Husten beim Baby 6 Monate alt

sarahmausl
sarahmausl
10.04.2012 | 4 Antworten
Ich noch mal. Unser Kleiner hat seit ca. 1 Woche mit Husten zu kämpfen. War auch schon beim Kinderarzt (Bronchitis). Wir müssen jetzt mehrmals täglich mit Kochsalzlösung inhalieren, aber irgendwie wird es nicht besser. Kennt jemand noch ein Hausmittelchen, das ich noch anwenden könnte, damit sich der Schleim besser löst. Brustwickel hab ich schon versucht, hat aber auch nix gebracht. Oder gibt es irgendwelche Globuli, die ich ihm geben könnte.
Lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
@sinead1976 Die Klopfmassage ist so ne Sache- der Betroffene sollte dabei eher summen, also nicht still sein, damit der Schleim vom Luftstrom abtransportiert wird.... am besten also wenn das baby dabei redet, oder schreit? Oder hustet? Aber bitte nicht richtig "Klopfen" sondern ganz, ganz leicht mit allen Fingerspitzen "sanft trommeln" - gaaaaanz sanft! So, als würdest Du bei einem Wasserglas , wo sich Luftbläschen abgesetzt haben, durch sanftes trommeln ans Glas die Bläschen langsam zum Ausfsteigen bringen ;)
BLE09
BLE09 | 10.04.2012
3 Antwort
Frische Luft ABER kalte Luft ganz meiden! Wenn's also kalt ist, eher ein Zimmer gut Lüften, und Baby im anderen Zimmer, dann wechseln - sodass es frische aber erwärmte Luft bekommt. Bronchitis ist so ziehmlich das einzige, wo frische, kalte Luft mehr schadet als nützt. Auch nachts: darauf achten, dass es nicht zuuu kühl ist. Und abends nicht inhalieren , da Kochsalz auch reizt und somit den Husten verstärkt - Oberkörper um die Brust rum gut warm halten Zwiebelwickel und warmer Kartoffelwickel sind in dem Alter ganz ungeeignet - evt. Quarkwickel, aber ich würd das Baby eher nicht damit quälen. Evt. mal mit der heißen Dusche im Bad ein Dampfbad veranstalten.... gute besserung!
BLE09
BLE09 | 10.04.2012
2 Antwort
inhalieren is das beste, was du machen kannst.... dazu viel trinken, Oberkörper höher lagern, leichte Klopfmassagen auf Brust und Rücken abschwellende Nasentropfen .... oft isses der "Rotz", der im Hals reizt und dadurch zu Husten führt und viel frische Luft
sinead1976
sinead1976 | 10.04.2012
1 Antwort
Klar gibt es Globuli. Die richtigen zu finden ist aber sehr schwierig, da es von vielen Faktoren abhängig ist. Wie hat der Husten angefangen, wie hört er sich an, unter welchen Voraussetzungen wird er besser oder schlechter, ist er von Fieber begleitet. Du kannst dich ja dazu in einer Apotheke beraten lassen. Oder hast du noch Kontakt zu deiner Hebamme? Die kennen sich da auch oft gut aus.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.04.2012

ERFAHRE MEHR:

11 wochen alt ,husten
28.11.2013 | 10 Antworten
Husten über Wochen beim Baby 4 Monate
24.06.2011 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading