, sobald das Fleisch offen ist?) echt gut verkraftet, keine schlimmen Schmerzen, schreien, Fieber, nichts weiter, hat auch für ihre Verhältnisse normal gegessen.
Aber heute hat sie kein Essen gegessen, Joghurt mit Früchten mittags verweigert und vom Abendessen ist nichts drin geblieben. Alles in den Mund gesteckt, durchgelutscht und ausgespuckt. Hat bestimmt auch eine ganze Brezel und drei Scheiben Brot zwischendurch durchgekaut und ausgespuckt.
Mach mir jetzt nicht so Sorgen, war bisher nur ein Tag und sie trinkt noch mehrmals täglich an der Brust und auch Wasser, aber ist das so normal beim Zahnen?
Heute hat sie auch gespeichelt wie ein Wasserfall. Darf da alles mögliche "spinnen" im Verhalten und in den Essgewohnheiten der Kleinen? Denke schon, oder?
Gibt es etwas, das eure Kleinen -wenn sie auch das gewohnte nicht wollten- dann doch essen wollten?
Ach jetzt wo der erste Schritt getan ist, bin ich ganz ungeduldig dass der kleine Beißer endlich richtig da ist und was raspeln kann = )
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hallo also bei meiner kleinen konnte man zugucken fast jeden tag sah man mehr vom Zahn und dann kahm auch schon der nächste hinterher. Sie hat auch nicht so viel Essen wollen da Du ja noch stillst bekommt sie ja dadurch ihre Nährstoffe. Meine kleine hat gerne an einem Stück gurke rumgekaut da es schön kühlt. Ich denke das ist alles normal. Wenn Du merkst sie trinkt oder will gar nicht essen da alles geschwollen ist würde ich ihr Dentinox drauf machen und es dann paar minuten später versuchen. Bei uns hat es geholfen. Liebe grüße
Fortuna1984
Fortuna1984 | 15.09.2012
2 Antwort
@Fortuna1984 Dankeschön... Ja, Dentinox habe ich ihr gegeben wenn es ganz schlimm war, war aber nicht so oft nötig, nach dem Durchbruch gar nicht. Die Globuli langten meist. Wie gesagt, sie hat gar keine Beschwerden, nagt nur fleißig alles an und speichelt wie ein Regenschauer. Gestern hat sie auch wieder ein bisschen was gegessen. Sie wirkt manchmal noch etwas "merkwürdig", aber alles in allem ist wohl alles normal = )
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.09.2012
3 Antwort
Ja denke ich auch merke auch. Ist ja auch nicht ohne das Zahnen ich sag ja immer wenn ich könnte würde ich es ihr abnehmen aber das geht ja leider nicht
Fortuna1984
Fortuna1984 | 16.09.2012

ERFAHRE MEHR:

Zähnchen putzen 9 Monate altes Baby
05.10.2010 | 2 Antworten
Zähnchen kommen , fieber 39,7 C
28.07.2010 | 4 Antworten
Erstes Zähnchen
06.04.2010 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading