ich hab heute morgen direkt noch eine frage

Sophie3010
Sophie3010
29.03.2012 | 7 Antworten
da ja jetzt ein langes wochenende mit feiertagen ansteht und es davon demnächst ja noch mehrere gibt, wollte ich mal nachfragen, was man für die kleinen alles für den notfall zu hause haben sollte, außer windeln und nahrung

ich habe fieber-, bauchweh-, und so beruhigungszäpfchen zu hause und heilnahrung, da wir über weihnachten hier magendarm in der familie hatte
achja und dentinox und osanit kügelchen haben wir auch

sollte ich jetzt sonst noch i-was besorgen??
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
* Batterie-Check beim Fieberthermometer * bei Allergie-Kindern das Antiallergikum daheim haben * Bereitschaftsnummern aus dem Netz oder dem Mittwochs-Wochenblatt raussuchen
sommergarten
sommergarten | 29.03.2012
6 Antwort
@Engel_24 ja das hoffe ich auch :)
Sophie3010
Sophie3010 | 29.03.2012
5 Antwort
@ Sophie ja da spricht ja auch nix gegen solange man weiß was sie hat und wo der schmerz herkommt kann man ja auch mal was geben ... so für die allgeminen sahcen bist du betens ausgerüstet da brauchst nix mehr holen .... abgeshen davon wollen wir ja auch hofffen das sie gesund und schmerzfrei die feiertage verbringen kann :D
Engel_24
Engel_24 | 29.03.2012
4 Antwort
@Engel_24 das würde ich ja auch nicht machen, nur wenn ich definitiv weiß was sie hat, ansonsten würden wir auch sofort ins kh fahren aber fieber kann sie ja schon vom zahnen bekommen, dehalb hab ich das immer alles da
Sophie3010
Sophie3010 | 29.03.2012
3 Antwort
hmm wir haben immer nur den fieber- schmerzsaft gehabt, nasentropfen und dentinox wo sie noch klein war ... und im zweifelsfall ebens ins kh die haben ja auhc an den feirtagen auf heute wo sie 2.5 jahre alt ist fahren wir zu notdienstapoteke wenn sie was hat .... außer sie hat shclimme schmerzen und weint richtig deswegen dann fahrne wir zum notdienst in kh .... finde das irgendwie nicht gut einfahc schmerzmittel zu geben ohne zu wissen was sie hat ....
Engel_24
Engel_24 | 29.03.2012
2 Antwort
Wir haben auch nur Fieber-, Hustensaft und Nasentropfen zu Hause. Ach ja, und die Globuli fürs Zahnen. Ich denke das reicht. Im Notfall gibts ja immer nen Bereitschaftsdienst. Ich würde mir da nicht zu viele Gedanken vorab machen.
Ehichrist
Ehichrist | 29.03.2012
1 Antwort
Nein, Du bist bestens gerüstet! Und bei magen-darm wäre Muttermilch am besten, sonst könntest Du evt. Normolyt oder so nachhause tragen - und das bei Bedarf anrühren und teelöffelweise füttern mit ner Prise Salz.
BLE09
BLE09 | 29.03.2012

ERFAHRE MEHR:

Von pre direkt auf 2er Nahrung ?
23.11.2014 | 4 Antworten
Guten morgen Bin heute 16 + 5 SSW
12.12.2011 | 19 Antworten
MUSSTE VON HEUTE AUF MORGEN ABSTILLEN!
14.10.2010 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading