⎯ Wir lieben Familie ⎯

Apert-Syndrom

mosel
mosel
23.04.2012 | 4 Antworten
Hallo Ihr Lieben,

ich wollte mal wissen, ob Ihr mir die Frage vllt. beantworten könntet.
Kann es wirklich noch sein, dass Kinder auf die Welt kommen mit Apert-Syndrom und man hat es bei den US nicht gesehen? Ich meine, es gibt doch heutzutage 3 oder 4D Ultraschall, sowie Nackenfaltenmessung.
Kann einem Arzt hierbei "nicht auffallen" dass ein Kind diese Krankheit hat?
Frage deswegen, weil der Tochter einer Bekannten von mir gerade so was passiert ist.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Also ich habe mal gegoogelt. Da steht, das dieses Syndrom in der Feindiagnostik ab dem 3. Monat schon in der SS erkannt werden KANN. Im Normalfall läßt man ja aber einen 3D/4D-US aber nicht machen, schon gar nicht so früh. Hat deine Bekannte denn das ETS machen lassen? Das Problem ist, das sich dieses ETS mehr auf Trisomie 13/18/21 konzentriert . Ich denke theoretisch hätte man es erkennen können, aber man kennt ja die genauen Umstände nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.04.2012
2 Antwort
das kommt auf die schwere der fehlbildung an. das gibts ja auch in verschieden starken ausprägungen. bei der tochter meine cousine wurde zb. die spina bifida und eine gaumenspalte nicht entdeckt. der rücken war am steiß nur wenige milimeter offen ohne wulst und die gaumenspalte war nur innen im mund und nicht außen. wie stark ausgeprägt is das apert-syndrom bei der tochter deiner bekannten? vielleicht sind die merkmale ja einfach so gering ausgefallen, dass es übersehen wurde.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.04.2012
3 Antwort
Natürlich KANN das sein. Selbst 3D und 4D, sind ja keine 100% sicher erkennbaren Bilder. Kinder mit Apert-Syndrom haben übrigens meist gute Prognosen. Ich würde Deinen Freunden raten, schnellstmöglich mit Elterngruppen/-initiativen und geziekten Foren zu dem Thema Kontakt aufzunehmen. Meist ist man dort spezieller informiert und hat viel mehr Tipps, als Ärzte, die meist weniger mit einzelnen Syndromen zu tun haben. Schaut mal hier: http://www.apert-syndrom.de/
Moppelchen71
Moppelchen71 | 23.04.2012
4 Antwort
so genau kann ich das nicht sagen. Ist alles noch sehr frisch und ich will nicht so viel hinterfragen. Die haben im Moment viel mehr um die Ohren. Ich weiss deswegen auch nicht, was sie machen lassen und was nicht. Es beschäftigt mich nur sehr damit und ich kann es nicht nachvollziehen, dass man bei den Ultraschallen die Verwachsen von Händen und Füßen nicht sieht, sowie die typische Kopfform beim Apert-Syndrom.
mosel
mosel | 23.04.2012

ERFAHRE MEHR:

ISG Syndrom
30.11.2011 | 5 Antworten
Ehlers-Danlos-Syndrom
05.12.2009 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x